BVB 2 darf im Test am Samstag auf Profi-Unterstützung zählen

Leonardo Bittencourt, Mustafa Amini und Oliver Kirch (von rechts nach links) werden die BVB-Reserve im Test gegen Hessen Kassel verstärken.
Leonardo Bittencourt, Mustafa Amini und Oliver Kirch (von rechts nach links) werden die BVB-Reserve im Test gegen Hessen Kassel verstärken.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Die Reservemannschaft des BVB trifft am Samstag in einem Testspiel auf Regionalligist Hessen Kassel. Mit dabei auch Leonardo Bittencourt, Oliver Kirch und Mustafa Amini, die nicht zum DFB-Pokal nach Bremen gereist sind. Reserve-Trainer Wagner sieht im Test für alle Spieler Vorteile.

Dortmund.. Verstärkung aus der Profiabteilung gibt es für den BVB 2 im Testspiel am Samstag (14.00 Uhr) beim Regionalligisten Hessen Kassel: Leonardo Bittencourt, Oliver Kirch und Mustafa Amini, die nicht mit nach Bremen gereist sind, werden jeweils 45 Minuten im Team von David Wagner mitwirken und es damit allen anderen gleich tun, denn der Borussen-Trainer hat so viele Akteure an Bord, dass er in jeder Halbzeit eine komplett andere Mannschaft aufs Feld schicken kann.

Für BVB-Reservetrainer David Wagner sieht im Test für alle Spieler Vorteile

BVB Wagner erhofft sich gegen einen ambitionierten Gegner, der mit vier Punkten aus zwei Spielen gestartet ist, einen guten Test im Hinblick auf das nächste Punktspiel am Samstag nächster Woche in Offenbach: „Die einen bleiben somit im Rhythmus, andere, die zuletzt weniger gespielt haben, können unter Wettkampfbedingungen ihre Form überprüfen.“

Mit dabei sind auch die wieder genesenen Tim Treude und Marvin Bakalorz. Fehlen wird dagegen neben Jonas Hofmann (Zehenbruch), Paul Ehmann (Achillessehnenbeschwerden) und Florian Hübner (Sprunggelenkprobleme nach zuletzt intensiver Belastung) auch Kerem Demirbay, der noch bis kommenden Mittwoch mit der U20-Nationalmannschaft der Türkei auf einem Turnier in Spanien weilt.