Das aktuelle Wetter NRW 18°C
1. FC Köln

Michael Rensing muss 1. FC Köln verlassen

21.05.2012 | 20:31 Uhr
Michael Rensing muss 1. FC Köln verlassen
Wird den 1. FC Köln aller Voraussicht nach verlassen: Michael Rensing.Foto: imago

Köln.  Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln will sich offenbar von Torhüter Michael Rensing trennen. Nach Informationen des Express soll der Fußball-Klub entschieden haben, seine bisherige Nummer eins abzugeben und in der kommenden Saison auf Nachwuchskeeper Timo Horn zu setzen.

Publikumsliebling Michael Rensing wird in der kommenden Saison offenbar nicht mehr das Tor von Fußball-Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln hüten. Nach Informationen des Kölner "Express" wurde dem Schlussmann von Koordinator Frank Schaefer mitgeteilt, dass der Verein mit Timo Horn, der bisherigen Nummer zwei, plane. "Ich habe gesagt, dass ich mir trotz allem vorstellen könnte beim FC zu bleiben. Doch da der Klub sich anders entschieden hat, muss ich mich nun nach einem anderen Klub umsehen", zitiert der "Express" Rensing.

Der frühere Bayern-Profi war zur Rückrunde 2010/11 in die Domstadt gewechselt, hatte maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt . Doch in der folgenden Saison konnte Rensing trotz guter Leistungen den fünften Abstieg der Vereinsgeschichte nicht verhindern.

dapd


Kommentare
22.05.2012
13:58
Rensing war leider größenwahnsinnig
von Finnjet | #2

....und hielt sich bei Bayern als erster Nachfolger von Oliver Kahn schon für den Größten, besser als der Titan. Na denn, Ikarus hatte es ja schon vorgemacht, wie man abstürzt...

22.05.2012
07:07
Solbakken
von Erbeck1 | #1

Der damalige Trainer Solbakken wollte ihn nach Absprache mit dem TW-Trainer ja bereits gegen Horn auswechseln und demzufolge ist diese Situation keine Überraschung - Rensing hat in Verbindung mit seinem Gehalt den FC Köln nicht überzeugt !

Aus dem Ressort
Fabian Holthaus fehlt noch ein Sieg zum EM-Titel
U-19-EM
Fabian Holthaus, 19-jähriger Linksverteidiger des VfL Bochum, fehlt nur noch ein Sieg bis zum Titel - bei den Europameisterschaften der U19 steht der Stammspieler der DFB-Nachwuchself im Finale. Am Donnerstag geht es gegen Portugal.
Ex-Bochumer Aydin sieht Türkei-Wechsel als Fortschritt an
VfL-Abschied
Nach sieben Jahren VfL Bochum wird Mirkan Aydin in Zukunft in der Türkei tätig sein. In einer neuen Liga will sich Aydin neu beweisen. Der Stürmer spielt kommende Saison für den türkischen Erstligisten Eskisehirspor, dem Verein, der ihm das beste Gefühl gegeben hat.
„Toto“ Losilla hat sich bereits beim VfL Bochum eingelebt
VfL Bochum
Anthony Losilla, Franzose mit spanischen Wurzeln und mit Dresdener Vergangenheit, hat sich in Rekordzeit eingelebt beim VfL Bochum. Der defensive Mittelfeld-Spieler will zwar keine konkreten Ziele benennen, spricht aber von einer „super Gruppe mit viel Potenzial“.
Neuer Vertrag: Yelen bleibt beim FSV Frankfurt
Fußball
Offensivspieler Zafer Yelen bleibt für mindestens ein weiteres Jahr beim FSV Frankfurt. Wie der Fußball-Zweitligist mitteilte, unterschrieb der 27-Jährige einen neuen Vertrag bis 2015 mit Option für eine weitere Saison.
Nürnberg Top-Favorit für Zweitliga-Coaches
Fußball
Vor dem Saisonstart der 2. Fußball-Bundesliga setzen die Trainer auf Erfahrung und Tradition - und allen voran den 1. FC Nürnberg, aber auch Eintracht Braunschweig und Fortuna Düsseldorf als Favoriten auf den Aufstieg in die deutsche Beletage.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
0:0 im ersten Relegationsspiel
Bildgalerie
Relegation
Paderborner Party am Rathaus
Bildgalerie
Aufstieg
Paderborn feiert den Aufstieg
Bildgalerie
Aufstieg