Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Alemannia Aachen

Brutaler Angriffe unter den Fans von Alemannia Aachen

09.08.2012 | 15:49 Uhr
Brutaler Angriffe unter den Fans von Alemannia Aachen
Am Rande eines Spiels kam es zu Übergriffen unter den Aachen-Fans.Foto: imago

Aachen.  Unter den Fans von Alemannia Aachen ist es offenbar zu einem brutalen Übergriff gekommen. Das "Bündnisses aktiver Fußballfans" (BAFF) sagt, dass beim Spiel in Saarbrücken (2:1) Aachener Ultras Opfer "eines gezielten und äußerst brutalen Angriffs rechter Gruppen aus der Aachener Fanszene" geworden seien.

Unter den Fans des Fußball-Drittligisten Alemannia Aachen ist es offenbar zu einem brutalen Übergriff gekommen. Nach Angaben des "Bündnisses aktiver Fußballfans" (BAFF) seien beim Spiel am Dienstag beim 1. FC Saarbrücken (2:1) Aachener Ultras Opfer "eines gezielten und äußerst brutalen Angriffs rechter Gruppen aus der Aachener Fanszene" geworden.

"Die Brutalität, mit der diese rechten Gruppen gegen die Aachen Ultras vorgehen, hat mit dem jüngsten Überfall in Saarbrücken erschreckende Ausmaße erreicht", hieß es weiter: "Es entwickelten sich über mehrere Minuten regelrechte Jagdszenen im Stadionbereich. Angesichts der Schilderungen erscheint es als pures Glück, dass niemand bleibende körperliche Schäden oder gar Schlimmeres erlitten hat."

Ultras schon öfter Opfer von Angriffen

Wie das Bündnis mitteilte, sei der Übergriff "nur der traurige Höhepunkt einer Reihe von körperlichen Übergriffen". So seien Ultras, die sich öffentlich gegen Rassismus und andere Diskriminierungsformen engagieren und positioniert haben, schon im Dezember 2011 bei einem Heimspiel gegen Erzgebirge Aue und bei einem Hallenturnier im Januar angegriffen worden. Zudem seien in der Aachener Innenstadt am vergangenen Freitag Autos von Ultra-Mitgliedern zum Teil erheblich beschädigt worden. (sid)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Der MSV Duisburg sorgt sich um Kingsley Onuegbu
Onuegbu
Angreifer Kingsley Onuegbu zog sich im Testspiel des MSV gegen Kaiserslautern eine Oberschenkelverletzung zu. Auch Pierre de Wit legt eine Pause ein.
MSV zeigt bei Benefizkick „Duisburger Herzen für Haltern“
Benefizspiel I
3214 Zuschauer kamen und unterstützten damit Angehörige der Opfer des Flugzeugabsturzes in Frankreich. Randnotiz: ein 0:4 der Zebras gegen Lautern.
Kosta Runjaic' Rückkehr nach Duisburg rückt in Hintergrund
Benefizspiel II
Der MSV trifft beim Benefizspiel gegen den 1.FC Kaiserslautern auf Ex-Trainer Kosta Runjaic. Der Erlös kommt Hinterbliebenen in Haltern zu Gute.
Warum gute Spielerleistungen Fluch und Segen für MSV sind
Kaderkosten
Im Saisonendspurt wollen alle MSV-Spieler noch einmal Gas geben. Gute Leistungen wecken aber auch Begehrlichkeiten und treiben den Preis in die Höhe.
MSV-Spieler Feltscher will seine Ausfallzeit halbieren
Feltscher
MSV-Außenverteidiger Rolf Feltscher fällt wegen eines Innenbandrisses mehrere Wochen aus. Marcel Kaffenberger vom FSV Frankfurt trainiert zur Probe.
Fotos und Videos
MSV holt wichtige Punkte
Bildgalerie
3. Liga
Tabellenführung verpasst
Bildgalerie
Viele Chancen vergeben
article
6965430
Brutaler Angriffe unter den Fans von Alemannia Aachen
Brutaler Angriffe unter den Fans von Alemannia Aachen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/3_bundesliga/brutaler-angriffe-unter-den-fans-von-alemannia-aachen-id6965430.html
2012-08-09 15:49
3. Liga