Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Fußball

Beckenbauer droht Rücktritt aus FIFA-Kommission an

10.06.2012 | 19:03 Uhr

Franz Beckenbauer droht mit dem Rücktritt aus der Fußball-Kommission des Weltverbandes FIFA, weil die von dem Gremium vorgeschlagenen Verbesserungen bislang umgesetzt wurden.

Köln (SID) - Deutschlands Fußball-Lichtgestalt Franz Beckenbauer droht mit dem Rücktritt aus der Fußball-Kommission des Weltverbandes FIFA, weil die von dem Gremium vorgeschlagenen Verbesserungen bislang von den Regelhütern des International Board der FIFA weitgehend nicht umgesetzt wurden.

"Wenn unsere Vorschläge so ignoriert werden, macht es keinen Sinn, in einer FIFA-Kommission zur Verbesserung des Fußballs mitzuarbeiten. Ich überlege deshalb, zurückzutreten. Eine Alibi-Funktion brauche ich nicht", schrieb der Kaiser in seiner Bild-Kolumne (Montag-Ausgabe). Der Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft war von FIFA-Präsident Joseph S. Blatter zum Chef der Fußball-Kommission gemacht worden, nachdem er freiwillig seinen Posten im Exekutivkomitee des Weltverbandes aufgeben hatte.

Beckenbauer geht es vor allem um die Doppelbestrafung Elfmeter und Rote Karte bei harmlosen Foulspielen. "Was passiert beim Eröffnungsspiel? Polens Torwart Szczesny fliegt nach einem Allerwelts-Foul runter. Nur Elfmeter wäre die gerechte Entscheidung gewesen. Heißt für mich: UEFA und FIFA arbeiten gegeneinander", schrieb Beckenbauer.

Der Fußball-Kommission gehört unter anderem auch Brasiliens Fußball-Ikone Pelé, einst Teamkollege von Beckenbauer bei Cosmos New York, an.

sid

Facebook
Kommentare
10.06.2012
20:15
Beckenbauer droht Rücktritt aus FIFA-Kommission an
von suedjuergen | #1

da knnste mal sehen franz wie die überalterten bestochenen kameraden so ticken.
nämlich nicht sauber

Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
BVB unterliegt Hannover - VfB gewinnt 5:4 in Frankfurt
Fußball
Trotz des Rückenwinds aus der Champions League findet Borussia Dortmund keinen Weg aus seiner Bundesliga-Krise. Die Elf von Trainer Jürgen Klopp kassierte am neunten Spieltag ein 0:1 (0:0) gegen Hannover 96 und blieb zum sechsten Mal in Serie ohne Sieg.
Real Madrid gewinnt 229. Clasico gegen Barca mit 3:1
Fußball
Die beiden deutschen Fußball-Weltmeister Toni Kroos und Sami Khedira haben mit Real Madrid den 229. Clasico gewonnen und Spitzenreiter FC Barcelona die erste Saison-Niederlage in der spanischen Fußball-Meisterschaft zugefügt.
Klopps Entscheidungen hinterfragen? Es könnte dem BVB helfen
Kommentar
Borussia Dortmund läuft schon früh in der Saison Gefahr, seine Saisonziele außer Sichtweite zu verlieren. Dennoch bleiben Fans und Umfeld weitgehend ruhig. Dabei könnte es durchaus Denkanstöße liefern, wenn auch jemand mal die Entscheidungen des Trainers hinterfragt. Ein Kommentar.
Sanchez führt Arsenal zum Sieg - Pleite für ManCity
Fußball
Der FC Arsenal hat in der englischen Premier League den dritten Saisonsieg eingefahren und sich mit 14 Zählern auf den fünften Tabellenplatz vorgeschoben. Die Gunners gewannen mit Innenverteidiger Per Mertesacker in der Startformation beim AFC Sunderland 2:0 (1:0).
Erste Pleite für Di Matteo - Schalke mit 0:1 in Leverkusen
9. Spieltag
Schalkes neuer Trainer Roberto Di Matteo musste beim Auswärtsspiel in Leverkusen die erste Pleite bei seinem neuen Klub einstecken. Bei der Werkself unterlagen die Königsblauen mit 0:1. Hakan Calhanoglu erzielte das Tor des Tages mit einem Traum-Freistoß.