Das aktuelle Wetter NRW 24°C
BVB 2

BVB 2 darf im Test am Samstag auf Profi-Unterstützung zählen

17.08.2012 | 22:16 Uhr
BVB 2 darf im Test am Samstag auf Profi-Unterstützung zählen
Leonardo Bittencourt, Mustafa Amini und Oliver Kirch (von rechts nach links) werden die BVB-Reserve im Test gegen Hessen Kassel verstärken.Foto: imago

Dortmund.  Die Reservemannschaft des BVB trifft am Samstag in einem Testspiel auf Regionalligist Hessen Kassel. Mit dabei auch Leonardo Bittencourt, Oliver Kirch und Mustafa Amini, die nicht zum DFB-Pokal nach Bremen gereist sind. Reserve-Trainer Wagner sieht im Test für alle Spieler Vorteile.

Verstärkung aus der Profiabteilung gibt es für den BVB 2 im Testspiel am Samstag (14.00 Uhr) beim Regionalligisten Hessen Kassel: Leonardo Bittencourt, Oliver Kirch und Mustafa Amini, die nicht mit nach Bremen gereist sind , werden jeweils 45 Minuten im Team von David Wagner mitwirken und es damit allen anderen gleich tun, denn der Borussen-Trainer hat so viele Akteure an Bord, dass er in jeder Halbzeit eine komplett andere Mannschaft aufs Feld schicken kann.

Für BVB-Reservetrainer David Wagner sieht im Test für alle Spieler Vorteile

BVB
BVB fährt mit Subotic und Hummels nach Bremen

Im Mai 2013 würde Doublesieger Borussia Dortmund gerne wieder den Pokalsieg in Berlin feiern. Deshalb nimmt der BVB das Spiel beim Regionalligisten FC Oberneuland ernst. Die angeschlagenen Innenverteidiger Mats Hummels und Neven Subotic sind mit nach Bremen gereist.

Wagner erhofft sich gegen einen ambitionierten Gegner, der mit vier Punkten aus zwei Spielen gestartet ist, einen guten Test im Hinblick auf das nächste Punktspiel am Samstag nächster Woche in Offenbach: „Die einen bleiben somit im Rhythmus, andere, die zuletzt weniger gespielt haben, können unter Wettkampfbedingungen ihre Form überprüfen.“

Mit dabei sind auch die wieder genesenen Tim Treude und Marvin Bakalorz. Fehlen wird dagegen neben Jonas Hofmann (Zehenbruch), Paul Ehmann (Achillessehnenbeschwerden) und Florian Hübner (Sprunggelenkprobleme nach zuletzt intensiver Belastung) auch Kerem Demirbay, der noch bis kommenden Mittwoch mit der U20-Nationalmannschaft der Türkei auf einem Turnier in Spanien weilt.

Udo Stark


Kommentare
Aus dem Ressort
Lebenskünstler Neven Subotic ist beim BVB wieder zurück
Subotic
Stück für Stück zurück zur Normalität: Nach acht Monaten Leidenszeit rackert der BVB-Innenverteidiger Neven Subotic nun für sein Comeback. Wieder gegen den Ball zu treten, „fühlt sich nach Zuhause an“. Einer, der besonders an ihn glaubt, ist Trainer Jürgen Klopp. An dessen Seite ist er gewachsen.
Schweinsteiger, Großkreutz und der Fluch der neuen Zeit
Schmähgesang
Zwei Nationalspieler gehen nach dem WM-Sieg in München feiern, und der eine stimmt einen nicht netten Schmähgesang auf den Kollegen vom anderen Verein ein. Vor 40 Jahren wäre daraus kein Skandal entstanden, im Zeitalter von Smartphones aber bleibt keine Dummheit unbemerkt. Ein Kommentar.
BVB bietet Schweinsteiger Gesangsunterricht an
BVB
In der Diskussion um seine öffentlichen Schmähgesänge gegen den BVB bekommt Bastian Schweinsteiger Rückendeckung aus Dortmund: Nach der Entschuldigung des Bayern-Profis meldeten sich Kevin Großkreutz und der BVB zu Wort. Tenor: Entschuldigung angenommen, "damit muss das Thema durch sein".
BVB-Torwart Hendrik Bonmann sieht große Konkurrenz für RWE
Bonmann-Interview
Hendrik Bonmann spielte am Sonntag mit Borussia Dortmund bei seinem Exklub Rot-Weiss Essen. Im Interview lobt der BVB- und RWE-Fan den wiedergenesenen Cebio Soukou und spricht über sein Comeback an der Hafenstraße sowie die Aufstiegschancen von RWE.
BVB bietet Schweinsteiger Gesangsunterricht an
BVB
In der Diskussion um seine öffentlichen Schmähgesänge gegen den BVB bekommt Bastian Schweinsteiger Rückendeckung aus Dortmund: Nach der Entschuldigung des Bayern-Profis meldeten sich Kevin Großkreutz und der BVB zu Wort. Tenor: Entschuldigung angenommen, "damit muss das Thema durch sein".
Umfrage
Das neue BVB-Trikot sorgt für geteilte Meinungen. Wie findet ihr den neuen Dress?

Das neue BVB-Trikot sorgt für geteilte Meinungen. Wie findet ihr den neuen Dress?