Das aktuelle Wetter NRW 4°C
2. Bundesliga

Zwei Remis zum Auftakt der 2. Fußball-Bundesliga

03.08.2012 | 17:39 Uhr
Zwei Remis zum Auftakt der 2. Fußball-Bundesliga
Ingolstadt verspielte gegen Energie Cottbus einen Zwei-Tore-Vorsprung,Foto: dapd

Ingolstadt/Aue.  Zwei Spiele, null Siege. Zum Auftakt der 2. Fußball-Bundesliga hat kein Team siegen können. Der FC Ingolstadt trennte sich trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung 2:2 von Cottbus, Erzgebirge Aue verabschiedete den FC St. Pauli mit 0:0.

Mit zwei Unentschieden ist die 2. Liga in die neue Saison gestartet. Während Aufstiegsfavorit St. Pauli zum Auftakt nicht über ein am Ende schmeichelhaftes 0:0 beim FC Erzgebirge Aue hinauskam, sahen die Zuschauer beim 2:2 (2:0) des FC Ingolstadt gegen Energie Cottbus jeweils einen Doppeltorschützen. Boubacar Sanogo rettete dabei mit seinen späten Treffern (80., 87.) den glücklichen Punkt für Cottbus, nachdem Ingolstadts Kapitän Stefan Leitl seine klar überlegene Mannschaft mit zwei Treffern in Führung geschossen hatte (20., 28., Handelfmeter).

Vor rund 12.000 Zuschauern im Erzgebirgsstadion war der FC St. Pauli zwar über weite Strecken die reifere und bessere Mannschaft, fand aber gegen die diszipliniert auftretenden Gastgeber aus Aue kein Mittel. Im zweiten Abschnitt erhöhten die Gäste etwas den Druck, hatten zum Ende des Spiels aber auch Glück bei einem Pfostenschuss von Aues neuem Stürmer Jakub Sylvestr (79.). Auch St. Pauli hatte im zweiten Abschnitt seine Chancen, doch sowohl Ebbers (50.) als auch Bruns (58.) scheiterten.

Sanogo rettet für Cottbus den nicht mehr für möglich gehaltenen Punkt

In Ingolstadt war es nach 20 Minuten Leitl, der sich den Ball selbst vorlegte und mit dieser einen Aktion die gesamte Cottbusser Abwehrreihe düpierte. Der 34-Jährige erlief sich den Ball und ließ auch Energie-Torwart Thorsten Kirschbaum keine Abwehrchance. In der 28. Minute verwandelte Leitl souverän einen vom Cottbusser Ivica Banovic mit dem Unterarm verursachten Handelfmeter.

Energie-Trainer Rudi Bommer versuchte es zu Beginn der zweiten Halbzeit mit zwei frischen Offensivkräften, doch Marco Stiepermann und Dennis Sörensen vermochten ähnlich wie zuvor Nicolas Farina und Martin Fenin nichts auszurichten. Cottbus fehlt es an Kreativität im Mittelfeld, die Stürmer hingen in der Luft – bis Sanogo mit seinem Doppelschlag den nicht mehr für möglich geglaubten Punkt rettete. (dapd)

Hier geht´s zum Live-Ticker:

Ingolstadt - Energie Cottbus 2:2
Erzgebirge Aue - FC St. Pauli 0:0


Kommentare
Aus dem Ressort
Fortunas WM-Teilnehmer Bolly und Halloran suchen ihre Form
Leistungstief
Von der WM-Euphorie ins Leistungstief: Fortunas Flügelflitzer Mathis Bolly und Ben Halloran laufen seit ihrer Rückkehr von den Titelkämpfen in Brasilien ihrer Form hinterher. Zumindest Bolly tankte gegen Fürth Selbstvertrauen, während Halloran nicht einmal auf der Bank sitzen konnte.
Der VfL Bochum will zurück in die Zukunft
Ausblick
Die Kompaktheit der ersten Saisonwochen wiederzuerlangen, darauf hofft der VfL Bochum nach den vier Punkten aus den letzten zwei Spielen. Beim Zweitliga-Spitzenreiter in Ingolstadt am Samstag fehlen wird aber auf jeden Fall Michael Gregoritsch.
Marschall neuer Chef-Scout beim FSV Frankfurt
Fußball
Der FSV Frankfurt hat den ehemaligen Nationalspieler Olaf Marschall als neuen hauptamtlichen Chef-Scout verpflichtet. Wie der Fußball-Zweitligist mitteilte, wird der 48-Jährige seine Arbeit am 1. Januar 2015 aufnehmen.
FC Ingolstadt: "Nicht unterkriegen lassen"
Fußball
Nach sieben Spieltagen ununterbrochen an der Spitze der 2. Fußball-Bundesliga könnte es für den FC Ingolstadt allmählich ungemütlich werden.
Präsident Hack verteidigt Fürther Vereinsphilosophie
Fußball
Vereinspräsident Helmut Hack hat die langjährige Transferpolitik der SpVgg Greuther Fürth trotz sich mehrender kritischer Stimmen aus dem Umfeld verteidigt.
Umfrage
2:2 in Kaiserslautern - Ein Zeichen für den Turnaround beim VfL?

2:2 in Kaiserslautern - Ein Zeichen für den Turnaround beim VfL?

 
Fotos und Videos
VfL Bochum feiert ersten Heimsieg
Bildgalerie
VfL Bochum
VfL kassiert 0:3-Heimpleite
Bildgalerie
2. Bundesliga
Uli Stein wird 60
Bildgalerie
Jubiläum
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum