Das aktuelle Wetter NRW 18°C
BVB

BVB bestreitet Testspiel gegen den FC Luzern

31.05.2013 | 13:00 Uhr
BVB bestreitet Testspiel gegen den FC Luzern
Beim Trainingslager in der Schweiz wartet für Trainer Jürgen Klopp und den BVB auch ein Testspiel gegen den FC Luzern. Foto: afp

Dortmund.   Im Rahmen eines Trainingslagers wird Borussia Dortmund in der Schweiz auch ein Testspiel absolvieren. Eidgenössischer Gegner wird der FC Luzern. Hier kann es auch zu einem Wiedersehen kommen: Sportdirektor des Vereins ist Ex-Dortmunder Alexander Frei.

Zur Vorbereitung auf die kommende Saison wird der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund am Dienstag, den 16. Juli, ein Testspiel gegen den FC Luzern bestreiten. Der Verein steht in der Schweizer Super League auf derzeit auf dem achten Tabellenplatz. Die Begegnung findet im Rahmen eines Trainingslagers statt, das der BVB zu der Zeit in der Schweiz (Bad Ragaz) absolviert.

Mögliches Wiedersehen für BVB mit Alexander Frei

Die Partie in der Luzerner swisssporarena beginnt um 19.30 Uhr. Für den BVB kann es hier auch zu einem Wiedersehen kommen: Sportdirektor des FC Luzern ist der Ex-Borusse Alexander Frei.

Tickets für das Duell sind ab sofort auf der Homepage des FC Luzern unter www.fcl.ch erhältlich.


Kommentare
Aus dem Ressort
BVB bei Immobile-Debüt nur 1:1 im Test in Osnabrück
BVB-Testspiel
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist im Testspiel beim Drittligisten VfL Osnabrück nicht über ein 1:1 (0:1) hinausgekommen. Für das Team von Trainer Jürgen Klopp traf Spielmacher Henrikh Mkhitaryan, Neuzugang Ciro Immobile feierte sein Debüt im schwarzgelben Trikot.
Hooligans nach Revierderby in Gelsenkirchen verurteilt
Randale
Das Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund vom Oktober des letzten Jahres hat ein spektakuläres Nachspiel: Dortmunder Hooligans sind vom Amtsgericht in Gelsenkirchen-Buer verurteilt worden. Sie hatten Trennscheiben zum Gästeblock eingeschlagen, Bengalos gezündet und Besucher bedroht.
Deutschland ist nach der WM wieder hungrig auf Fußball
Kommentar
Der Supercup wird mitten in der Saisonvorbereitung, drei Tage vor der ersten DFB-Pokalrunde, ausgetragen. Die Münchener und Dortmunder Weltmeister werden erstkurz zuvor ins Training einsteigen. Und dennoch: Alle Karten sind vergriffen. Die Begeisterung für den Fußball ist gewaltig. Ein Kommentar.
Klopp weist Spekulationen um Reus und Hummels zurück
BVB-Transfergerüchte
BVB-Chefcoach Jürgen Klopp hat Spekulationen um etwaige Transfers von Marco Reus und Mats Hummels in die Schranken gewiesen. "Ich kann allen versichern, dass es keinerlei Anzeichen gibt, dass die beiden weg wollen", sagte Klopp am Montagabend im Rahmen einer Talkrunde.
Niersbach bringt Hummels als DFB-Kapitän ins Spiel
Lahm-Nachfolge
In der Debatte um die Kapitänsnachfolge in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach dem Rücktritt von Philipp Lahm kristallisieren sich mehrere Kandidaten heraus. DFB-Präsident Wolfsgang Niersbach brachte nun mit Mats Hummels einen ins Spiel, über den bisher nur wenig geredet wurde.
Umfrage
Das neue BVB-Trikot sorgt für geteilte Meinungen. Wie findet ihr den neuen Dress?

Das neue BVB-Trikot sorgt für geteilte Meinungen. Wie findet ihr den neuen Dress?