Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Alemannia Aachen

Brutaler Angriffe unter den Fans von Alemannia Aachen

09.08.2012 | 15:49 Uhr
Brutaler Angriffe unter den Fans von Alemannia Aachen
Am Rande eines Spiels kam es zu Übergriffen unter den Aachen-Fans.Foto: imago

Aachen.  Unter den Fans von Alemannia Aachen ist es offenbar zu einem brutalen Übergriff gekommen. Das "Bündnisses aktiver Fußballfans" (BAFF) sagt, dass beim Spiel in Saarbrücken (2:1) Aachener Ultras Opfer "eines gezielten und äußerst brutalen Angriffs rechter Gruppen aus der Aachener Fanszene" geworden seien.

Unter den Fans des Fußball-Drittligisten Alemannia Aachen ist es offenbar zu einem brutalen Übergriff gekommen. Nach Angaben des "Bündnisses aktiver Fußballfans" (BAFF) seien beim Spiel am Dienstag beim 1. FC Saarbrücken (2:1) Aachener Ultras Opfer "eines gezielten und äußerst brutalen Angriffs rechter Gruppen aus der Aachener Fanszene" geworden.

"Die Brutalität, mit der diese rechten Gruppen gegen die Aachen Ultras vorgehen, hat mit dem jüngsten Überfall in Saarbrücken erschreckende Ausmaße erreicht", hieß es weiter: "Es entwickelten sich über mehrere Minuten regelrechte Jagdszenen im Stadionbereich. Angesichts der Schilderungen erscheint es als pures Glück, dass niemand bleibende körperliche Schäden oder gar Schlimmeres erlitten hat."

Ultras schon öfter Opfer von Angriffen

Wie das Bündnis mitteilte, sei der Übergriff "nur der traurige Höhepunkt einer Reihe von körperlichen Übergriffen". So seien Ultras, die sich öffentlich gegen Rassismus und andere Diskriminierungsformen engagieren und positioniert haben, schon im Dezember 2011 bei einem Heimspiel gegen Erzgebirge Aue und bei einem Hallenturnier im Januar angegriffen worden. Zudem seien in der Aachener Innenstadt am vergangenen Freitag Autos von Ultra-Mitgliedern zum Teil erheblich beschädigt worden. (sid)


Kommentare
Aus dem Ressort
MSV Duisburg ohne Testspieler in Österreich
3.Liga
Fußball-Drittligist MSV Duisburg hat am Wilden Kaiser in Tirol sein Quartier bezogen, Bis zum 16.Juli bereiten sich die Zebras im Trainingslager auf die neue Saison vor. Testspieler Mohammed trat die Reise nicht an. Der MSV erteilte ihm eine Absage.
MSV bezieht am Wilden Kaiser sein zweites Trainingslager
Testspiel
Fußball-Drittligist MSV Duisburg bezieht am Montag sein zweites Trainingslager in Tirol. Die Zebras sind bis zum 16.Juli in Österreich am Ball. Trainer Gino Lettieri will in den nächsten Tagen taktische Defizite beseitigen. Einsätze von Gastspielern sind möglich.
MSV-Neuzugang Janjic debütiert mit Doppelpack gegen ETB
MSV-Test
Fußball-Drittligist MSV Duisburg gewinnt das Testspiel bei Schwarz-Weiß Essen mit 7:0 (4:0). Neuzugang Zlatko Janjic erzielt beim Debüt einen Doppelpack. Auch Testspieler Mariano Tripodi trifft zweimal. Der Argentinier ist auch am Samstag gegen Viktoria Köln dabei.
Der MSV Duisburg testet bei Schwarz-Weiß Essen
MSV
Fußball-Drittligist MSV Duisburg bestreitet am Donnerstag sein drittes Testspiel. Gegner im Uhlenkrug-Stadion ist Oberligist Schwarz-Weiß Essen. Neuzugang Zlatko Janjic gibt sein Debüt. Verletzungsbedingt muss Trainer Gino Lettieri im Abwehrbereich improvisieren.
Muskelfaserriss - Erik Wille fehlt dem MSV Duisburg
Verletzung
Erik Wille, Neuzugang des MSV Duisburg, fällt mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel vorerst aus. Damit wachsen die Sorgen von Trainer Gino Lettieri im Abwehrbereich. Immerhin nahm der zuletzt erkrankte Innenverteidiger Thomas Meißner ein leichtes Lauftraining auf.
Umfrage
Tor-Klau im Pokalfinale - Braucht der deutsche Fußball die Torlinientechnik?

Tor-Klau im Pokalfinale - Braucht der deutsche Fußball die Torlinientechnik?

 
Fotos und Videos
Fan-Flashmob beim MSV Duisburg
Bildgalerie
Fußballfans
MSV verliert letztes Saisonspiel
Bildgalerie
3. Bundesliga
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga