Das aktuelle Wetter NRW 18°C
BVB

1:1 - BVB verliert weiter an Boden

07.10.2012 | 16:54 Uhr
1:1 - BVB verliert weiter an Boden
Dortmund jubelt wieder: Robert Lewandowski (r.) freut sich mit Lukasz Piszczek und Marco Reus (l.).Foto: Odd Andersen / afp

Hannover.  Seit 21 Spielen ist Hannover 96 zu Hause unbesiegt - und nun kommt der Deutsche Meister Borussia Dortmund. Der BVB ist in herausragender Verfassung. Am Mittwoch zeigte die Elf von Jürgen Klopp eine Vorstellung der Extraklasse beim englischen Meister Manchester City.

Spielzüge wie aus dem Lehrbuch, 20 Torschüsse, zehn hochkarätige Chancen, zwei Aluminiumtreffer, aber nur ein Tor durch Marco Reus: Große Ernüchterung dominierte die Gefühlslage der Stars von Borussia Dortmund nach einer Vorstellung der Extraklasse beim englischen Meister Manchester City und dem Beweis internationaler Reife. Das Spiel endete 1:1. Nur vier Tage nach der Europapokal-Gala tritt der BVB beim Hannover 96 an.

Bei den 96ern wechseln sich in den letzten Wochen Heimsieg und Auswärtsniederlage ab, derzeit ist man so Fünfter. Hannover ist seit über einem Jahr zu Hause unbesiegt und bezwang am Donnerstag in der Europa League Levante mit 2:1. Der BVB hat in dieser Saison erst eine Niederlage hinnehmen müssen, haben zuletzt Mönchengladbach mit 5:0 zerlegt. Von den vergangenen fünf Duellen gingen vier an die Schwarz-Gelben.

So spielen der BVB und Hannover

Hannover: Zieler - Cherundolo, Eggimann, Haggui, Rausch - Ya Konan, Stindl, Da Silva Pinto, Huszti - Schlaudraff, Sobiech

BVB: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Bender, Kehl - Blaszczykowski, Götze, Reus - Lewandowski

Hier geht es zum Live-Ticker

Hannover 96 - BVB 1:1

Hier geht es zum zweiten Spiel am Sonntagabend

Stuttgart - Leverkusen 2:2

dapd



Kommentare
08.10.2012
19:50
1:1 - BVB verliert weiter an Boden
von klingsor11 | #8

Und wenn es nicht läuft, wie man sich es vorgestellt hat, dann ist der Schiri schuld!
Der FCB 2011/12 läßt grüßen ... Also sind die vom BVB auch nicht die Unschuld vom Land ...
Eigentlich keine Grund zur Panik: Zwei Siege im direkten Duell + noch ein Ausrutscher der Bayern und die Welt ist wieder in Ordnung. Dafür muss man aber die Nerven behalten. Das sieht im Moment nicht danach aus.

08.10.2012
16:11
1:1 - BVB verliert weiter an Boden
von ich_bin_richtig_toll | #7

westfale, du bist echt die größte heulsue die hier rumläuft...

08.10.2012
16:10
1:1 - BVB verliert weiter an Boden
von ich_bin_richtig_toll | #6

selbst wenns ein elfer gewesen wäre - den muss man auch erstmal machen.
aber fussball war noch nie ein spiel der konjunktive. vielleicht kommt diese erkenntnis auch irgendwann in dortmund an.

07.10.2012
21:31
1:1 - BVB verliert weiter an Boden
von marwang | #5

ihr müßt langsam eure vereinsbrille absetzen nie ein elfer dafür ein tor für 96 aberkannt schlecht wenn es nicht immer mit schiri hilfe geht

4 Antworten
1:1 - BVB verliert weiter an Boden
von knickerbocker | #5-1

Ja Ja.......

Ach marwang
von westfaIenborusse | #5-2

Selbst der Sport1-Reporter sagte grad in der Zusammenfassung, dass es ein klarer Elfer war. Aber wir jammern doch gar nicht. Freut euch über das Kindergartenprogramm mit 7 Siegen gegen Absteiger oder Neulinge. Ich hab euer Spiel gegen diesen 3.Ligisten aus Weißrussland gesehen und davor muss ein starker Gegner keine Angst haben. Spätestens am 1.Dezember kommt der Tag der Wahrheit... und wir rechnen am 34.Spieltag ab, so wie in den letzten beiden Jahren :-)

1:1 - BVB verliert weiter an Boden
von derpfleger | #5-3

marwang: siehe #4

1:1 - BVB verliert weiter an Boden
von marwang | #5-4

ja westfale da sieht man wie blind der reporter war bestimmt bvb anhänger

07.10.2012
19:47
1:1 - BVB holt in Hannover einen Punkt
von derpfleger | #4

Einfach immer weiter. Neumalkluges Geschwätz auch der Medien wirds immer geben, druff gschixxe :-)

07.10.2012
19:31
1:1 - BVB verliert weiter an Boden
von knickerbocker | #3

Lieber der Westen.de,man kann wirklich von Euch nichts anderes erwarten.
Leider.

07.10.2012
19:26
@1
von darkblu2006 | #2

Passiert allen Mannschaften schon mal ...

07.10.2012
19:23
BVB muss sich in Hannover mit einem Punkt begnügen
von Tyler-Durden | #1

klarer Elfmeter nicht gegeben :-(

1 Antwort
BVB muss sich in Hannover mit einem Punkt begnügen
von Borussenbaer53 | #1-1

Noch klarer gings ja wohl nicht

Aus dem Ressort
Weltmeister Erik Durm verlängert BVB-Vertrag bis 2019
Vertragsverlängerung
Nach der Verpflichtung von Shinji Kagawa kann Borussia Dortmund eine weitere Personalie verkünden: Weltmeister Erik Durm hat seinen Vertrag vorzeitig bis 2019 verlängert. Durm war vor zwei Jahren aus Mainz gekommen und hatte als Vertreter des verletzten Marcel Schmelzer überzeugt.
Hofmann verlässt BVB - Kagawa erhält die Nummer 7
Hofmann/Kagawa
Kommen und Gehen bei Borussia Dortmund: Einen Tag nach der Verpflichtung von Shinji Kagawa ließ der BVB Mittelfeld-Talent Jonas Hofmann erst einmal für ein Jahr zum FSV Mainz 05 ziehen. Kagawa erhält die durch Hofmanns Abgang freigewordene Rückennummer.
BVB freut sich über die lang ersehnte Rückkehr von Kagawa
Kagawa-Rückkehr
Lange hat man in Dortmund damit geliebäugelt, nun ist es offiziell: Borussia Dortmund holt Shinji Kagawa von manchester United zurück, der Japaner unterschreibt einen Vierjahres-Vertrag beim BVB. Der Japaner hat eine schwere Zeit hinter sich - ob er zu alter Stärke zurückfindet, ist offen.
Die Rückkehr von Shinji Kagawa stärkt den BVB
Transfer
Auf diese Nachricht hatten die Fans des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund schon lange gewartet: Shinji Kagawa kehrt aus England zurück. Seit Sonntagnachmittag ist dieser aus BVB-Sicht sinnvolle Transfer perfekt - aber die Erwartungen dürfen nicht ausufern. Ein Kommentar
Was Schalke und der BVB gegen die Bayern-Dominanz gut machen
Bundesliga
Der Fußball-Rekordmeister FC Bayern München ist wegen Verletzungssorgen und Weltmeisterschafts-Nachwehen noch nicht in Tritt, doch das wird kommen. Trotzdem bleiben Schalke 04 und Borussia Dortmund dran und kratzen auf sinnvolle Weise an der Bayern-Dominanz. Ein Kommentar
Umfrage
0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

 
Fotos und Videos
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
BVB ist Rekordsieger
Bildgalerie
Supercup