Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Fußball

Bayern München hat bereits 39 Millionen Euro sicher

06.12.2012 | 11:53 Uhr
Bayern München hat bereits 39 Millionen Euro sicher
Da kommt doppelt Freude auf: Die Bayern stehen im Achtelfinale der Königsklasse - und dank satter Prämien finanziell (nach wie vor) voll im Saft.Foto: Getty

München.  Lukrative Champions League: Deutschlands Rekordmeister Bayern München hat nach seinem Achtelfinal-Einzug bereits knapp 39 Millionen Euro sicher. Erreichen die Bayern das Viertelfinale, winken weitere 3,9 Millionen. Insgesamt 910,3 Millionen Euro schüttet die UEFA an die 32 teilnehmenden Klubs der Champions League aus.

Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München hat durch den Einzug ins Achtelfinale der Champions League bereits knapp 39 Millionen Euro sicher. 16,6 Millionen Euro spielte der Bundesliga-Spitzenreiter bisher an UEFA-Prämien ein, dazu kommen noch rund 7 Millionen Euro Zuschauereinnahmen aus drei Heimspielen und schon jetzt rund 15 Millionen Euro aus dem sogenannten Marktpool.

Durch ihre vier Siege in der Gruppe F und das 1:1 beim FC Valencia haben die Münchner, die zum Abschluss der Gruppenphase 4:1 gegen Bate Borissow gewannen, 4,5 Millionen Euro verdient. Den Einzug in die K.o.-Runde entlohnt die Europäische Fußball-Union (UEFA) mit weiteren 3,5 Millionen. Die Antrittsgage für die Qualifikation zur Königsklasse hatte 8,6 Millionen Euro betragen.

Den Viertelfinalisten winken 3,9 Millionen, den Halbfinalisten 4,9. Der Verlierer des Endspiels am 25. Mai 2013 im Londoner Wembley-Stadion kann sich mit weiteren 6,5 Millionen trösten, der Sieger erhält 10,5.

Insgesamt 910,3 Millionen Euro schüttet die UEFA an die 32 teilnehmenden Klubs der Champions League aus. Dies sind 156,2 Millionen Euro mehr als noch in der vergangenen Spielzeit (754,1). 500,7 Millionen stehen als Prämien zur Verfügung, 409,6 Millionen fließen in den Marktpool.

Chelsea kassierte in der Vorsaison mehr

In der vergangenen Saison hatte Bayern durch den Einzug ins Finale 41,730 Millionen aus UEFA-Prämien und dem Marktpool eingenommen. Dazu kamen bei sechs Heimspielen noch einmal rund zwölf Millionen Euro Zuschauereinnahmen. Nur der FC Chelsea, Gewinner der Königsklasse 2012, hatte noch mehr Geld kassiert: Auf 59,935 Millionen Euro beliefen sich allein die Prämien der UEFA für die Engländer. (sid)

Kommentare
17.12.2012
15:22
Bayern München hat bereits 39 Millionen Euro sicher
von ralfcausm | #2

@hagpell: Der BVB und S04 sind doch "nur Revierclubs" und nicht der "große" FC Bayern. Ist schon traurig, dass ein Blatt aus dem Revier mehr Werbung...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Mysterium um Messi - kein
Fußball
Für die argentinische Zeitung "La Nacion" endete die Copa América auch noch mit einem Mysterium. Und mittendrin in den Spekulationen, warum die...
Weltmeister-Trainer Löw verteidigt Bundestrainerin Neid
Fußball
Weltmeister-Coach Joachim Löw hat Frauen-Bundestrainerin Silvia Neid gegen Kritik aus der Bundesliga verteidigt.
US-Frauen holen sich mit 5:2 WM-Titel gegen Japan
Fußball
Die USA haben sich eindrucksvoll für die Endspiel-Niederlage 2011 gegen Japan revanchiert und sich zum dritten Mal nach 1991 und 1999 den Titel bei...
USA sind nach 5:2 gegen Japan Frauenfußball-Weltmeister
Frauenfußball-WM
Revanche geglückt: Im Finale der Frauenfußball-WM haben die USA am Abend Japan mit 5:2 besiegt. Sie sind damit zum dritten Mal Weltmeisterinnen.
Der MSV Duisburg geht mit Grlic den richtigen Weg
Kommentar
Dass die Zebras ihren Manager bis 2020 an sich binden, ist die richtige Entscheidung. Ausruhen darf man sich aber nicht. Ein Kommentar.
Fotos und Videos
Saisoneröffnung des BVB
Bildgalerie
BVB
RWE gewinnt Traditionsspiel
Video
Saisonvorbereitung
RWE gewinnt 1:0
Bildgalerie
Fußball
article
7365220
Bayern München hat bereits 39 Millionen Euro sicher
Bayern München hat bereits 39 Millionen Euro sicher
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bayern-muenchen-hat-bereits-39-millionen-euro-sicher-id7365220.html
2012-12-06 11:53
Champions League, FC Bayern München, Prämien, UEFA, Achtelfinale
Fußball