Borussia Dortmund bindet vier junge Talente langfristig

Borussia Dortmunds Nachwuchskoordinator Lars Ricken kann langfristig mit vier Talenten planen.
Borussia Dortmunds Nachwuchskoordinator Lars Ricken kann langfristig mit vier Talenten planen.
Foto: Keppler
Was wir bereits wissen
Der BVB baut für die Zukunft vor. Vier verheißungsvolle Jung-Nationalspieler bleiben dem Verein für weitere drei Jahre erhalten.

Dortmund.. Ein wichtiger Schritt für die Zukunft von Borussia Dortmund: Wie der Verein am Mittwoch bekannt gab, wurden die Verträge mit den Jugendspielern Dzenis Burnic, Felix Passlack, David Sauerland und Dominik Reimann bis zum Sommer 2018 verlängert.

Das Quartett war in der vergangenen Saison mit der U17 des BVB Deutscher Meister geworden. Burnic und Passlack (beide 16) stehen derzeit mit der U17 auf Platz eins der B-Junioren Bundesliga West. Sauerland und Reimann spielen inzwischen für die U19, mit der sie sich auf Platz fünf der A-Junioren Bundesliga West befinden. Alle vier Spieler sind für die Jugendnationalmannschaften des DFB aktiv. Dzenis Burnic, Felix Passlack und David Sauerland können im Mittelfeld eingesetzt werden; Dominik Reimann ist Torhüter.

Lars Ricken: "Diese vier Jungs sind wichtig für uns."

Nachwuchskoordinator Lars Ricken zeigte sich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit erfreut: "Wie wichtig diese vier Jungs für uns sind, haben sie nicht nur im vergangenen Jahr beim Titelgewinn unter Beweis gestellt. Auch in der laufenden Saison bestätigen sie ihre überaus positive Entwicklung. Die langfristige Bindung des Quartetts unterstreicht die nachhaltige Arbeit beim BVB."