Agent: Jackson Martínez wechselt zu Atlético Madrid

Der kolumbianische Fußball-Nationalstürmer Jackson Martínez wechselt nach Angaben seines Managers vom FC Porto zu Atlético Madrid. Beide Seiten hätten sich auf eine Ablöse von 35 Millionen Euro geeinigt, sagte Martínez-Agent Luiz Henrique Pompeo in Porto mehreren Medien.

Lissabon.. Der 28 Jahre alte Profi werde einen Vierjahresvertrag unterzeichnen. "Der Deal ist perfekt, es gibt keine offenen Punkte mehr", sagte der Brasilianer Pompeo unter anderem dem spanischen Radiosender Cadena SER.

Um Martínez, der zur Zeit mit Kolumbien an der Copa América in Chile teilnimmt und mit seinem Team im Viertelfinale auf Argentinien trifft, hatte es ein heftiges Tauziehen gegeben. Auch der AC Mailand und englische Clubs waren interessiert.

Der Kolumbianer war 2012 für knapp neun Millionen Euro von den Jaguares aus Mexiko nach Porto gekommen. In 136 Pflichtspielen für den portugiesischen Traditionsclub erzielte der 35-fache Nationalspieler 92 Tore. Mit 26, 20 und 21 Treffern wurde der 1,86-Meter-Mann zuletzt drei Mal Torschützenkönig der Primeira Liga. In Madrid ersetzt Martinez den früheren Bayern-Stürmer Mario Mandzukic, der für 18 Millionen Euro zu Juventus Turin wechselt.