Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball

Broich ist Fußballer des Jahres in Australien

10.04.2012 | 17:19 Uhr
Funktionen

Ex-Bundesliga-Profi Thomas Broich ist in Australien zum Fußballer des Jahres gewählt worden.

Köln (SID) - Ex-Bundesliga-Profi Thomas Broich ist in Australien zum Fußballer des Jahres gewählt worden. Der Mittelfeldspieler des Clubs Brisbane Roar erhielt bei der Abstimmung unter allen Profis der australischen A-League die meisten Stimmen (390) vor seinem Mannschaftskollegen Besart Berisha (252). Im vergangenen Jahr belegte Broich in seiner Debüt-Saison im Rennen um die begehrte Johnny-Warren-Medaille noch den zweiten Platz.

Mit den Brisbane Roar steht der 31-Jährige am 22. April zum zweiten Mal in Folge im Finale um die australische Meisterschaft. Brisbanes Endspielgegner ermitteln die Mariners und Perth Glory am kommenden Samstag (14. April).

Der gebürtige Oberbayer Broich lief zwischen 2004 und 2010 in der Bundesliga für Mönchengladbach, Köln und Nürnberg auf. Für die deutsche U21-Nationalmannschaft bestritt Broich zudem sieben Länderspiele. Im Sommer 2010 war die Geschichte des Australien-Aussteigers unter dem Titel "Tom meets Zizou" in den deutschen Kinos zu sehen.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
So erklärt Neustädter das S04-Siegtor nach Einwurf-Flanke
Neustädter
Nach einem weiten Einwurf von Christian Fuchs köpfte der Mittelfeldspieler den Siegtreffer zum 2:1 für die Königsblauen im Spiel beim SC Paderborn.
Schalke rätselt über die schwache erste Halbzeit
Stimmen
Nach dem 2:1-Erfolg beim SC Paderborn freuten sich die Spieler des FC Schalke 04 über drei Punkte - sie zeigten sich aber auch selbstkritisch.
Gladbach-Manager Eberl erklärt Hinrunden-Erfolg
Gladbach
Borussia Mönchengladbach kann auch schon vor dem letzten Spieltag der Bundesliga-Hinrunde zufrieden sein mit einer "sehr schönen Halbzeit".
BVB-Manager Zorc sieht "Leistung, auf der man aufbauen kann"
Zorc
Michael Zorc war nach dem 2:2 gegen Wolfsburg vor allem mit der Herangehensweise der BVB-Elf zufrieden - und lenkt den Blick schon aufs nächste Spiel.
BVB-Profis ärgern sich über späten Ausgleich gegen Wolfsburg
BVB-Stimmen
Fünf Minuten vor Schluss kassierte Borussia Dortmund das 2:2 gegen den VfL Wolfsburg. Das verhagelte den BVB-Profis ein wenig die Laune.