Das aktuelle Wetter NRW 20°C
2. Bundesliga

FCK verpasst in Ingolstadt Sprung auf Platz zwei

07.10.2012 | 15:34 Uhr
FCK verpasst in Ingolstadt Sprung auf Platz zwei
Keinen Sieger gab es in diesem Kopfballduell - und auch insgesamt im Duell zwischen Ingolstadt und Kaiserslautern.Foto: Michael Will / dapd

Ingolstadt/Aue/Sandhausen.  Der 1. FC Kaiserslautern hat die Patzer der Konkurrenz nicht genutzt und den Sprung auf Platz zwei verpasst. Beim FC Ingolstadt kamen die roten Teufel nicht über ein 1:1 hinaus. Sandhausen gewann das Aufsteiger-Duell in Aalen mit 1:0, Aue besiegte Regensburg mit 3:1.

Der 1. FC Kaiserslautern hat den Sprung auf einen direkten Aufstiegsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Der Bundesliga-Absteiger kam am Sonntag beim FC Ingolstadt vor 7.011 Zuschauern nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus, ist aber neben Tabellenführer Eintracht Braunschweig weiter ungeschlagen. Es war der erste Punktverlust der Pfälzer auf fremden Platz; zuvor hatte der FCK alle vier Auswärtsspiele gewonnen. Die Ingolstädter treten nach dem Unentschieden weiter auf der Stelle und bleiben im Mittelfeld der Tabelle stecken.

Schäffler trifft für FCK

Nach einem ausgeglichenen Spiel in der ersten Hälfte machten die Gäste im zweiten Durchgang Druck und kamen durch Albert Bunjaku auf Vorlage von Konstantinos Fortounis (48.) und Mohamadou Idrissou (61.) zu guten Einschussmöglichkeiten. Sieben Minuten später ermöglichte ein Querschläger von Caiuby Fortounis am Strafraum der präzise Pass auf Bunjaku, der aus elf Metern ins Eck schob. Ingolstadt gab sich trotz des Rückschlags kämpferisch. Manuel Schäffler (79.) war nach einer Flanke von Andreas Schäfer von der linken Seite den entscheidenden Tick schneller als Verteidiger Leon Jessen und überwand Tobias Sippel aus der Nahdistanz. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Bruchhagen rechnet mit Einführung der Torlinientechnik
Fußball
Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen hält die Einführung der Torlinientechnologie in der Fußball-Bundesliga für wahrscheinlich.
Aufsteiger mischen 2. Liga auf - Ingolstadt gefordert
Fußball
Beim Überraschungs-Spitzenreiter FC Ingolstadt gäbe es nach Jahren des Mittelmaßes jede Menge Grund zum Prahlen. Nach mehreren bestandenen Abstiegskämpfen dürfen die Oberbayern nach ihrem gelungenen Saisonstart die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga genießen.
DFB sperrt St.-Pauli-Coach Meggle für zwei Spiele
Fußball
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Trainer Thomas Meggle vom FC St. Pauli für zwei Partien gesperrt. Außerdem muss Meggle eine Geldstrafe von 3000 Euro zahlen, wie der Zweitligist mitteilte.
Neururer sieht VfL Bochum gegen Frankfurt in Favoritenrolle
Favoritenrolle
Der VfL Bochum reist als Favorit zum Zweitliga-Spiel nach Frankfurt. So lässt es die Tabellensituation vermuten und so sieht es auch Trainer Peter Neururer. Das Ziel ist deshalb klar: Gegen den FSV will man weiter ungeschlagen bleiben. Doch der Gegner ist den Bochumern nicht in guter Erinnerung.
Union-Fans wollen gegen RB Leipzig protestieren
Fußball
Mit schwarzen Rängen wollen Fans des Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin im kommenden Heimspiel gegen RB Leipzig protestieren.
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
VfL Bochum bleibt ungeschlagen
Bildgalerie
VfL Bochum
VfL feiert 5:1 in Aue
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum holt 1:1 gegen S04
Bildgalerie
Testspiel
Remis beim VfL-Auftakt
Bildgalerie
VfL Bochum