Böse Pleite für BVB-Gegner Arsenal

Der Ex-Dortmunder Tomas Rosicky (l.) ging mit Arsenal London 2:8 bei Manchester United unter. Foto: Imago
Der Ex-Dortmunder Tomas Rosicky (l.) ging mit Arsenal London 2:8 bei Manchester United unter. Foto: Imago
Arsenal London, Gegner von Borussia Dortmund in der Gruppenphase der Champions League, ist im Ligaspiel bei Manchester United förmlich untergegangen. Die "Gunners" verloren im Old Trafford-Stadion mit 2:8 und rutschte auf einen Abstiegsplatz.

Manchester.. Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat Arsenal London am dritten Spieltag der Premier League eine der bittersten Stunde der Vereinsgeschichte beschert. Der Titelverteidiger schlug die Hauptstädter sensationell mit 8:2 (3:1). Nationalstürmer Wayne Rooney steuerte drei Tore (41., 64., 82./Foulelfmeter) zum Sieg über den Champions-League-Gegner von Borussia Dortmund bei. Die übrigen Treffer für das Team von Alex Ferguson erzielten Daniel Welbeck (22.), Ashley Young (29., 90.), Nani (67.) und Ji-Sung Park (70.).


Für Arsenal, das auf den 17. Tabellenplatz abrutschte, trafen Theo Walcott (45.) und Robin van Persie (74.). Nach einer Gelb-Roten-Karte für Carl Jenkinson (77.) musste die Mannschaft von Teammanager Arsene Wenger die Partie mit einem Mann weniger zu Ende bringen.


Durch den Kantersieg liegt Manchester United nach dem dritten Sieg im dritten Spiel punkt- und torgleich mit dem Stadtrivalen Manchester City an der Spitze der Tabelle. Die Citizens hatten zuvor auch dank vier Toren von Ex-Bundesligaspieler Edin Dzeko Tottenham Hotspur mit 5:1 (2:0) bezwungen. (sid)

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE