Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Hertha BSC Berlin

Hertha BSC Berlin will erst ab Dienstag über Einspruch entscheiden

26.05.2012 | 15:25 Uhr
Funktionen
Hertha BSC Berlin will erst ab Dienstag über Einspruch entscheiden
Ab in den Urlaub: Hertha BSC Berlin hat seine Spieler auf Reisen geschickt.Foto: imago

Berlin.  Nach dem zurückgewiesenen Einspruch durch das DFB-Bundesgericht hat Hertha BSC seine Spieler in den Urlaub geschickt. Erst wenn die Urteilsbegründung in schriftlicher Form vorliegt, will Hertha über das weitere Vorgehen beratschlagen. Der Klub hat zwei Wochen Zeit um erneut Einspruch einzulegen.

Fußball-Zweitligist Hertha BSC hat nach dem zurückgewiesenen Einspruch durch das DFB-Bundesgericht seine Spieler mit sofortiger Wirkung in den Urlaub geschickt. Co-Trainer Rene Tretschok hat sämtliche Spieler noch in der Nacht zu Samstag per SMS darüber informiert. Erst nach Zugang der schriftlichen Urteilsbegründung und der Mitgliederversammlung am Dienstag soll über einen möglichen Einspruch gegen das Urteil des DFB-Bundesgerichts entschieden werden.

Hertha BSC Berlin will über einen erneuten Einspruch diskutieren

Nach Zusendung des Urteils hat der Klub zwei Wochen Zeit, um Einspruch beim Ständigen Schiedsgericht des DFB einzulegen. Neben den Wahlen zum Präsidium soll auf der anstehenden Mitgliederversammlung über einen erneuten Einspruch diskutiert werden . Man wolle ein Stimmungsbild unter den Mitgliedern gewinnen.

Kommentare
26.05.2012
18:55
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Hertha BSC Berlin will erst ab Dienstag über Einspruch entscheiden
von katschi72 | #1-1

und künstlich die unterbrechung verlängert in der hoffnung das spiel wird abgebrochen. das der schiri stark die aus der kabine holen musste damit haben die fairen sportsleute nicht gerechnet. gut das dieses pack abgestiegen ist.

Aus dem Ressort
St. Pauli stoppt freien Fall - Remis im Frankenderby
Fußball
Der FC St. Pauli hat bei der Heimspiel-Premiere des neuen Trainers Ewald Lienen seinen freien Fall in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem 3:1-Sieg...
FC St. Pauli stoppt freien Fall: 3:1 gegen VfR Aalen
Fußball
Der FC St. Pauli hat bei der Heimspiel-Premiere des neuen Trainers Ewald Lienen seinen freien Fall in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt.
Remis im Frankenderby - Nürnbergs Mini-Serie beendet
Fußball
Die drei Spiele andauernde Siegesserie des 1. FC Nürnberg in der 2. Fußball-Bundesliga ist beendet. Das Team von Trainer René Weiler kam im 258....
Bollys später Schuss ins Fortuna-Glück
Analyse
In der 89. Minute schoss der Joker Fortuna Düsseldorf zu einem 1:0-Erfolg über Union Berlin und bescherte seinem Team eine versöhnliche Winterpause.
Nullnummer im Frankenderby - St. Pauli mit Befreiungsschlag
2. Bundesliga
Nürnberg und Fürth haben sich am 19. Spieltag im fränkischen Derby mit 0:0 getrennt. St. Pauli siegte zeitgleich gegen den VfR Aalen mit 3:1.
Fotos und Videos
Esser rettet Bochum 0:0
Bildgalerie
VfL Bochum
Fortuna bleibt oben dran
Bildgalerie
Fortuna
Bochum-Ultras zündeln erneut
Bildgalerie
Ultras
VfL-Remis gegen St Pauli
Bildgalerie
Zweite Liga