BVB bangt vor Heimspiel gegen Mainz um Strategen Gündogan

Verletzte sich gegen Tottenham: BVB-Akteur Ilkay Gündogan.
Verletzte sich gegen Tottenham: BVB-Akteur Ilkay Gündogan.
Foto: Getty
  • Ilkay Gündogan könnte Borussia Dortmund gegen Mainz fehlen.
  • Der Sechser erlitt in der Europa League eine Fußverletzung.
  • Sven Bender fällt bei den Dortmundern definitiv aus.

Dortmund.. Sehr unterschiedlich fielen in den letzten Stunden die Signale aus, die Thomas Tuchel aus der medizinischen Abteilung von Borussia Dortmund erhielt. 24 Stunden vor dem Fußball-Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz 05 steht zum Beispiel hinter dem Einsatz von Ilkay Gündogan ein Fragezeichen. "Ein großes Fragezeichen", wie Trainer Tuchel präzisierte, "wir müssen abwarten". Der Mittelfeldstratege hatte sich in der Vorbereitung zum Europa-League-Spiel gegen Tottenham Hotspur am vergangenen Donnerstag eine Fußverletzung zugezogen, die offenbar sehr schmerzhaft ist. Ein Spezialschuh soll diese lindern, gelingt dies allerdings nicht, dürfte der BVB erneut kein Risiko eingehen.

Definitiv verzichten muss Schwarz-Gelb auf die Dienste von Sven Bender, der gegen den englischen Tabellenzweiten mit muskulären Beschwerden ausgewechselt werden musste. Die Diagnose der Ärzte: Zerrung. Es könnte also nich die einzige Partie sein, die der zum Innenverteidiger umfunktionierte Bender verpassen könnte. Denn am Donnerstag steht schon das Rückspiel in der Europa League an.

Sokratis kehrt zurück

Umso erfreulicher für den Trainer, dass der zuletzt länger verletzte Innenverteidiger Sokratis wieder fit ist. "Er kann spielen", meinte Tuchel über den griechischen Abwehrmann, der womöglich schon gegen Mainz wieder auflaufen wird. Die Alternative an der Seite von Kapitän Mats Hummels: Neven Subotic.

Weitere Wechsel ohne zwingenden Grund behält sich Tuchel auch für die Partie gegen seinen früheren Klub vor. "Wir sind immer offen für Wechsel, wenn wir Taktisches berücksichtigen müssen", sagt der Trainer, der allerdings anmerkte, dass seine Spieler gegen Tottenham sehr frisch und griffig gewirkt haben. Ich habe das Gefühl, dass wir noch ein Spiel draufpacken können."