Balakow als Trainer von Litex Lowetsch zurückgetreten

Sofia (dpa) – Der ehemalige bulgarische Bundesligaprofi Krassimir Balakow ist als Trainer von Litex Lowetsch zurückgetreten. Der frühere Nationalspieler zog damit die Konsequenzen aus dem Ausscheiden von Litex schon in der ersten Qualifikationsrunde für die Europa League.

Das 2:2 im Heimspiel gegen den lettischen Club FK Jelgava am 9. Juli reichte nach dem 1:1 im Hinspiel nicht. Wie die Führung von Litex auf der Webseite des Clubs mitteilte, will sie noch einmal mit Balakow sprechen, bevor über den Rücktritt des einstigen Stuttgarters entscheidet. "Es ist normal, dass wir alle vom Ausscheiden enttäuscht sind und emotional reagieren", hieß es weiter in der Mitteilung des Verwaltungsrates von Litex.