Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Fanprotest

Fans des 1. FC Köln zerreißen "Pro Köln"-Plakate im Stadion

05.05.2014 | 13:35 Uhr
Köln-Fans freuen sich auf die Bundesliga und setzten Zeichen gegen Rechts.Foto: dpa

Köln.  In der Südkurve des RheinEnergieStadions zerrissen die Kölner Fans Wahlplakate der Partei "Pro Köln" und zeigten mit dieser Aktion deutlich, dass sie keinen Rassismus und auch kein rechtes Gedankengut in der Kurve zulassen. Auch der Verein stellt sich gegen die Bürgerbewegung.

Während des Spiels des 1. FC Köln gegen den FC St. Pauli (4:0) demonstrierten die Fans der Domstädter gegen "Pro Köln" und zerstörten im Stadion mehrere Plakate der Bürgerbewegung.

In der Südkurve des RheinEnergieStadions präsentierten die Kölner Ultras ein Banner mit der Aufschrift: "Multikulti bleibt. In der Stadt und der Kurve". Darüber wurden Plakate von "Pro Köln" gezeigt und im Stadion in eine "Anti-Pro-Köln-Demonstration" eingebunden.

Anschließend wurden die Plakate im Block zerrissen. Der Tenor der Aktion war klar: "Wenn Ihr Nazis unseren Verein im Wahlkampf instrumentalisiert, fegt es Eure Plakate von den Masten", unterstreichen "Effzeh"-Fans in Foren.

Das gesamte Spiel über hing in der Kurve der FC-Fans ein Banner mit der Aufschrift der "keinveedelfuerrassismus"-Bewegung, die sich gegen die rechten Parteien engagiert.

Verein stellt sich gegen "Pro Köln"

Bereits nach dem fixierten Aufstieg nach dem Spiel gegen den VfL Bochum distanzierte sich der Verein von "Pro Köln" , die dem FC zum Aufstieg auf deren Homepage gratulierten. Damals ließ der Verein in einer Mitteilung verlauten: "Wir weisen den durch diese Formulierungen suggerierten Eindruck, es gäbe irgendeinen Zusammenhang zwischen Erfolgen des 1. FC Köln und einer Wahlentscheidung für 'Pro Köln', entschieden zurück. Über den Missbrauch unseres Erfolgs für eine Wahlkampfbotschaft sind wir empört. Dem Versuch, sich als Trittbrettfahrer von diesem Erfolg zu Zielen tragen zu lassen, die mit dem 1. FC Köln und seinen Werten nichts zu tun haben, erteilen wir eine eindeutige Absage."  

Köln feiert Aufstiegsparty

 

Stefan Döring

Kommentare
06.05.2014
13:13
Fans des 1. FC Köln zerreißen "Pro Köln"-Plakate im Stadion
von Toto699 | #13

Ich finde den Tenor der Berichterstattung im höchsten Maße bedenklich: "Was mir nicht passt bzw. welche Partei mir nicht passt gibt mir das Recht,...
Weiterlesen

3 Antworten
@Toto699
von visconti5 | #13-1

Ist das wirklich so schwer zu kapieren? Es geht um Neonazis und Rassisten, die im Stadion unerwünscht sind - Probleme damit?

Fans des 1. FC Köln zerreißen
von Toto699 | #13-2

ich habe nur Probleme mit Leuten die hysterisch und verzweifelt mit der Nazi und Rassismuskeule um sich schlagen.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #13-3

Dieser Kommentar entsprach nicht unseren Nutzungsbedingungen und wurde daher entfernt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.derwesten.de/netiquette

Funktionen
Fotos und Videos
VfL erkämpft 1:1 gegen Hannover 96
Bildgalerie
VfL Bochum
VFL Bochum 2016
Bildgalerie
Fotostrecke
article
9311088
Fans des 1. FC Köln zerreißen "Pro Köln"-Plakate im Stadion
Fans des 1. FC Köln zerreißen "Pro Köln"-Plakate im Stadion
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/2_bundesliga/fans-des-1-fc-koeln-zerreissen-pro-koeln-plakate-im-stadion-id9311088.html
2014-05-05 13:35
1. FC Köln, Köln, Pro NRW, Pro Köln, FC, St. Pauli, FC St. Pauli, Bundesliga, 2. Bundesliga
2. Bundesliga