Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Hertha BSC Berlin

Hertha BSC Berlin will erst ab Dienstag über Einspruch entscheiden

26.05.2012 | 15:25 Uhr
Hertha BSC Berlin will erst ab Dienstag über Einspruch entscheiden
Ab in den Urlaub: Hertha BSC Berlin hat seine Spieler auf Reisen geschickt.Foto: imago

Berlin.  Nach dem zurückgewiesenen Einspruch durch das DFB-Bundesgericht hat Hertha BSC seine Spieler in den Urlaub geschickt. Erst wenn die Urteilsbegründung in schriftlicher Form vorliegt, will Hertha über das weitere Vorgehen beratschlagen. Der Klub hat zwei Wochen Zeit um erneut Einspruch einzulegen.

Fußball-Zweitligist Hertha BSC hat nach dem zurückgewiesenen Einspruch durch das DFB-Bundesgericht seine Spieler mit sofortiger Wirkung in den Urlaub geschickt. Co-Trainer Rene Tretschok hat sämtliche Spieler noch in der Nacht zu Samstag per SMS darüber informiert. Erst nach Zugang der schriftlichen Urteilsbegründung und der Mitgliederversammlung am Dienstag soll über einen möglichen Einspruch gegen das Urteil des DFB-Bundesgerichts entschieden werden.

Hertha BSC Berlin will über einen erneuten Einspruch diskutieren

Nach Zusendung des Urteils hat der Klub zwei Wochen Zeit, um Einspruch beim Ständigen Schiedsgericht des DFB einzulegen. Neben den Wahlen zum Präsidium soll auf der anstehenden Mitgliederversammlung über einen erneuten Einspruch diskutiert werden . Man wolle ein Stimmungsbild unter den Mitgliedern gewinnen.



Kommentare
26.05.2012
18:55
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Hertha BSC Berlin will erst ab Dienstag über Einspruch entscheiden
von katschi72 | #1-1

und künstlich die unterbrechung verlängert in der hoffnung das spiel wird abgebrochen. das der schiri stark die aus der kabine holen musste damit haben die fairen sportsleute nicht gerechnet. gut das dieses pack abgestiegen ist.

Aus dem Ressort
SV Sandhausen trennt sich von Verteidiger Zabavnik
Fußball
Der SV Sandhausen und der frühere slowakische Nationalspieler Radoslav Zabavnik gehen künftig getrennte Wege.
Nürnberg nach Stolperstart unter Zugzwang
Fußball
Ohne Kapitän und damit führungslos stolperte der Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg nach hoffnungsvollem Start durch die letzten beiden Spiele.
Bochums Terodde ist vor dem Berlin-Spiel in aller Munde
Wiedersehen
Fünf Tore in drei Pflichtspielen hat er bereits erzielt, und nun kommt der Klub, der ihn im Sommer trotz des gültigen Vertrags loswerden wollte - Bochums neuer Torjäger Simon Terodde ist vor dem Heimspiel des VfL gegen Union Berlin am Montag ein gefragter Mann.
Ingolstadt hofft auf Rückkehr von Hartmann und Leckie
Fußball
Vor dem Derby gegen die SpVgg Greuther Fürth kann Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt auf die Rückkehr von zwei Offensivkräften hoffen.
Beim VfL Bochum können sich Fans im Spielertunnel verewigen
VfL-Aktion
Bei der Facebook-Aktion "Wir stehen hinter euch" des VfL Bochum kann jeder Fan mit seinem Facebook-Profilbild oder einem anderen Foto teilnehmen. Ziel ist eine Foto-Collage für den Spielertunnel, die die Mannschaft beim Einlaufen ins Rewirpowerstadion motivieren und ihr Glück bringen soll.
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
VfL feiert 5:1 in Aue
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum holt 1:1 gegen S04
Bildgalerie
Testspiel
Remis beim VfL-Auftakt
Bildgalerie
VfL Bochum
2:2 beim Zweitliga-Auftakt
Bildgalerie
2. Bundesliga