Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Fußball

Ägypten scheitert erneut in Afrika-Cup-Quali

01.07.2012 | 14:47 Uhr

Ägypten ist zum zweiten Mal in Folge in der Qualifikation zum Afrika-Cup gescheitert. Ein 1:1 im Rückspiel gegen die Zentralafrikanische Republik reichte nicht zum Weiterkommen.

Banjui (SID) - Rekordgewinner Ägypten ist zum zweiten Mal in Folge in der Qualifikation zum Afrika-Cup gescheitert. Ein 1:1 im Rückspiel in Banjui gegen die Zentralafrikanische Republik reichte nicht zum Weiterkommen. Das Hinspiel hatten die "Pharaonen" in Alexandria mit 2:3 verloren.

Für den neuen ägyptischen Chefcoach, den US-Amerikaner Bob Bradley, bedeutete das Aus einen herben Rückschlag. Der Vorgänger von US-Auswahlcoach Jürgen Klinsmann muss um seinen Job bangen. Ägypten gewann insgesamt siebenmal den Afrika-Cup.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Aus dem Ressort
Motivationsvideos werden Schalke auf Dauer nicht helfen
Kommentar
Fehlstart in der Bundesliga, Traumstart in der Champions League: Der FC Schalke 04 gibt Rätsel auf. Trainer Jens Keller konnte zur Aufklärung lediglich mit einem Motivations-Video vor dem Chelsea-Spiel beitragen. Das wird auf die Dauer zu wenig sein. Ein Kommentar
Bei der SG Wattenscheid 09 regieren Tristesse und Theater
Regionalliga
Die SG Wattenscheid 09, einst stolzer Bundesligist, tut sich nicht nur sportlich in der Regionalliga schwer. Bei Klaus Steilmanns Erben kracht es auch hinter den Kulissen. Erst kürzlich wollten wütende Zuschauer gar die Kabine stürmen. Dabei sah die Situation vor vier Monaten noch völlig anders aus.
Felix Magath ist als Trainer des FC Fulham beurlaubt
Magath
Nach sechs Niederlagen in sieben Spielen hat der englische Zweitligist FC Fulham die Notbremse gezogen und seinen Trainer Felix Magath entlassen. Der ehemalige Bundesliga-Coach, der unter anderem den FC Schalke trainierte und mit dem FC Bayern Meister wurde, hatte Fulham erst im Februar übernommen.
Liga der Weltmeister wird den Ansprüchen nicht immer gerecht
Kommentar
Mit Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke 04 und Bayer Leverkusen sind die gleichen deutschen Klubs in der Champions League vertreten wie im Vorjahr – ihnen haftet diesmal nur das Etikett an, das Weltmeisterland zu repräsentieren. Den hohen Erwartungen können aber nicht alle gerecht werden.
LIVE! 1:0 - Gladbach führt zur Pause durch Herrmann-Tor
Live-Ticker
Im ersten Europa-League-Gruppenspiel gegen den spanischen Klub FC Villarreal verzichtet Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre überraschend auf André Hahn und Raffael. Beim 4:1 am Samstag im Bundesligaspiel gegen Schalke hatten beide überragend gespielt.