Das aktuelle Wetter NRW 20°C
BVB

Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin

05.04.2013 | 22:15 Uhr
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
Reinhard Rauball ist kein schlechter Verlierer - auch wenn es im Mitgliedermagazin so aussieht.Foto: sid

Dortmund.  Ein Fehler hat sich ins Mitgliedermagazin von Borussia Dortmund eingeschlichen. Präsident Reinhard Rauball wollte dem FC Bayern München zur Meisterschaft gratulieren, doch das Gegenteil wurde letztendlich gedruckt. Nun wurde das Missgeschick doch noch einmal richtiggestellt.

Ein Druckfehler im Mitgliedermagazin hat Präsident Reinhard Rauball vom noch amtierenden deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund zu Unrecht als schlechten Verlierer dastehen lassen. Im Vorwort des Heftes "Borussia" zum Heimspiel gegen den FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr im DerWesten-Ticker) war Rauball falsch zitiert worden. Der Liga-Präsident hätte sich demnach geweigert, dem designierten Meister Bayern München zum Erfolg zu gratulieren.

BVB
Ilkay Gündogan will Vertrag beim BVB verlängern

Nationalspieler Ilkay Gündogan hat seine Bereitschaft zur Vertragsverlängerung beim deutschen Meister Borussia Dortmund erklärt. "Ich kann mir vorstellen, meinen Vertrag über 2015 hinaus zu verlängern. Ich weiß, was ich hier habe und was ich dem BVB zu verdanken habe", sagte der 22-Jährige der WAZ.

"Nichts liegt mir dann ferner, als dem neuen Meister von ganzem Herzen zu gratulieren, hat er uns doch in dieser Spielzeit sportlich fair geschlagen", wurde Rauball zitiert. Der BVB verwies am Freitag auf einen Druckfehler und entschuldigte sich. In der Passage hätte ein zweites "nicht" gefehlt. Korrekt hätte es heißen müssen: "Nichts liegt mir dann ferner, als dem neuen Meister nicht von ganzem Herzen zu gratulieren."

Bayern nach Sieg in Frankfurt Meister

Bayern München tritt am Samstag (15.30 Uhr im DerWesten-Ticker) bei Eintracht Frankfurt an. Bei einem Sieg ist dem Rekordchampion die 23. Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. (sid)



Kommentare
07.04.2013
16:45
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von Fummler09 | #15

Puh, gut, dass das jetzt richtig gestellt wurde. Aus gut unterrichteten Kreisen war ja schon zu hören, dass der Freistaat einen seiner Reaktoren wieder hochfahren wollte, um auf diese ungeheuerliche Provokation des Westens zu reagieren.

06.04.2013
20:29
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von patentanwalt | #14

no, das ist der tiefzirzende frust, come on rauball is rechtsanwalt, da liest man dreima quer bei einem schriftsatz

1 Antwort
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von RoteErde69 | #14-1

Würde ihnen auch gut zu Gesicht stehen....

06.04.2013
19:30
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von Pastis51 | #13

Das ist halt schwer mit den Deutsch.

06.04.2013
14:22
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von Titurel | #12

Unbedingt einen Live-Ticker und eine Sonderausgabe zu diesem Thema!!! Ich weiß schon, warum ich mein Zeitungs-Abo gekündigt habe und hier nur noch ab und an reinschaue, um mich über die Dümmlichkeit der Berichterstattung zu amüsieren. Bravo, WAZ-Gruppe - weiter so!

06.04.2013
10:09
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von gudelia | #11

Diese Meldung ist wirklich ein Brüller. Nicht als Meldung an sich, sondern weil sie von der WAZ verbreitet wird. Ein fehlendes „nicht“ in einem Artikel, da müßte die Anzahl der WAZ-Seiten um 20 Prozent erhöht werden um die eigenen Fehler zu korrigieren.
Liebe Petra, ich weiß ja, daß es wirtschaftlich drückt, aber kümmere Dich doch bitte auch mal ein bißchen um die Redaktion. Was ist das für ein Haufen, ich vermute dort erbärmliche Deutschkenntnisse und ein völlig abhanden gekommenes redaktionelles Grundwissen. Schade, daß ich es sagen muß, aber die Chefredaktion steht weitaus schlechter da, als in den 60er Jahren jede einzelne Lokalredaktion. Petra, hol Dir eine erfahrene, gleichberechtigte Truppe (Rentner) von Redakteuren, Textmetteuren oder Schriftsetzern noch mal ins Boot und laß die Neulinge eine viermonatige „alte“ Schule durchlaufen, von mir aus als Praktikum, besser kannst Du Dein Geld nicht investieren.

06.04.2013
09:58
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von wilmots_70 | #10

Die Verrohung und Verdummung ist kein exklusives WAZ-Problem. Vor 25 Jahren habe ich mir auch die Morgen-Zeitungen reingeholt und jeweils einen gut recherchierten Artikel über Schalke oder Borussia gelesen. Die vielzitierten "gut unterrichteten Kreise" waren wirklich noch welche und es wurde nicht als Worthülse benutzt um eigenes Unwissen zu verschleiern.
Wir sind nun mal im online- und copy & paste-Zeitalter. Die journalistische Arbeit findet im Netz und am Rechner statt und nur noch selten "draußen". Die Artikel (möglichst 3-4 pro Tag) müssen schnell rausgehauen werden ... oft genug auf Kosten der inhaltlichen Qualität und teilweise auch auf Kosten der Rechtschreibung.
Aber vielleicht findet ja irgendwann wieder ein Umdenken statt. Denn die meisten Kunden/Leser (siehe Kommentare) wollen das gar nicht. WAZ gleich Wiedergabe-Organ Anderer Zeitungen - nein danke.

1 Antwort
Die gute alte Zeit.
von Schlippinho | #10-1

Früher war alles viel besser.

06.04.2013
09:50
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von Peter_Krankengeld | #9

Kann es sein, dass man am Borsigplatz ziemlich nah am Wasser gebaut hat? Klopps Heulereien, z.B. nach dem Stuttgart-Spiel, findet hier nahtlos seinen Widerhall unter Dortmunds Anhängerschaft! Wie der Herr, so´s G´scherr?

2 Antworten
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von paranoidus | #9-1

Welche Krankheit haben sie genau?

Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von Peter_Krankengeld | #9-2

Bei Ihnen ist der Name offensichtlich Programm...

06.04.2013
09:49
Sehr peinlich diese Technokraten
von Schlippinho | #8

So sind sie. Hätte er einfach von ganzem Herzen gratuliert, wäre Reinhard Rauball dieses peinliche Missgeschick erspart geblieben. Wenn man aber als Technokrat seine Anerkennung nur durch eine doppelte Verneinung zum Ausdruck bringen kann, kommt es schon mal vor, dass ein vermeintlicher Tippfehler auf Neid und Missgunst schliessen lassen könnte.

2 Antworten
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von Peter_Krankengeld | #8-1

Man sieht, dass der 20-Punkte-Rückstand auf allen Ebenen seine Spuren hinterlassen hat - die zur Schau gestellte Coolness ist doch arg fragil...

Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von paranoidus | #8-2

Ihr kleinen beiden Piep der eine hat seit 53 Jahren keinen Meistertitel geholt,der ander hat 4x in 2 Jahren gelost,ihr paßt zur waz.

06.04.2013
09:38
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von gudelia | #7

Was für mich pipifax ist, ist für andere ein Brüller. So geht es nun mal. Grundsätzlich ist aber zu sagen: Es sind die kleinen Meldungen die eine Zeitung zu einer lesenswerten Zeitung machen. Sie spiegeln das Miteinander und kleinbürgerliche Geschehen wider. Für „große Politik“ brauche ich keine Lokalzeitung. Da kann ich in allen Medien den identischen „gleichgeschalteten Propagandamist“ lesen, hören und sehen. Und die Kommentarfunktion? Ich kenne keine bessere!!! Hier liest man wenigstens, in der Hauptsache, die Meinung der Leser. Das da mal der eine oder andere gelöscht wird, die Moderatoren sind auch nur Menschen. Manchmal schützen sie auch vor Klagen. Schwamm drüber.

1 Antwort
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von paranoidus | #7-1

Lesenwert ist für sie tatsächlich ein Zahlen/Zeilendreher..? Na dann

06.04.2013
08:41
Borussia Dortmund leistet sich Fauxpas im Mitgliedermagazin
von Schwarzgelbeantwort | #6

... Götzes P...pause, nun ein Druckfehler,dann .....und und und.
Das Niveau sinkt und sinkt bei der WAZ.
User dürfen beleidigen und provozieren,diie Anwendung der Netiquette ist mehr als seltsam.Ein Beispiel gefällig? Man muss sich nur die ersten Kommentare zum Malag-Spiel durchlesen.Auf anderen Seiten ist es ähnlich.
Hier und in der Printausgabe läuft vieles falsch,ein Trauerspiel.
Ändert sich etwas,ja,Redakteure werden entlassen,Geld gespart und die Spirale dreht sich immer weiter , abwärts.

Mein Kommentar wird eh gestrichen,was solls,für mich war es das,tschüss.

Aus dem Ressort
Arsenal-Spiel ist für BVB auch gegen Mainz die Messlatte
Offensive
Der 2:0-Sieg gegen Arsenal sorgt beim BVB nicht nur wegen der drei Punkte für gute Stimmung: Erstmals in der laufenden Saison konnte der BVB sein berüchtigtes Pressingspiel aufziehen. Zudem zeigte sich, wie die neue Offensive funktionieren könnte - das aber muss nun gegen Mainz bestätigt werden.
BVB will in Mainz keine Gastgeschenke verteilen
BVB-Gegner Mainz
Am vierten Bundesliga-Spieltag trifft Borussia Dortmund auf einen Klub, der vor allem Trainer Jürgen Klopp vertraut ist, andererseits aber viel Unbekanntes mit sich bringt - und einen Spieler, den der BVB-Coach in- und auswendig kennen dürfte.
Zu viele Mandate - Friedrich Merz verlässt BVB-Aufsichtsrat
BVB-Aufsichtsrat
Der frühere CDU-Fraktionschef Friedrich Merz hat seinen Posten im Aufsichtsrat von Borussia Dortmund niedergelegt. Seit 2014 sei nur noch eine begrenzte Anzahl von Aufsichtsratsmandaten zulässig, teilte der BVB mit.
BVB-Trainer Klopp adelt sein Team - „Nahe an der Perfektion“
Nachlese
Was für ein berauschender Start in die Champions League: Beim 2:0 von Borussia Dortmund über den FC Arsenal sahen die Zuschauer eine beeindruckende Leistung des BVB. Erstmals begeisterte auch der neue Stürmer Ciro Immobile. Trainer Jürgen Klopp ließ sich zu einem dicken Lob hinreißen.
BVB plagen vor Mainz-Spiel neue Verletzungssorgen
BVB-Verletzungspech
Das Spiel gegen den FC Arsenal (2:0) hat Borussia Dortmund weitere Personalprobleme beschert: Zu den ohnehin schon zahlreichen verletzten Spielen kommen wohl noch Sebastian Kehl und Neven Subotic. Und auch ein Linksverteidiger bereitet BVB-Trainer Jürgen Klopp Sorgen.
Umfrage
0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

 
Fotos und Videos
Fanshop von RWE und BVB in Essen
Bildgalerie
Fanshop
BVB-Gala gegen Arsenal
Bildgalerie
BVB
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor