Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Fußball-Bundesliga

Allofs hat offenbar Vertrag beim VfL Wolfsburg unterschrieben

12.11.2012 | 21:14 Uhr
Allofs hat offenbar Vertrag beim VfL Wolfsburg unterschrieben
Auf dem Weg nach Wolfsburg: Manager Klaus Allofs.Foto: Sascha Schuermann/dapd

Bremen/Wolfsburg.  Der Wechsel von Manager Klaus Allofs vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen zum Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg steht angeblich unmittelbar bevor. Der 56-Jährige soll am Montag bereits einen Vertrag unterzeichnet haben. Nun geht es offenbar nur noch um die Ablösesumme.

Bundesliga
Werder-Chef Allofs verweigert Treueschwur

Der Wechsel des Bremer Geschäftsführers Klaus Allofs zum VfL Wolfsburg ist wohl nur noch eine Frage von Tagen. Der Umworbene windet sich, seine Aussagen lassen viel Raum für Interpretationen. Und hinter den Kulissen glühen die Drähte.

Der Wechsel von Manager Klaus Allofs vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen zum Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg steht nach Informationen der Tageszeitung Die Welt unmittelbar bevor. Unter Berufung auf Bremer Vereinskreise berichtete die Zeitung, dass Allofs am Montag ein Vertragsangebot erhalten und den Kontrakt auch unterschrieben habe. Nun gehe es laut Welt nur noch um die Ablösesumme für einen vorzeitigen Wechsel des eigentlich noch bis Sommer 2015 an Werder gebundenen Allofs.

Wolfsburgs Pressesprecher Oliver Schraft wollte die Meldung auf SID-Anfrage weder bestätigen noch dementieren: "Dazu kann ich nichts sagen." Allofs selbst war für eine Stellungnahme am Montagabend zunächst nicht zu erreichen. (sid)



Kommentare
13.11.2012
09:41
Allofs hat offenbar Vertrag beim VfL Wolfsburg unterschrieben
von zool | #2

Allofs hat den "Welt" Artikel ausdrücklich alls falsch zurückgewiesen.

13.11.2012
01:34
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Die spektakulärsten Neuen der Liga
Fußball
Die Neuzugänge in der Fußball-Bundesliga bieten reichlich Potenzial für Spektakel. Die dpa stellt eine Top-Elf der Verpflichtungen plus Trainer vor.
Warum das Sarajevo-Spiel für Gladbachs Hrgota besonders ist
Hrgota
Stürmer Branimir Hrgota macht zu Saisonbeginn mit Toren für Borussia Mönchengladbach auf sich aufmerksam. Trotz einer Verletzung am Sprunggelenk in der Vorbereitung ist er derzeit Gladbachs bester Stürmer. Jetzt ist er im Spiel in Sarajevo gesetzt - was für den 21-Jährigen doppelt besonders ist.
Nürnberg nach Stolperstart unter Zugzwang
Fußball
Ohne Kapitän und damit führungslos stolperte der Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg nach hoffnungsvollem Start durch die letzten beiden Spiele.
Mehrere Klubs werben um Podolski - Liverpool will Balotelli
Transferticker
Die Fußball-Bundesliga geht in die nächste Runde, doch in Sachen Transfers dürfen die Vereine noch bis zum 2. September aktiv werden. Was tut sich bei den West-Vereinen und Bundesligisten noch in der Personalplanung? Was passiert international? Wir behalten alle fixen Wechsel und Gerüchte im Blick.
Milan verhandelt mit Liverpool über Balotelli-Transfer
Fußball
Der italienische Fußball-Nationalstürmer Mario Balotelli könnte nach gut eineinhalb Jahren beim AC Mailand in die englische Premier League zurückkehren.
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?