Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Fußball

Ärzte machen Abidal Hoffnung auf Rückkehr

31.05.2012 | 14:25 Uhr

Der französische Nationalspieler Éric Abidal vom FC Barcelona kann nach seiner erfolgreichen Lebertransplantation offenbar doch auf eine Rückkehr auf den Platz hoffen.

Barcelona (SID) - Der französische Fußball-Nationalspieler Éric Abidal vom entthronten Champions-League-Sieger FC Barcelona kann nach seiner erfolgreichen Lebertransplantation offenbar doch auf eine Rückkehr auf den Platz hoffen. "Es liegt an ihm. Ich würde ihn nicht aufhalten. Die Zeit wird es zeigen", wird Abidals behandelnder Chirurg Juan Carlos Garcia-Valdecasas im spanischen TV-Sender TV3 zitiert.

Die Leber sei ein Organ, das sich innerhalb von drei Monaten regenerieren könne. "Abidal muss sich Stück für Stück erholen. Aber spätestens ein Jahr nach der Operation kann der Patient ein normales Leben führen", sagte Garcia-Valdecasas. Der 32 Jahre alte Abwehrspieler wird sich dennoch regelmäßiger Gesundheitschecks unterziehen müssen.

Abidal war am 10. April in einer langwierigen Operation ein Teil der Leber seines Cousins Gerard verpflanzt worden. Bereits im März 2011 war Abidal nach einer Krebserkrankung ein Lebertumor entfernt worden. Dennoch kam er nur zwei Monate später beim Champions-League-Triumph des FC Barcelona gegen Manchester United (3:1) über die volle Distanz zum Einsatz.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
Erste CL-Pleite für den BVB: 0:2 beim FC Arsenal
Fußball
Nun ist auch der Champions-League-Zauber verflogen: Die erste Niederlage in der Fußball-Königsklasse hat Borussia Dortmund den vorzeitigen Gruppensieg gekostet.
Bayer trotz erneuter Monaco-Pleite im Achtelfinale
Fußball
Mit freundlicher Unterstützung aus Russland hat Bayer Leverkusen den Einzug ins Achtelfinale der Champions League geschafft. Den vorzeitigen Gruppensieg verspielte die Werkself aber durch eine unnötige 0:1 (0:0) Heimniederlage gegen AS Monaco.
Bayer trotz Monaco-Pleite im Champions-League-Achtelfinale
Champions League
Die 0:1-Niederlage in der Champions League gegen den AS Monaco konnte Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen relativ locker nehmen: Durch den Sieg von Zenit St. Petersburg gegen Benfica Lissabon stand Bayer schon vor Anpfiff als Achtelfinalist fest. Ocampos verwandelte Monacos einzigen Torschuss.
RWE könnte Hinrunde mit einem Erfolg beim FC Köln II krönen
Herbstmeisterschaft
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen beendet am Samstag die Hinrunde beim 1.FC Köln II. Logisch. Die Mannschaft will gewinnen und die Tabellenführung behaupten. Einen Stellenwert hätte die Herbstmeisterschaft für Trainer Marc Fascher aber nicht.
Leverkusen durch Zenit-Sieg gegen Benfica weiter
Fußball
Bayer Leverkusen hat dank der Schützenhilfe von Zenit St. Petersburg vorzeitig das Achtelfinale der Champions League erreicht. Der russische Erstligist besiegte im heimischen Stadion den portugiesischen Meister Benfica Lissabon durch ein Tor von Danny (80. Minute) mit 1:0.