Das aktuelle Wetter NRW 18°C
FC Bayern

Bayern München will auf dem Transfermarkt zuschlagen

23.05.2012 | 12:56 Uhr
Bayern München will auf dem Transfermarkt zuschlagen
Trainer Jupp Heynckes will den „Kader qualitativ und in der Spitze erweitern werden".Foto: imago

München.  Nach der Champions-League-Pleite gegen den FC Chelsea hat Trainer Jupp Heynckes Verstärkungen für den FC Bayern München angekündigt. „Es ist notwendig, dass wir besser aufgestellt sind", sagte der 67-Jährige. Im Gespräch ist unter anderem der spanische Weltmeister Javi Martinez von Athletic Bilbao.

Trainer Jupp Heynckes hat nach der Champions-League-Pleite eine Einkaufsoffensive bei den „Vize-Bayern“ angekündigt. „Es ist ganz klar, dass wir den Kader qualitativ und in der Spitze erweitern werden. Es ist notwendig, dass wir besser aufgestellt sind“, sagte der 67-Jährige Coach von Bayern München in der ARD. Vor allem im Mittelfeld wolle man einen „absoluten Topspieler“ holen.

Bayern München
Robben von zahlreichen Bayern-Fans gnadenlos ausgepfiffen

In einer unterhaltsamen Begegnung gewann der FC Bayern die „Arjen-Robben-Wiedergutmachung“ gegen die Niederlande 3:2. Dennoch interessierte die...

Im Gespräch dafür ist der spanische Weltmeister Javi Martinez (Athletic Bilbao). Oft genannte Namen als potenzielle Zugänge sind aber auch Stürmer Edin Dzeko (Manchester City), der den VfL Wolfsburg einst zur Meisterschaft geschossen hatte, und Abwehrspieler Benedikt Höwedes (Schalke 04). Boss Clemens Tönnies will seinen Kapitän aber halten. „Wir haben keine Anfrage von den Bayern für Höwedes und wollen ihn auch gar nicht verkaufen", sagte er der Bild.

Als Neuzugänge beim deutschen Fußball-Rekordmeister stehen bislang neben Dante (Borussia Mönchengladbach) , Xherdan Shaqiri (FC Basel), Torhüter Tom Starke (TSG Hoffenheim) und wohl auch Claudio Pizarro (Werder Bremen) fest. Auch die Abgänge von Jörg Butt (Karriereende), Ivica Olic (VfL Wolfsburg), Takashi Usami (wohl 1899 Hoffenheim), Danijel Pranjic (wohl China, Breno und Rouven Sattelmeier (beide Ziel unbekannt) stehen fest. (dapd)

Kommentare
24.05.2012
13:19
Bayern München will auf dem Transfermarkt zuschlagen
von willm | #4

Wissen die Leute vom FC Bayern nicht, daß Breno "einfährt"?

Funktionen
Aus dem Ressort
Schalke zahlte die zweithöchsten Gehälter der Bundesliga
Gehaltsstudie
Deutlich mehr verdienen als in Wolfsburg konnten Bundesliga-Stars vergangenes Jahr bei S04. Zu dem Ergebnis kommt eine internationale Gehaltsstudie.
Abstiegskampf-Held Fjørtoft: Großer Druck kann HSV "lähmen"
Letzter Spieltag
Die großen Klubs sind im Nachteil, glaubt Abstiegskampf-Held Jan-Age Fjørtoft. HSV oder Stuttgart könnten wegen des Drucks wie gelähmt sein.
Union-Präsident Zingler verkündet Dauer-Ziel: Top 20
Fußball
 Dirk Zingler, der Präsident des Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin, hat sich nach dem "Umbruchjahr" 2014/15 klar zum Aufstiegsziel bekannt.
Auch für Aubameyang steht beim BVB Torschützenkanone bereit
Torjäger
Alexander Meier von Eintracht Frankfurt kann erstmals Torschützenkönig werden. Selbst für den abgeschlagenen BVB-Stürmer Aubameyang ist man gerüstet.
Darmstadt winkt Durchmarsch, Quintett muss zittern
Fußball
 Tränen, Bierduschen, Emotionen: Am 34. und letzten Spieltag der 2. Liga sind große Heldengeschichten, aber auch herzzerreißende Dramen programmiert.
article
6685885
Bayern München will auf dem Transfermarkt zuschlagen
Bayern München will auf dem Transfermarkt zuschlagen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bayern-muenchen-will-auf-dem-transfermarkt-zuschlagen-id6685885.html
2012-05-23 12:56
Bayern München,FCB,FC Chelsea,Jupp Heynckes
Fußball