Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Zweite Bundesliga

Bochums Ex-Profi Dickhaut wird Co-Trainer in Fürth

09.06.2013 | 13:10 Uhr
Bochums Ex-Profi Dickhaut wird Co-Trainer in Fürth

Fürth.   Ex-Fußball-Profi Mirko Dickhaut wird Co-Trainer bei Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth. Der 42-Jährige erhält beim Zweitligisten einen Vertrag bis Juni 2015.

Ex-Fußball-Profi Mirko Dickhaut wird Co-Trainer bei Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth. Der 42-Jährige erhält beim Zweitligisten einen Vertrag bis Juni 2015. Dickhaut absolvierte knapp 150 Bundesligaspiele für Eintracht Frankfurt und den VfL Bochum. Als Trainer arbeitete er bisher bei Hessen Kassel.



Kommentare
Aus dem Ressort
Fortunas Déjà-vu am Betzenberg - Unnerstall in der Startelf
Vorbericht
Trainer Oliver Reck kehrt am Samstag mit seiner Düsseldorfer Fortuna zum Spitzenspiel an den Ort zurück, wo er vor 320 Tagen sein Debüt feierte. Damals wie heute: Torhüter Michael Rensing muss auf die Bank. Dafür steht Lars Unnerstall erstmals von Beginn an zwischen den Pfosten bei der Fortuna.
Leipzig festigt Platz in der Zweitliga-Spitze
Fußball
Zweitliga-Aufsteiger RB Leipzig hat seine Ambitionen auf den Durchmarsch in die deutsche Fußball-Beletage eindrucksvoll unter Beweis gestellt - Ex-Bundesligist SpVgg Greuther Fürth muss dagegen eine bittere Heimpleite verdauen.
5:2 - Schlusslicht Frankfurt jubelt bei Greuther Fürth
2. Bundesliga
Die SpVgg Greuther Fürth hat gegen den bisherigen Tabellenletzten der 2. Fußball-Bundesliga eine Heimpleite kassiert. Die Franken unterlagen dem FSV Frankfurt nach schweren Patzern mit 2:5. Dank eines Doppelschlags von Leistner und Brandy gelang Union Berlin indes ein 2:1 beim VfR Aalen.
2:1 in Aalen - Union Berlin beendet Auswärtsmisere
Fußball
Dank eines Doppelschlags von Toni Leistner und Sören Brandy innerhalb von acht Minuten hat Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin seine Misserfolgsserie in der Fremde beendet.
Niederlage gegen Frankfurt: Fürth patzt
Fußball
Die SpVgg Greuther Fürth hat gegen den bisherigen Tabellenletzten der 2. Bundesliga eine Heimpleite kassiert. Die Franken unterlagen dem FSV Frankfurt nach schweren Patzern mit 2:5 (2:3) und mussten erst zum dritten Mal in ihrer Geschichte daheim fünf oder mehr Gegentore hinnehmen.
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Uli Stein wird 60
Bildgalerie
Jubiläum
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Fortuna schlägt St. Pauli
Bildgalerie
Fortuna
Bochum zuhause wieder 1:1
Bildgalerie
VfL