Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Fußball

Beckenbauer droht Rücktritt aus FIFA-Kommission an

10.06.2012 | 19:03 Uhr

Franz Beckenbauer droht mit dem Rücktritt aus der Fußball-Kommission des Weltverbandes FIFA, weil die von dem Gremium vorgeschlagenen Verbesserungen bislang umgesetzt wurden.

Köln (SID) - Deutschlands Fußball-Lichtgestalt Franz Beckenbauer droht mit dem Rücktritt aus der Fußball-Kommission des Weltverbandes FIFA, weil die von dem Gremium vorgeschlagenen Verbesserungen bislang von den Regelhütern des International Board der FIFA weitgehend nicht umgesetzt wurden.

"Wenn unsere Vorschläge so ignoriert werden, macht es keinen Sinn, in einer FIFA-Kommission zur Verbesserung des Fußballs mitzuarbeiten. Ich überlege deshalb, zurückzutreten. Eine Alibi-Funktion brauche ich nicht", schrieb der Kaiser in seiner Bild-Kolumne (Montag-Ausgabe). Der Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft war von FIFA-Präsident Joseph S. Blatter zum Chef der Fußball-Kommission gemacht worden, nachdem er freiwillig seinen Posten im Exekutivkomitee des Weltverbandes aufgeben hatte.

Beckenbauer geht es vor allem um die Doppelbestrafung Elfmeter und Rote Karte bei harmlosen Foulspielen. "Was passiert beim Eröffnungsspiel? Polens Torwart Szczesny fliegt nach einem Allerwelts-Foul runter. Nur Elfmeter wäre die gerechte Entscheidung gewesen. Heißt für mich: UEFA und FIFA arbeiten gegeneinander", schrieb Beckenbauer.

Der Fußball-Kommission gehört unter anderem auch Brasiliens Fußball-Ikone Pelé, einst Teamkollege von Beckenbauer bei Cosmos New York, an.

sid

Facebook
Kommentare
10.06.2012
20:15
Beckenbauer droht Rücktritt aus FIFA-Kommission an
von suedjuergen | #1

da knnste mal sehen franz wie die überalterten bestochenen kameraden so ticken.
nämlich nicht sauber

Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Aus dem Ressort
MSV Duisburg fiebert dem Saisonstart in der 3. Liga entgegen
Saisonauftakt
Der MSV startet am Samstag mit dem Auswärtsspiel in Regensburg in die Saison. „Ich bin froh, wenn wir in den Bus steigen“, kann Neuzugang Dennis Grote seine erste Partie im Zebra-Dress kaum erwarten. Ein Schlitzohr und ein Torvorbereiter sollen die Duisburger gefährlicher machen.
RB Leipzig nennt Ablösesumme - Drogba-Rückkehr nach Chelsea
Transferticker
Bald beginnt die neue Saison und deswegen richten wir unseren Blick auf den Transfermarkt: Wie sieht es bei den Reviervereinen aus? Was treiben die anderen Bundesligisten? Und was tut sich auf dem internationalen Markt? Wir behalten alle Gerüchte, Spekulationen und fixe Wechsel im Auge.
RWO-Zugang Steinmetz will an seinem Traum arbeiten
RWO-Neuzugang
Raphael Steinmetz ist vom Landesligisten Arminia Klosterhardt zum Regionalligisten RWO gewechselt. Der überragende Torjäger der vergangenen Saison mit 37 Treffern will an seinem Traum arbeiten: Für RWO in der Regionalliga spielen. Dafür verspricht der Straßen- und Instinktfußballer, alles zu geben.
VfL Bochum verliert letztes Testspiel gegen Grozny - 1:2
Generalprobe
Der VfL Bochum hat sein letztes Testspiel vor dem Saisonstart verloren. Bei Wien gab es ein 1:2 gegen den russischen Erstligisten Terek Grozny. Die angeschlagenen Patrick Fabian und Stefano Celozzi spielten nicht mit. Das Tor für den VfL erzielte Michael Gregoritsch.
Trotz Leverkusen-Angebot - Hermann bleibt Schalke treu
Co-Trainer
Schalkes Co-Trainer Peter Hermann hatte im Sommer das Angebot, als Assistent von Roger Schmidt zu Bayer Leverkusen zurückzukehren. Doch Hermann lehnte ab. "Es hätte mir Leid getan, Schalke allein zu lassen“, sagte er im Rahmen des Trainingslagers in Grassau.