Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Fußball

Bremer Elia kehrt vor BVB-Spiel ins Training zurück

22.08.2012 | 16:23 Uhr
Funktionen
Bremer Elia kehrt vor BVB-Spiel ins Training zurück
Am Freitag dürfen die Fans des SV Werder Bremen wahrscheinlich auf Eljero Elias Flankenläufe hoffen.Foto: imago

Bremen.  Eljero Elia steht Werder Bremen im Gastspiel bei Borussia Dortmund zur Verfügung. Der Flügelstürmer klagt nach seiner Fußprellung nur noch über leichte Schmerzen. Damit sollte Elia bei der Eröffnung der 50. Bundesliga-Saison mit von der Partie sein.

Flügelstürmer Eljero Elia steht Werder Bremen zum Auftakt der Fußball-Bundesliga am Freitag (20.30 Uhr/live im DerWesten-Ticker) bei Titelverteidiger Borussia Dortmund nach einer überstandenen Fußprellung wohl zur Verfügung. Der 25 Jahre alte niederländische Nationalspieler kehrte am Mittwoch zurück ins Mannschaftstraining der Norddeutschen.

"Ich habe das gesamte Programm durchgezogen, hatte am Ende aber noch leichte Schmerzen", sagte Elia, "ich habe nochmal Behandlungen und beim Abschlusstraining werde ich auch wieder dabei sein." Trainer Thomas Schaaf äußerte sich optimistisch, dass er in Dortmund auf Elia zurückgreifen kann: "Wir müssen abwarten, wie er die Einheit verkraftet hat, aber es sieht gut aus für Freitag."

Gegen Münster ausgewechselt

Elia hatte sich die Verletzung am vergangenen Sonntag bei der Pokal-Blamage beim Drittligisten Preußen Münster (2:4 n.V.) zugezogen. Der 5,5 Millionen Euro teure Neuzugang von Juventus Turin musste daraufhin in der 59. Minute ausgewechselt werden. (sid)

Kommentare
Aus dem Ressort
BVB verpflichtet Kevin Kampl von Red Bull Salzburg
Kampl
Der offensive Mittelfeldspieler wird beim BVB einen Vertrag bis 2019 unterschreiben. Auch in der Champions League ist der 24-Jährige spielberichtigt.
Dong-Won Ji verlässt den BVB und kehrt zurück nach Augsburg
Dong-Won Ji
Der südkoreanische Nationalspieler verlässt Borussia Dortmund nach nur einem halben Jahr und ohne auch nur ein Pflichtspiel absolviert zu haben.
BVB-Chef Watzke stärkt Klopp im Abstiegskampf den Rücken
Klopp
Dortmunds Trainer Jürgen Klopp hat einen Rücktritt ausgeschlossen. Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vertraut weiter auf ihn.
"Kein Aktionismus" - Klopp rechnet nicht mit BVB-Neuzugängen
Panikkäufe
Trotz der schwachen Hinrunde ist BVB-Trainer Jürgen Klopp beim Thema Neuzugänge eher skeptisch - will aber eine Neuverpflichtung nicht ausschließen.
Die Angst vor dem Abstieg ist spürbar beim BVB
BVB-Krise
Der BVB übewintert auf einem Abstiegsplatz. Trainer Jürgen Klopp setzt alles auf die Vorbereitung. Die Ratlosigkeit ist dem Trainer anzumerken.
Fotos und Videos