Das aktuelle Wetter NRW 10°C
BVB

BVB-Coach Klopp trainiert einen Luxuskader

29.07.2012 | 21:27 Uhr
BVB-Coach Klopp trainiert einen Luxuskader
Die Spieler von Borussia Dortmund im Trainingslager in Bad Ragaz.Foto: imago

Bad Ragaz.   Der Profikader von Borussia Dortmund ist ungemein ausgeglichen. Das bietet unheimlich viele Möglichkeiten, es wird allerdings auch Härtefälle beim BVB geben. Ein Zwischenfazit der Saisonvorbereitung des Double-Siegers.

Nach acht Tagen in Bad Ragaz sind die BVB-Profis jetzt genau dort, wo sie Jürgen Klopp zu genau diesem Zeitpunkt haben wollte: im Loch. „Wir haben riesige Umfänge trainiert und sind einen großen Schritt weiter“, sagt der Trainer. Von nun an wird es aufwärts gehen. Auch und vor allem werden die Borussen von Tag zu Tag frischer werden. In vier Wochen startet gegen Bremen die Meisterrunde. Ein Zwischenfazit:

Das Personal

Der Kader ist nicht mal exorbitant groß, aber ungemein ausgeglichen. Klopp hat 22 Profis – und für jede Position mindestens eine Variante. Einzig bei den Außenverteidigern gibt es größere Unterschiede zwischen Erst-und Zweitbesetzung. Eng ist es vor allem im Mittelfeld. Einmal angenommen, an einem Spieltag sind tatsächlich alle Spieler fit. Und weiter angenommen, der Trainer nominiert auch einen Torwart, einen Innen- und einen Außenverteidiger und einen Stürmer für die Bank, dann blieben noch drei Plätze auf selbiger übrig – und für zwei Mittelfeldspieler folglich nur die Tribüne! Wer das sein könnte? Nun, zur Auswahl stehen jedenfalls Gündogan, Kehl, Bender, Leitner, Großkreutz, Perisic, Bittencourt, Reus , Kuba und Götze (von links hinten nach rechts vorne). Wollen Sie das entscheiden? Es wird Härtefälle geben. Immer wieder. Aber das ist nur eines: Luxus.

BVB
Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau

Nach acht Tagen Trainingslager in Bad Ragaz reiste der Deutsche Meister Borussia Dortmund zu einem Freundschaftsspiel nach Polen. Durch ein frühes Tor von Robert Lewandowski setzte sich der BVB bei Legia Warschau mit 1:0 (1:0) durch.

Das System

Denkbar ist vieles, möglich mit diesem Personal alles. Vor allem aber sind die Übergänge ohnehin fließend. Im Testspiel gegen St. Gallen wurde bei Ballbesitz eine Anordnung im 3-5-2 gesichtet. Die Innenverteidiger zogen nach Außen, eine „Sechs“ ließ sich fallen, die Außenverteidiger stießen vor, die offensiven Außen knickten ein und der zen­tral-offensive Mittelfeldspieler rückte auf in den Sturm. Eine Variante. Eine andere könnte ein klares 4-1-4-1 sein. Sven Bender beispielsweise geht allerdings davon aus, „dass das System aus der vergangenen Saison zunächst auch das für die neue ist“. Er sagt aber auch, dass es bestimmt nicht schlecht sei, für alle Fälle eine Variante zu haben. Die gibt es.Luxus.

Die Taktik

„Gegenpressing ist der beste Spielmacher.“ Hat Jürgen Klopp in Bad Ragaz gesagt. Daraus leitet er seine Anforderung ab: „Wir müssen uns zu allererst um das Spiel gegen den Ball kümmern.“ Das Gute daran: Das hat zuletzt keine Mannschaft besser gemacht als der BVB. Das ist Luxus.

Das Fazit

„Uns kommt das Potenzial an den Ohren wieder raus.“ Hat auch Jürgen Klopp gesagt. Er trainiert einen Luxuskader.

Nils Hotze



Kommentare
01.08.2012
20:09
BVB-Coach Klopp trainiert einen Luxuskader
von amoricky | #17

Rentner4, So ein Forum ist nichts für Dich, da bist Du überfordert. Spiel mit den Kindern `ne Runde Memory, das ist einfacher und vielleicht stärkt das auch das Selbstbewusstsein. Meld Dich, wenn Deine "Kirmestruppe" mal 81 Punkte geholt hat, aber bedenke, dass dies in einer Saison sein sollte.
Gruß

01.08.2012
14:07
BVB-Coach Klopp trainiert einen Luxuskader
von Bramarbas | #16

Wann immer in einem Artikel was über den BVB oder den S04 steht, kann man eine halbwegs objektive Diskussion doch eh vergessen. Hier wird doch keine plötzlich ernsthaft die Seite wechseln und sagen "jau, eigentlich hasse recht".

Also alles unnütze Zeitverschwendung. Aber lustig isset trotzdem.

@McThai: interessiert an einer Wette mit möglichst hohem Einsatz? Wäre leicht verdientes Geld für mich.

31.07.2012
00:38
Teil 3 "Rentner" - Kommentar 14
von westfaIenborusse | #15

Immer die gleichen Sprüche von Kirmes und so....

Zitat vom 9.12.2011 Rentner:

"Der BVB sollte die Saison abhaken
und sich auf den Herne Cranger Kirmes Pokal
vorbereiten der auch bald wider ausgespielt wird"
....
http://www.derwesten.de/sport/bvb-coach-klopp-setzt-gegen-kaiserslautern-auf-guendogan-und-da-silva-goetze-fraglich-id6147795.html

PS: den Kirmes-Pokal haben wir nicht gewonnen, aber den DFB-Pokal und die Meisterschaft mit sensationellen 81 Punkten geholt Mister "Traumtänzer" :-)

30.07.2012
23:03
BVB-Coach Klopp trainiert einen Luxuskader
von Rentner4rr | #14

wann greift der BVB i n den Cranger Kirmes Pokal ein den
zu mehr wird es diese Saison wohl nicht reichen

30.07.2012
20:47
Zitat 2 "Der Rentner"
von westfaIenborusse | #13

In unregelmässiger Folge ein paar der "dümmsten" Kommentare des Rentners.
Heute mal vom14.01.2009, Thema "Das lange Leiden des Sebastian Kehl":

"Kehl soll die Rente beantragen
so ein Gurken Lutscher
können wir nicht mehr gebrauchen". Zitatende

http://www.derwesten.de/wr/sport/fussball/bvb/das-lange-leiden-des-sebastian-kehl-id1306625.html

PS: das völlig unbedeutende Fachmagazin "kicker" schreibt über Kehl:
"Mit dem Routinier wurde der BVB der "alte Meister". Nach nur sieben benoteten Spielen in der Hinrunde kam Kehl in 16 Rückrundenpartien auf einen Schnitt von 2,57 und gehört auf der Position "Defensives Mittelfeld" zusammen mit Schweinsteiger und anderen zum erweiterten Kreis "Internationale Klasse" hinter Gündogan
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/571587/2/slideshow_guendogan-das-ist-der-moderne-sechser.html#omsearchresult

2 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #13-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #13-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

30.07.2012
20:22
BVB-Coach Klopp trainiert einen Luxuskader
von Rentner4rr | #12

Luxuskader ich lach mich kaputt
beim BVB laufen doch Spieler rum die können
nicht richtig vor den Ball treten

30.07.2012
18:52
Luxus zeichnet sich auch aus,....
von Altendorf-Ruhr | #11

innerhalb von 15 Minuten das wesentliche zu posten. Westfale, dies sollte für Dich eine Orientierungshilfe sein. .

3 Antworten
Iss klar...
von westfaIenborusse | #11-1

Du müllst uns doch rund um die Uhr zu. Egal zu welchem Thema, selbst Olympia wird auf einer BVB-Seite thematisiert. Bleib doch auf Herne-West-Seiten, es langweilt

Westfale
von Borussenbaer53 | #11-2

Zumindest bleibt er ja halbwegs in seinem vorgegebenen Zeitrahmen.
Nur wo bleibt das Wesentliche???
Da werden wir wohl noch nen Weilchen warten müssen.....

Er erinnert mich an diese Experten....
von westfaIenborusse | #11-3

...die viel erzählen, ohne was zu sagen....nach dem Motto:

Es existiert ein Interesse an der generellen Rezession der Applikation relativ primitiver Methoden komplementär zur Favorisierung adäquater komplexer Algorithmen.
(Warum einfach, wenn´s auch kompliziert geht?)

30.07.2012
17:49
# 8 Der alte aus dem Ruhr-Dorf....Wie wäre es mit ner Couch beim doctore? :-)
von westfaIenborusse | #10

Allein heute hier auf dieser Seite alle zutextet, mindestens 4mal gepostet
plus Dutzende auf anderen Seiten...Ich sag ja...schizophren :-)
16.46 Uhr von Altendorf-Ruhr | #7
17.06 Uhr von Altendorf-Ruhr | #8
17.09 Uhr von Altendorf-Ruhr | #9
Heute von Altendorf-Ruhr | #7-3

30.07.2012
17:09
aufgemerkt, sagt Pelzig...
von Altendorf-Ruhr | #9

Olympia LIVE! Britta Heidemann greift nach Edelmetall

3 Antworten
Interessant
von Borussenbaer53 | #9-1

Und unsere Schwimmer?
Weiterhin keiner ertrunken?

Olympia aktuell
von Borussenbaer53 | #9-2

Auch unsere Turmspringer sind nicht ertrunken.......

Olympia News
von Borussenbaer53 | #9-3

Paul Biedermann hat das Becken lebend verlassen.

Aber unsere Pferde sind gut dabei.......

30.07.2012
17:06
Luxuskader User auf WAZ online
von Altendorf-Ruhr | #8

Na, Freunde, auch heute den ganzen Tag nichts anderes, als der WAZ Medien die Stange halten. Wann arbeitet ihr eigentlich? Wann macht ihr andere Dinge, als euch mit "eurem BVB" zu beschäftigen? Wie lange wird heute hier malocht?

2 Antworten
BVB-Coach Klopp trainiert einen Luxuskader
von Bronkhorst | #8-1

Heute schon auf dem Klo gewesen? Husch husch, troll dich :)

Geschäftszeiten:
von Borussenbaer53 | #8-2

Die Abteilung Titelverteidigung ist bis 24.08.2011 nicht besetzt.
Die Abteilung Trollbetreuunng ist wegen des starken Andrangs Ganztagig geöffnet.

Aus dem Ressort
Hofmann verlässt BVB - Kagawa erhält die Nummer 7
Hofmann/Kagawa
Kommen und Gehen bei Borussia Dortmund: Einen Tag nach der Verpflichtung von Shinji Kagawa ließ der BVB Mittelfeld-Talent Jonas Hofmann erst einmal für ein Jahr zum FSV Mainz 05 ziehen. Kagawa erhält die durch Hofmanns Abgang freigewordene Rückennummer.
BVB freut sich über die lang ersehnte Rückkehr von Kagawa
Kagawa-Rückkehr
Lange hat man in Dortmund damit geliebäugelt, nun ist es offiziell: Borussia Dortmund holt Shinji Kagawa von manchester United zurück, der Japaner unterschreibt einen Vierjahres-Vertrag beim BVB. Der Japaner hat eine schwere Zeit hinter sich - ob er zu alter Stärke zurückfindet, ist offen.
Die Rückkehr von Shinji Kagawa stärkt den BVB
Transfer
Auf diese Nachricht hatten die Fans des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund schon lange gewartet: Shinji Kagawa kehrt aus England zurück. Seit Sonntagnachmittag ist dieser aus BVB-Sicht sinnvolle Transfer perfekt - aber die Erwartungen dürfen nicht ausufern. Ein Kommentar
Was Schalke und der BVB gegen die Bayern-Dominanz gut machen
Bundesliga
Der Fußball-Rekordmeister FC Bayern München ist wegen Verletzungssorgen und Weltmeisterschafts-Nachwehen noch nicht in Tritt, doch das wird kommen. Trotzdem bleiben Schalke 04 und Borussia Dortmund dran und kratzen auf sinnvolle Weise an der Bayern-Dominanz. Ein Kommentar
Vertrag bis 2018 - BVB bestätigt Rückkehr von Shinji Kagawa
BVB-Transfer
Drei Tage lang wartete der Anhang von Borussia Dortmund sehnlichst auf diesen Moment, nun ist die Tinte trocken: Shinji Kagawa verlässt Manchester United und unterschreibt für vier Jahre beim BVB, mit dem der 25-jährige Japaner zwei Deutsche Meisterschaften und den DFB-Pokal holte.
Umfrage
0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

 
Fotos und Videos
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
BVB ist Rekordsieger
Bildgalerie
Supercup