Argentinischer Stürmer Tévez verlässt Juve

Der argentinische Stürmer Carlos Tévez wird wieder das Trikot seines Lieblingsteams Boca Juniors tragen.

Der Wechsel des 31-Jährigen von Juventus Turin zu dem Verein, bei dem er seine Karriere startete, wurde am Mittwoch fix gemacht, wie der Generalsekretär von Boca Juniors, César Martucci, mitteilte. Tévez soll am 7. Juli im Boca-Stadion vorgestellt werden.

Nach argentinischen Medien bekommt Juventus für Tévez fünf Millionen Euro und den 18-jährigen Stürmer Guido Vadalá, der in Argentinien als vielversprechendes Talent gilt.

Tévez hatte bis 2004 für Boca Juniors gespielt. Nach zwei Saisons beim brasilianischen Verein Corinthians spielte er bis 2013 in der Premier League für West Ham United, Manchester United und Manchester City. Anschließend wechselte er nach Italien zu Juve. In der vergangenen Saison erzielte er in Liga und Champions League 27 Treffer. Der Angreifer hatte mehrmals erklärt, irgendwann in seine Heimat zurückkehren zu wollen.