RB Leipzig baut Tabellenführung aus - Auch St. Pauli gewinnt

Leipzig jubelt weiter: RB baute die Tabellenführung in der 2. Bundesliga aus.
Leipzig jubelt weiter: RB baute die Tabellenführung in der 2. Bundesliga aus.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
RB Leipzig konnte den Patzer des größten Verfolgers SC Freiburg nutzen. Die Ergebnisse: RB-Braunschweig 2:0, Fürth-St. Pauli 0:2, KSC-Frankfurt 1:1.

Leipzig/Fürth/Karlsruhe.. RasenBallsport Leipzig hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga ausgebaut. Im ersten Spiel nach der Winterpause gewann der Spitzenreiter am Sonntag im eigenen Stadion gegen Eintracht Braunschweig mit 2:0 (2:0). Dank der Niederlage von Verfolger SC Freiburg am Freitag beim VfL Bochum vergrößerte das Team von Trainer Ralf Rangnick den Vorsprung auf sechs Punkte. Vor 28 112 Zuschauern sorgten der starke Emil Forsberg (24.) und Verteidiger Marvin Compper (30.) mit ihren Treffern für den sechsten Sieg der Leipziger in Serie. Pech hatte RB-Stammtorhüter Fabio Coltorti, der nach einer halben Stunde wegen einer Schulterverletzung vom Platz musste. Für ihn kam Peter Gulasci zu seinem ersten Zweitliga-Einsatz. (dpa)

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

RB Leipzig - Braunschweig 2:0

Greuther Fürth - St. Pauli 0:2

KSC - FSV Frankfurt 1:1

Karlsruher SC - FSV Frankfurt 1:1 - FSV setzt sich von der Abstiegszone ab

Der Karlsruher SC ist enttäuschend in die restliche Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga gestartet. Zum Auftakt nach der Winterpause kamen die Badener gegen den FSV Frankfurt am Sonntag in einer schwachen Partie nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Die Hoffnung von KSC-Trainer Markus Kauczinski, nach einer durchwachsenen Vorrunde zumindest noch ins obere Tabellendrittel zu klettern, hat damit einen ersten Dämpfer erhalten. Frankfurt ging vor 12 839 Zuschauern im Wildparkstadion durch ein Tor von Lukas Gugganig (65. Minute) in Führung, Ylli Sallahi (72.) glich aus. Der Tabellen-14. FSV setzte sich dank des Unentschiedens wieder etwas von der Abstiegszone ab. (dpa)

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

RB Leipzig - Braunschweig 2:0

Greuther Fürth - St. Pauli 0:2

KSC - FSV Frankfurt 1:1

Fürth - St. Pauli 0:2 - FC St. Pauli bleibt an den Aufstiegsdrängen dran

Der FC St. Pauli bleibt an den Aufstiegsrängen in der 2. Fußball-Bundesliga dran. Die Mannschaft von Trainer Ewald Lienen bezwang am Sonntag die SpVgg Greuther Fürth verdient mit 2:0 (1:0). Die Hamburger halten den Rückstand auf den Dritten 1. FC Nürnberg bei drei Punkten. Marc Hornschuh (34. Minute) und Waldemar Sobota (62.) machten vor 12 055 Zuschauern den neunten Saisonsieg für die taktisch cleveren Hamburger perfekt. Die Fürther verpatzten dagegen ihren Start in die Restrückrunde. Mit 25 Punkten aus nun 20 Partien stecken sie im Niemandsland der Tabelle fest. (dpa)

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

RB Leipzig - Braunschweig 2:0

Greuther Fürth - St. Pauli 0:2

KSC - FSV Frankfurt 1:1