Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Die Top-Elf im Westen

Wer bildet aus 50 Jahren Bundesliga das Top-Team in NRW?

04.09.2012 | 00:03 Uhr
Wolfgang Overath (li.) und Günter Netzer (hier bei der WM ‘74) prägten ihre Vereine 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach in den 70er Jahren.Foto: imago

Essen.  Seit 1963 liefert uns die Fußball-Bundesliga mitreißenden Sport, denkwürdige Duelle, große Idole, Geschichten und Legenden. Die WAZ-Mediengruppe sucht zum 50. Geburtstag die besten Spieler in NRW für ein Top-Team. Am Mittwoch präsentieren wir Ihnen den ersten Teil der Leserwahl: elf Torhüter.

Sie verdient ein würdiges Jubiläumsgeschenk. Erstens, weil sie ihren 50. Geburtstag feiert. Zweitens, weil sie uns fünf Jahrzehnte beschenkt hat. Seit 1963 liefert uns die Fußball-Bundesliga mitreißenden Sport, denkwürdige Duelle, große Idole, Geschichten und Legenden. Welches Geschenk kann die WAZ-Mediengruppe ihr also machen? Wir haben uns zu einer Leserwahl entschieden, bei der wir von Ihnen wissen wollen: Wer bildet aus 50 Jahren Bundesliga das Top-Team in NRW?

Jurysitzung mit Dietz und Thon

Unsere Redakteure und Mitarbeiter haben Vorarbeit geleistet. Sie haben Medienarchive durchforstet, Vereinschroniken gelesen, Vorschläge gemacht, Meinungen ausgetauscht. Langjährige Fußball-Profis halfen in der Jurysitzung mit: Bernard Dietz, Ikone des MSV Duisburg, und Olaf Thon, ehemals Schalkes Kapitän. Das Ziel: aus weit mehr als 200 Nominierungen eine Vorauswahl der Kandidaten zu treffen, die in das beste Team im Westen gewählt werden können.

Die Jury (v.l.): Wilhelm Klümper (stellv. WAZ-Chefredakteur), Nils Balke (Online), Thomas Kloß (Online-Chefredakteur), Olaf Thon (Schalke), Andreas Ernst (Online), Bernard Dietz (MSV), Dirk Graalmann (WAZ-Sportchef).Foto: Svenja Hanusch

Für jede Position sollten je elf Spieler benannt werden. Plus Trainer. Macht 132 große Namen. Wer fehlt noch? Wer sind die Streichkandidaten? Auf welche Position gehört welcher Spieler? Fragen über Fragen.

Diskussionsstoff liefern vor allem die Allrounder, zu denen auch Thon zählt. Er sieht sich auf der falschen Liste: „Ich bin kein Libero gewesen, sondern gehöre eher ins defensive Mittelfeld. Oder auf die Zehn.“ Ein Beispiel für die Schwierigkeiten, die sich bei der Aufstellung ergeben. Thon wird von der Libero- zunächst auf die Sechser-Position verschoben, ehe er zum Spielmacher ernannt wird. Damit kann er am Ende „gut leben“.

Anders ergeht es ihm bei früheren Mitspielern und Vereinskollegen, die in den Abstimmungen ganz aus der Wahl fallen. Das demokratische Grundprinzip geht nicht schonungslos an Schalke vorbei. Thon kompensiert die königsblauen Nicht-Nominierungen mit Konsum: „Für jeden Schalker, der gestrichen wird, habe ich hier schon eine Frikadelle gegessen“, sagt er. „Bisher waren es siebzehn.“ Auch etliche „Zebras“ müssen dran glauben, was Bernard Dietz missfällt.

Video
Essen, 04.09.2012: Seit 1963 liefert uns die Fußball-Bundesliga mitreißenden Sport, denkwürdige Duelle, große Idole, Geschichten und Legenden. Die WAZ-Mediengruppe sucht zum 50. Geburtstag die besten Spieler in NRW für ein Top-Team

Jetzt sind Sie an der Reihe. Am Mittwoch präsentieren wir Ihnen den ersten Teil der Leserwahl: elf Torhüter im Kurzportrait. Sie haben die Wahl, Ihre Stimme zählt. Für das Top-Team im Westen.

So nehmen Sie an der WAZ-Aktion teil

Wir bieten Ihnen zwei Möglichkeiten, an der Abstimmung teilzunehmen. Sie klicken ab Mittwoch unter www.waz.de/topelf auf den roten Button und stimmen so für Ihren Top-Kandidaten ab. Oder Sie senden eine SMS mit folgendem Text: „westen tw Name des Torhüters“ an die Kurzwahl 33339 (ohne Vorwahl/0,50 Euro/SMS). Ihre Daten werden von uns ausschließlich zur Durchführung der Aktion verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Pro Position können Sie jeweils nur eine Stimme abgeben. Die Teilnahme lohnt sich. Es gibt viele Preise zu gewinnen. Unter anderem Tablet-Computer.

Nils Balke


Kommentare
24.09.2012
20:34
Wer bildet aus 50 Jahren Bundesliga das Top-Team in NRW?
von andrzejewski12 | #2

Kurze Frage: Wann gehts denn weiter mit dem Voting der "Besten Mannschaft"?

1 Antwort
Wer bildet aus 50 Jahren Bundesliga das Top-Team in NRW?
von miriam.lessmann | #2-1

Hallo,

aktuell können Sie den besten rechten Verteidiger wählen. Folgen Sie einfach dem Link:

http://www.derwesten.de/sport/fussball/50_jahre_bundesliga/top-11-rechter-verteidiger-id7008067.html

Viele Grüße
Miriam Lessmann
Community Management

04.09.2012
11:25
Wer bildet aus 50 Jahren Bundesliga das Top-Team in NRW?
von phill | #1

hm,warum wird eigentlich ständig über 50 Jahre Bundesliga berichtet?
Wir gehen doch gerade erst in die 50. Saison, also 49 Jahre Bundesliga! Oder sehe ich das falsch?!

2 Antworten
Wer bildet aus 50 Jahren Bundesliga das Top-Team in NRW?
von katerdilo | #1-1

Vollkommen richtig. 2012-1963= 49

Wer bildet aus 50 Jahren Bundesliga das Top-Team in NRW?
von Pilsken | #1-2

Wir befinden uns im 50. Jahr der Bundesliga, sowie wir uns auch im 13. Jahr des nicht mehr ganz so neuen Jahrtausends befinden.;-)

Aus dem Ressort
Für Mathias Schipper war der FC Schalke 04 das Größte
50 Jahre Bundesliga
Der gebürtige Castrop-Rauxeler Mathias Schipper war schon als Jugendlicher erfolgreich, setzte sich dann bei den Profis durch – und erlebte in den 80er-Jahren eine schreckliche Zeit der Schalker mit. Über einen zuverlässigen Abwehrmann, der den Stars aus Mittelfeld und Angriff den Rücken frei hielt.
Wie Asamoah seinem Traum von der Meisterschaft hinterherlief
50 Jahre Bundesliga
Zweimal war für Schalke in 50 Jahren Bundesliga die Meisterschaft zum Greifen nah - und beide Male war Gerald Asamoah dabei. In der Serie über 50 Jahre Bundesliga erzählt er über die „Dummheit“, mit der Schalke 2007 den Titel verpasste. Und von seinem Traum, wenn S04 in dieser Saison Meister wird...
Stuttgart fängt Schalke ab und feiert den Titel
50 Jahre Bundesliga
Dortmund rettet durch den Sieg gegen Schalke die schwache Saison 1999/2000. Über diesen Erfolg freuen sich die Schwarz-Gelben diebisch.
Wie Michael Rummenigge bei Borussia Dortmund sein Glück fand
50 Jahre Bundesliga
Michael Rummenigge kam in der Saison 1988/89 vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund und wurde bei seiner Ankunft erstmal ausgepfiffen. Gerade bei den Fußballfans im Ruhrgebiet haftete ihm das Image des arroganten Schnösels an. Aber er biss sich durch und fand am Ende sein Glück.
Hansi Dörre - Der Nobby Stiles von Essen
50 Jahre Bundesliga
Serie: 50 Jahre Fußball-Bundesliga.Heute: Die Saison 1966/67. Der Mittelfeldrenner der Rot-Weissen, ackerte auf dem Rasen wie der Weltmeistervon 1966. Als einziger Essener stand er in allen sieben Erstliga-Spielzeiten auf dem Platz
Fotos und Videos