Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Fußball

Begiristain wird Sportdirektor bei Manchester City

28.10.2012 | 14:07 Uhr
Funktionen

Der englische Fußball-Meister Manchester City hat in dem früheren spanischen Nationalspieler Txiki Begiristain einen neuen Sportdirektor gefunden.

Manchester (SID) - Der englische Fußball-Meister Manchester City hat in dem früheren spanischen Nationalspieler Txiki Begiristain einen neuen Sportdirektor gefunden. Wie der Champions-League-Gegner des deutschen Double-Gewinners Borussia Dortmund am Sonntag mitteilte, werde der 48-Jährige den italienischen Teammanager Roberto Mancini vor allem bei der Verpflichtung hoffnungsvoller Talente unterstützen. Ebenso soll Begiristain als Bindeglied zwischen dem Profikader und der im kommenden Jahr eröffnenden Fußball-Akademie des Vereins fungieren.

"Dieses Angebot schmeichelt mir sehr", sagte Begiristain, "ich freue mich auch sehr, mit Roberto Mancini und Brian Marwood zu arbeiten und eine neue Philosophie zu entwickeln, welche Manchester City in Zukunft gut zu Gesicht stehen wird."

Als Leiter für die Nachwuchskademie verpflichtete der Klub den englischen Ex-Nationalspieler Marwood. Er soll die Verantwortung über mehrere Trainingszentren und von bis zu 400 Spieler übernehmen.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
BVB auf Abstiegsplatz - Leverkusen verdrängt Gladbach
Fußball
Borussia Dortmund muss in der Fußball-Bundesliga auf einem Abstiegsrang überwintern. Der ehemalige deutsche Meister und Champions-League-Finalist...
Rummenigge kündigt Hoeneß-Rückkehr zu Bayern ab Januar an
Hoeneß
Bayern-Boss Rummenigge gab bekannt, dass Hoeneß schon bald im Nachwuchsbereich arbeiten wird. Ein Job bei den Profis sei "eigentlich nicht geplant".
Hummels: "Leidenschaft und Einstellung sind kein Problem"
BVB-Maske
Mit 1:2 unterlag der BVB in Bremen - auch weil die Gastgeber viel galliger agierten. Kapitän Hummels aber erklärte es sich mit körperlichen Problemen.
Meister ManCity schließt vorerst zu Chelsea auf
Fußball
Der englische Fußball-Meister Manchester City hat in der Premier League zumindest bis Montag zu Spitzenreiter FC Chelsea aufgeschlossen. Die Citizens...
Vier Punkte mehr und die BVB-Welt wäre "absolut in Ordnung"
Abstiegskampf
Nach der Niederlage gegen Werder Bremen gibt man sich beim BVB mit kleinen Zielen zufrieden. Noch seien die anderen Teams nicht allzuweit enteilt.
Fotos und Videos