Brasiliens Militär schützt Internet

Eine Spezialeinheit des Militärs soll das Internet in Brasilien bei der Fußball-WM 2014 und den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro vor Cyber-Attacken schützen.

Brasilia (SID) - Eine Spezialeinheit des Militärs soll das Internet in Brasilien bei der Fußball-WM 2014 und den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro vor Cyber-Attacken schützen. Das entsprechende Regierungsdekret zur Bildung des Nationalen Systems zur Cyber-Verteidigung (SMDC) wurde im brasilianischen Gesetzesblatt veröffentlicht. Der Internet-Schutz als Teil der Vorbereitung auf die beiden Welt-Ereignisse ist darin einer neuen Stabsstelle des Verteidigungsministeriums zugeordnet. "Diese Maßnahme soll verhindern, dass das Internet gegen die Interessen des Landes genutzt werden kann", lautete die Begründung für den Erlass.