Das aktuelle Wetter NRW 6°C
BVB

BVB bestreitet Testspiel gegen den FC Luzern

31.05.2013 | 13:00 Uhr
Funktionen
BVB bestreitet Testspiel gegen den FC Luzern
Beim Trainingslager in der Schweiz wartet für Trainer Jürgen Klopp und den BVB auch ein Testspiel gegen den FC Luzern. Foto: afp

Dortmund.   Im Rahmen eines Trainingslagers wird Borussia Dortmund in der Schweiz auch ein Testspiel absolvieren. Eidgenössischer Gegner wird der FC Luzern. Hier kann es auch zu einem Wiedersehen kommen: Sportdirektor des Vereins ist Ex-Dortmunder Alexander Frei.

Zur Vorbereitung auf die kommende Saison wird der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund am Dienstag, den 16. Juli, ein Testspiel gegen den FC Luzern bestreiten. Der Verein steht in der Schweizer Super League auf derzeit auf dem achten Tabellenplatz. Die Begegnung findet im Rahmen eines Trainingslagers statt, das der BVB zu der Zeit in der Schweiz (Bad Ragaz) absolviert.

Mögliches Wiedersehen für BVB mit Alexander Frei

Die Partie in der Luzerner swisssporarena beginnt um 19.30 Uhr. Für den BVB kann es hier auch zu einem Wiedersehen kommen: Sportdirektor des FC Luzern ist der Ex-Borusse Alexander Frei.

Tickets für das Duell sind ab sofort auf der Homepage des FC Luzern unter www.fcl.ch erhältlich.

Kommentare
Aus dem Ressort
LIVE! Hummels macht dem BVB Hoffnung - 1:2 in Bremen
Live-Ticker
In der Fußball-Bundesliga muss Borussia Dortmund am Samstagnachmittag bei Werder Bremen ran. Oliver Kirch spielt für Sven Bender. Das Spiel im Ticker.
Raser Löw kann Reus schlecht eine Denkpause aussprechen
Reus-Kommentar
Marco Reus ist jahrelang ohne Führerschein gefahren. Auf dem Fußballplatz wird das keine Konsequenzen haben. Schon gar nicht von Seiten des DFB.
Dem BVB droht ein Überwintern auf dem letzten Tabellenplatz
Kellerduell
Borussia Dortmund reist zum Kellerduell nach Bremen und will die Wolfsburg-Leistung bestätigen. Bei einer Niederlage droht der Klopp-Elf Platz 18.
Marco Reus und die bizarre Parallelwelt junger Fußballer
Reus
Auf dem Weg vom Talent zum Superstar warten viele Klippen. Spielerberater Nowotny: "Die Probleme des Lebens laufen oft an jungen Spielern vorbei."
Reus soll Polizisten gefälschten Führerschein gezeigt haben
Marco Reus
BVB-Star Reus fährt seit Jahren Auto, hat aber nie den Führerschein gemacht. Er soll sogar mit einem gefälschten Führerschein unterwegs gewesen sein.
Fotos und Videos