Das aktuelle Wetter NRW 16°C
BVB

Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart

30.05.2012 | 22:35 Uhr
Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
Julian Schieber - hier im Duell mit BVB-Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek - will vom VfB Stuttgart zu Borussia Dortmund wechseln.Foto: imago

Dortmund.  Der BVB ist weiterhin optimistisch, Julian Schieber vom VfB Stuttgart verpflichten zu können. Der 23-jährige Stürmer hat gegenüber VfB-Manager Fredi Bobic betont, dass er gerne zur schwarzgelben Borussia nach Dortmund wechseln will. Felipe Santana will mindestens eine weitere Saison beim BVB bleiben.

Double-Sieger Borussia Dortmund ist weiterhin optimistisch, Stürmer Julian Schieber vom VfB Stuttgart verpflichten zu können. Schieber hatte am Mittwoch ein längeres Gespräch mit VfB-Manager Fredi Bobic und hat dabei noch einmal betont, dass er gerne zur schwarzgelben Borussia nach Dortmund wechseln will. Am heutigen Donnerstag wird BVB-Sportdirektor Michael Zorc erneut Bobic kontaktieren und über die mögliche Ablösesumme sprechen. Der 23-jährige Schieber steht beim VfB noch bis 2013 unter Vertrag. Im Raum steht ein Betrag von sechs bis sieben Millionen Euro.

Santana soll Vertrag beim BVB verlängern

BVB-Innenverteidiger Felipe Santana soll in den nächsten Tagen seinen Vertrag in Dortmund vorzeitig verlängern (die WR berichtete). Santana will mindestens eine weitere Saison bleiben. Die Borussia kommt dem 26-jährigen Brasilianer, Innenverteidiger Nummer 3 beim Double-Sieger, entgegen, da ihm eine Klausel im Sommer 2013 einen Wechsel mit einer niedrigen Ablösesumme ermöglicht. Santana will unbedingt bei der WM 2014 in Brasilien für sein Heimatland spielen und könnte sich so im Vor-WM-Sommer einen neuen Klub suchen.

Thorsten Schabelon



Kommentare
01.06.2012
09:50
Alternative
von Boone-Daniels | #10

Laut Bild schaut sich Borussia nach Alternativen um, umd nach meinen Infos hat Burak Yilmaz kein Bügleisen im rechten Schuh:)

8 Antworten
Kein Bügeleisen
von RuhrpottLady208 | #10-1

und auch sonst nur Positives gefunden. Hat der Fußballgott mich erhört? :-)
http://www.gazetefutbol.com/news,Trabzonspor,10810247,Stuermer-des-Jahres-Burak-Yilmaz.htm

BVB hofft weiter auf Schieber ,ich nicht
von falo123 | #10-2

Trotzdem.
Schieber wird kommen , leider.
Das wird nur ein Ablenkungsmanöver sein.

Etwas sehr erfreuliches
von falo123 | #10-3

Santana verlängert bis 2014 laut Ruhrnachrichten.
"DAS" hört und liest man gerne.

Gruß aus Oldenburg

Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von scaptcha | #10-4

Ihr macht Euch alle so lächerlich. Ihr habt doch noch keine drei Spiele von Schieber über 90 Minuten gesehen. Und dann freut Ihr euch über einen Bild Artikel mit einem eventuellen Notnagel, der in einer mittelmäßigen Liga eine gute Statistik hat. Ich schäme mich Dortmunder zu sein, wenn ich so eine arrogant und inkompetente Hetze lese. Ihr habt doch alle in Bezug auf Lewa schon das Chancentod benutzt und jetzt feiert Ihr ihn. Und kommt mir jetzt nicht damit, dass Ihr Lewa nicht verspottet hättet und das riesen Talent so wie ich sofort erkannt hättet.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #10-5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von Chapuisat | #10-6

Beide wären eine gute Wahl. Schieber für max. 4 und Yilmaz für 6 Mio.

scapcha
von falo123 | #10-7

Das ist nun mal unsere Meinung.zur Zeit ( die letzten 4Jahre läuft alles perfekt beim BVB)aber deshalb muß man nicht alles durchnicken.
Das nennt man dann Hörigkeit.Soweit sollte es nie kommen, unter keinen Umständen.Die Daten im Kicker und diversen Sportzeitschriften sprechen gegen Schieber.
Hast Du ihn schon 3x90 Min.spielen sehen?Ich habe es( Sky,öfters als 3x) und er hat mich überhaupt nicht überzeugt.
Schämen solltest Du Dich , genau.
Allein Deine Ausage unter #3 verlangt dies.
Zitat- unglaublich wie Klopp nach meiner Pfeife tanzt.
Das nennt man arrogant!
SGG

Sorry
von falo123 | #10-8

so ist es richtig-scaptcha

31.05.2012
20:11
Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von Rentner4rr | #9

Was von Julian Schieber halte kann ich dir Sagen
Schieber ist kein Spieler für die erste Liga
man sollte sich mal seine Fußstellung bei der Ballannahme ansehen
ich glaube das er ein Bügeleisen im Schuh hat er kann kein Ball
richtig Stoppen der kann einfach nichts der hätte meine Schuhe
nicht putzen dürfen

1 Antwort
Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von Boone-Daniels | #9-1

1909 Prozent Zustimmung.
Kriegst du sonst nie von mir. :)

31.05.2012
17:21
Rentner, bist du auf Mauri?
von Boone-Daniels | #8

Sag doch mal was du von Julian Schieber hältst!

2 Antworten
Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von Geologe | #8-1

Also erstmal finde ich, dass acht Millionen zu viel sind und der BVB diesbezüglich nicht so viel Geld in die Hand nehmen sollte! So fünf Millionen, in denen Prämien für Einsatzzeiten und Platzierung enthalten sind, sind ok...

Zum Fußballer Julian Schieber: bulliger Stürmer vom Typ Christian Vieri, der dazu antrittsschnell und spielintelligent ist... Ein Mannschaftsspieler, kein Egomane.. Dass er torgefährlich sein kann, hat er bereits in Nürnberg bewiesen und technisch ist er längst nicht so limitiert, wie du oder die Ruhrpottlady ihn gemacht haben..

Ich denke mal, der Plan ist, dass Kuba(Vertrag bis 2013) leider verkauft wird und dass noch ein Stürmer wie Jong(für Lucas) kommen wird/soll. Dazu dann Schieber, der dann sowohl als Backup für die Stürmer(falls sich einer verletzt), als auch als Backup für die Positionen in der offensiven Dreierreihe fungieren kann!

Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von Geologe | #8-2

Ich bin zwar kein Rentner muss zwar noch knapp ein halbes Jahrhundert einzahlen, aber ich hab trotzdem ne Meinung zu Schieber...^^

31.05.2012
13:21
Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von Geologe | #7

Schieber ist eines der hoffnungsvollsten Sturmtalente in der Republik... Jung, dynamisch, technisch gut ausgebildet! Dazu passt er bestens in die Mannschaft, da Spieler wie Hummels, Subotic, Großkreutz, Güngogan, Perisic etc. alle in seinem Alter sind und das eine Mannschaft, die sich privat auch erstklassig versteht, besser abschneidet als eine wild zusammen gekaufte Söldnertruppe, wie z.B. die der Bayern oder eher die des S04, beweisen die letzten zwei Spielzeiten... "Elf(bzw. 25) Freunde müsst ihr sein" ist immer noch aktuell... Das Jürgen Klopp immer das Maximum aus allen Spielern rausholt, sollte mittlerweile auch allen bekannt sein! Das Schieber sowohl ganz vorne als auch auf den Außenbahnen spielen kann, spricht ebenfalls für ihn! Klopp, Zorc und Watzke wissen schon ganz genau, was sie da machen...!

8 Antworten
Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von Boone-Daniels | #7-1

Eines der hoffnungsvollsten Sturmtalente....?!
Rentner, komm, sag einmal im Leben was Treffendes dazu...:)

Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von Geologe | #7-2

Hast du denn auch mehr als den ersten Satz gelesen, Boone?!:)

Wen gibt es denn noch da in der Altersklasse, der in vorderster Front sielen kann?

Da fallen mir Nils Peterson, Sandro Wagner und eben Julian Schieber ein... Marvin Duksch aus unserer U23 ist gerade mal 18 Jahre, das würde für noch zu früh kommen...

Du kannst gerne Spieler aus der Altersklasse ergänzen, falls ich da welche vergessen habe...

Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von Geologe | #7-3

Ich meine junge, deutsche Spieler in der Altersklasse, also bitte keine Namen wie Giroud oder Jong... Obwohl ich Letzteren auch gerne im schwarz-gelben Trikot sehen würde...

Lieber Geologe,
von Boone-Daniels | #7-4

Ich habe Schieber oft gesehen, und, wie Ruhrpottlady, auch seine teils desaströsen technischen Defizite sowie seine großenteils schlichten Spielbenotungen in zwei Jahren Kicker wahrgenommen.

Ich empfehle den Blick über die Landesgrenzen...in Brasilien, Chile,Paraguay, Elfenbeinküste, Argentinien, England, Portugal (wenn man nur diese Länder nimmt) gibt es wahrscheinlich 250 talentiertere Speiler für wesentlich weniger Geld.

Es tut mir ja leid, aber nach der kommenden Saison wirst du Julian S hier nicht mehr schönreden.

Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von Geologe | #7-5

Du hast die Faktoren Jürgen Klopp, das komplette Trainerteam. das gesamte Umfeld und die Mannschaft vergessen, die schon einen Piszczek, Kagawa, Großkreutz etc. aufblühen ließen...

Sicherlich sind sechs bis acht Millionen zu hoch als Ablöse, aber ich denke auch nicht, dass Susi mehr als 3,5 - 4 Millionen plus Boni für Einsatzzeiten und Platzierung zahlen wird...

Lieber Geologe,
von Boone-Daniels | #7-6

Gerade du solltest wissen, dass man aus einem kantigen Stein keine geschmeidie Muschel machen kann. Pischu, Kagawa und Grosskreutz hatten von Anfang viel, viel mehr Talent. Das notier dir jetzt mal: bei seinen zu erwartenden Einsätzen in der BULI (die über 30 min. incl.) ) wird unser Neuinkauf aus Stuttgart keine dreimal eine Note wie 2,5 oder besser bekommen. Aufschreiben, und dann in einem Jahr schreiben: "ja, Boone, hast ja recht gehabt."

Seh ich ähnlich...
von RuhrpottLady208 | #7-7

aus einem Ackergaul wird kein Springpferd...auch Kloppo kann nicht zaubern...

Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von Geologe | #7-8

Falls es zu einer Verpflichtung von Julian Schieber kommen sollte, wird er in seiner ersten Saison eh nur Ergänzungsspieler, ähnlich wie andere Spieler(Lewandowski, Perisic etc.) sein... Wer hatte den einst Piszczek, Sven Bender, Marcel Schmelzer, Moritz Leitner usw. auf der Rechnung...

Schieber passt einfach gut ins Gefüge und ich denke, dass ist auch mit ein Hauptgrund, warum Klopp/Zorc ihn haben wollen...

Nach der Saison 2012/13 ist es noch zu früh, aber Mitte 2014 können wir gerne eine Kosten-Nutzen Abrechnung starten, falls er verpflichtet wird...

31.05.2012
12:27
Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von Borussenbaer53 | #6

Ok, Kloppo wird in Schieber Talente endeckt haben, die mir bislang verborgen geblieben sind, er hat oft genug bewiesen,das er dafür ein Auge hat.
Nur haben alle bisherigen Transfersummen unter 5 Mios gelegen und das sollte auch in diesem Fall so bleiben
7 Mios sind einfach ein Witz......

4 Antworten
Falls Klopp unbedingt den Schieber will...
von RuhrpottLady208 | #6-1

dann tauschen wir einfach. Angeblich will ja Stuttgart unseren Owo haben....Stuttgart packt noch 2 Mio drauf und sie können Owo nehmen :-)

Borussia Dortmund hofft weiter auf Schieber vom VfB Stuttgart
von Boone-Daniels | #6-2

Guter Vorschlag.
Und aus der zweiten serbischen Liga holen wir einen zukünftigen Konkurrenten für Pischu, ein Riesentalent, Bakju Grosvic.

Pech für den VFB
von falo123 | #6-3

Owo hat verlängert, der Tausch+2Mio.geht leider nicht mehr.

Boone-Daniels
Grosvic , kenne ich nicht, wo spielt der Junge?

die 7 ist das, was die 4 Buchstaben in die Welt setzen... und die WAZ kopiert.
von 2drift | #6-4

der wird nicht mehr als 4 kosten... oder 2013 ablösefrei antanzen ! Bobic war schon im Trikot ´n Traumtänzer...

31.05.2012
10:32
Klopp und Trainerstab sind erfolgreiche Visionäre ...
von 2drift | #5

wer das in Frage stellt, hat den Meister noch nicht verstanden ! Technisch gut ausgebildet mangelt es dem Jungen an dem, was er vom Bruno nicht bekommen wird : Vertrauen ! Abgesehen davon, dass dem BVB einer mit ´nem fiesen Huf fehlt (Reus wird wohl mehr über außen kommen) steht eines felsenfest in der Landschaft : Jürgen Klopp und Trainerstab WISSEN bereits jetzt schon, WIE der Spieler Schieber (23) auszubauen ist. Ansonsten würde das Thema Ablöse gar nicht erst behandelt... Barrios, Lewandowski, Kuba, Sahin, Pische, Kagawa und zuletzt Herr Gündogan : alle im Vorfeld belächelt, abgestempelt und für zu leicht befunden ! Der eine ging für 12 Mille nach Spanien, der andere geht für 15 Mille nach England, ein weiterer verließ den BVB für 12 Mille Richtung China... wer auch immer behauptet, die Abteilung sportliche Leitung hat den Durchblick verloren - maßt sich ein Urteil über nahezu perfektes Scouting, perfekte Ausbildung und defintiv perfekte Integration in die bestehende Mannschaft !

3 Antworten
Nachtrag
von 2drift | #5-1

... an !

Aber es gab auch Feulner, Rangelov, Le Tallec,
von Boone-Daniels | #5-2

Und da niemand unfehlbar ist, wird es auch wieder mal einen sehr sub-subptimalen Einkauf geben, und da isser schon bald da:)

Ein Argument zieht nicht: habe mich auf all die zitierten Spieler gefreut, und auch bei Lewa immer ein gutes Gefühl gehabt.

Julian Schieber wäre richtig gut für den VfL Bochum, denen könnte er helfen (ohne Ironie, ich habe viele Freunde, die VfL-Fans sind)

Man muss Respekt haben...
von RuhrpottLady208 | #5-3

und jedes vernünftige Argument gelten lassen. In allen mir bekannten Foren wird die Verpflichtung von Schieber kontrovers diskutiert. Die Umfrage bei den RN sagt 50-50. Also gibt es nicht nur hier Skeptiker. Bis jetzt hatte ich auch 100pro Vertrauen in Zorc und Klopp. Bei allem, was ich über Schieber gelesen und gesehen habe, fehlt mir aber der Glaube an einen Volltreffer. Warum ist er unzufrieden in Stuttgart? Weil er nicht spielt. Das Gleiche wäre aber beim BVB, denn Lewa ist die einzige Spitze. Oder Lewa muss auf die 10, glaube ich aber eher nicht, weil wir dort genügend Andere haben. Außerdem wäre er, wenn er die Ersatzbank akzeptiert, mit 7 Mio viel zu teuer. Da gibt es m.E. doch technisch Bessere. Wie auch immer...Diskutieren darf man ja wohl mal und nicht nur zu allem Ja und Amen sagen :-)

31.05.2012
09:22
Scaptcha,
von Boone-Daniels | #4

Jeder hat mal eine Fata Morgana. Julian wird bei Borussia eine Marginalie bleiben, eine Enttäuschung auf ganzer Linie. Die im Moment im Raum stehende Ablöse ist ein Witz, den sogar der Rentner nur trefflich kommentieren könnte.

Aber, hach, ich habe mir ja einen Schieber-Maulkorb verpasst bis zum 5. Spieltag - oje!

31.05.2012
06:37
Borussia Dortmund hofft weiter auf Stuttgarts Schieber
von scaptcha | #3

Mein absolutes Wunsch-BackUp. Unglaublich wie Klopp nach meiner Pfeiffe tanzt. Als hätte ich ihn dressiert.

31.05.2012
06:28
Borussia Dortmund hofft weiter auf Stuttgarts Schieber
von Subito | #2

Wir sollten uns auf die Spürnase von Klopp und seinem Trainerteam verlassen, eigentlich lagen sie immer richtig! Nur, es muß unbedingt zeitnah über die Bühne gehen!

1 Antwort
Nicht immer
von falo123 | #2-1

Ich erinnere an Feulner,Rangelov und Hajnal .

SGG

30.05.2012
23:43
Borussia Dortmund hofft weiter auf Stuttgarts Schieber
von Borussenbaer53 | #1

Gott grundgütiger,
was hat Kloppo nur an dem gefressen.
7 Mios....ich fass es nicht

2 Antworten
stimmt...
von RuhrpottLady208 | #1-1

rund 50% der BVB-Fans kapiert es nicht (ruhrnachrichten-umfrage)... Bitte, lieber Fussball-Gott...lass diesen Krug an uns vorbei gehen...

Ich bin ganz Deiner Meinung
von falo123 | #1-2

Das sind 5 Mio. zuviel.
O-NEIN, BITTE NICHT.

Santana bleibt noch eine Saison, die einzige gute Nachricht in diesem Artikel.

SGG

Aus dem Ressort
BVB-Trainer Klopp adelt sein Team - „Nahe an der Perfektion“
Nachlese
Was für ein berauschender Start in die Champions League: Beim 2:0 von Borussia Dortmund über den FC Arsenal sahen die Zuschauer eine beeindruckende Leistung des BVB. Erstmals begeisterte auch der neue Stürmer Ciro Immobile. Trainer Jürgen Klopp ließ sich zu einem dicken Lob hinreißen.
Der BVB entdeckt gegen Arsenal seine Kompaktheit wieder
Analyse
Beim 2:0-Sieg gegen den FC Arsenal überzeugte Borussia Dortmund durch eine überragende Defensivleistung, was in den Spielen zuvor selten gelungen war. Mit verantwortlich für die wiederentdeckte Kompaktheit war einer, der nach langer Leidenszeit endlich zurückkehrte.
Presse zerlegt Mesut Özil nach der Niederlage gegen den BVB
Özil
Die Gunners haben den Start in die Gruppenphase der Champions League im Spiel gegen Borussia Dortmund gehörig vergeigt. Nach dem 0:2 gegen den BVB bezieht Weltmeister Mesut Özil in den Medien Prügel. Auch Mannschaftskollege Podolski gab nach der Niederlage zu: "Wir hatten keine Chance."
BVB bangt um Einsatz von Kehl - Hummels wieder im Training
Kehl
Völlig unbeschwert geht Borussia Dortmund scheinbar nicht aus der Gala gegen den FC Arsenal heraus. Beim gefeierten 2:0-Erfolg zum Champions-League-Auftakt verletzte sich Sebastian Kehl und droht der nächste auf der ohnehin schon langen Ausfall-Liste zu werden.
Erik Durm hatte gegen Arsenal "nie Angst, dass was anbrennt"
BVB
Erstmals in einem Pflichtspiel stand Erik Durm beim 2:0 gegen den FC Arsenal als Rechtsverteidiger in der Startaufstellung von Borussia Dortmund, normalerweise bekleidet er die linke Seite. Anpassungsprobleme aber gab es nicht, wie alle Dortmunder leistete Durm tadellose Arbeit.
Umfrage
0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

 
Fotos und Videos