Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Fußball

Brasiliens Militär schützt Internet

28.12.2012 | 12:07 Uhr

Eine Spezialeinheit des Militärs soll das Internet in Brasilien bei der Fußball-WM 2014 und den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro vor Cyber-Attacken schützen.

Brasilia (SID) - Eine Spezialeinheit des Militärs soll das Internet in Brasilien bei der Fußball-WM 2014 und den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro vor Cyber-Attacken schützen. Das entsprechende Regierungsdekret zur Bildung des Nationalen Systems zur Cyber-Verteidigung (SMDC) wurde im brasilianischen Gesetzesblatt veröffentlicht. Der Internet-Schutz als Teil der Vorbereitung auf die beiden Welt-Ereignisse ist darin einer neuen Stabsstelle des Verteidigungsministeriums zugeordnet. "Diese Maßnahme soll verhindern, dass das Internet gegen die Interessen des Landes genutzt werden kann", lautete die Begründung für den Erlass.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Aus dem Ressort
EM-Finale 2020 in London - Viertelfinale in München
EM 2020
London hat den Zuschlag für das Finale der Fußball-Europameisterschaft 2020 bekommen: Das Endspiel findet im Wembley-Stadion statt. Zudem vergab die Uefa am Freitag in Genf die beiden Halbfinals in die englische Hauptstadt.
LIVE! Setzt der MSV seinen Aufwärtstrend in Haching fort?
MSV
In der dritten Liga kann sich ab 19 Uhr der MSV Duisburg im Spiel gegen die SpVgg Unterhaching beweisen. Seit fast zwei Monaten ist der MSV ungeschlagen. Sollten die Zebras ihre starke Form erneut beweisen können, würden sie mit einem Sieg zumindest vorerst auf einen Aufstiegsplatz klettern.
Schalke gibt auch Trainer Jens Keller Rätsel auf
BUNDESLIGA-VORBERICHT
Nach ihrem starken Auftritt beim FC Chelsea will und muss die Mannschaft mit den zwei Gesichtern an diesem Samstag gegen Eintracht Frankfurt den ersten Bundesligasieg holen. Verändertes Personal steht allerdings für dieses Vorhaben nicht zur Verfügung.
Was die EU-Sanktionen für Schalke und Gazprom bedeuten
EU-Sanktionen
Die deutsche Wirtschaft ächzt und klagt. Aber solange aus der löchrigen Gefechtspause in der Ost-Ukraine keine verlässliche Verständigung wird, bleibt die nächste Verschärfung der Sanktionen gegen Russland aktuell. Keine Sorgen muss sich vorerst Schalke 04 wegen der Partnerschaft mit Gazprom machen.
Wrestler oder Uni-Dozent - Fußballer und ihre Zweitkarriere
Ex-Sportlerjobs
Selbst auf die besten Fußball-Spieler nimmt das Alter keine Rücksicht. Wer sich nicht genügend Geld zurückgelegt hat oder nicht aus dem Rampenlicht treten will, der kommt heutzutage meistens nach dem Karriereende bei einem Fernsehsender unter - Tim Wiese könnte einen ganz besonderen Weg einschlagen.