1:1 - BVB verliert weiter an Boden

Dortmund jubelt wieder: Robert Lewandowski (r.) freut sich mit Lukasz Piszczek und Marco Reus (l.).
Dortmund jubelt wieder: Robert Lewandowski (r.) freut sich mit Lukasz Piszczek und Marco Reus (l.).
Foto: Odd Andersen / afp
Was wir bereits wissen
Seit 21 Spielen ist Hannover 96 zu Hause unbesiegt - und nun kommt der Deutsche Meister Borussia Dortmund. Der BVB ist in herausragender Verfassung. Am Mittwoch zeigte die Elf von Jürgen Klopp eine Vorstellung der Extraklasse beim englischen Meister Manchester City.

Hannover.. Spielzüge wie aus dem Lehrbuch, 20 Torschüsse, zehn hochkarätige Chancen, zwei Aluminiumtreffer, aber nur ein Tor durch Marco Reus: Große Ernüchterung dominierte die Gefühlslage der Stars von Borussia Dortmund nach einer Vorstellung der Extraklasse beim englischen Meister Manchester City und dem Beweis internationaler Reife. Das Spiel endete 1:1. Nur vier Tage nach der Europapokal-Gala tritt der BVB beim Hannover 96 an.

Bei den 96ern wechseln sich in den letzten Wochen Heimsieg und Auswärtsniederlage ab, derzeit ist man so Fünfter. Hannover ist seit über einem Jahr zu Hause unbesiegt und bezwang am Donnerstag in der Europa League Levante mit 2:1. Der BVB hat in dieser Saison erst eine Niederlage hinnehmen müssen, haben zuletzt Mönchengladbach mit 5:0 zerlegt. Von den vergangenen fünf Duellen gingen vier an die Schwarz-Gelben.

So spielen der BVB und Hannover

Hannover: Zieler - Cherundolo, Eggimann, Haggui, Rausch - Ya Konan, Stindl, Da Silva Pinto, Huszti - Schlaudraff, Sobiech

BVB: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Bender, Kehl - Blaszczykowski, Götze, Reus - Lewandowski

Hier geht es zum Live-Ticker

Hannover 96 - BVB 1:1

Hier geht es zum zweiten Spiel am Sonntagabend

Stuttgart - Leverkusen 2:2