Das aktuelle Wetter NRW 7°C
1. Bundesliga

Zwei Spiele Sperre für Frankfurterin Bartusiak

04.09.2012 | 13:44 Uhr

Nationalspielerin Saskia Bartusiak vom Bundesligisten 1. FFC Frankfurt ist vom Sportgericht des DFB nach ihrer Notbremse im Spiel am Sonntag für zwei Spiele gesperrt worden.

Frankfurt/Main (SID) - Nationalspielerin Saskia Bartusiak vom Frauenfußball-Bundesligisten 1. FFC Frankfurt ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach ihrer Notbremse am Sonntag im Auftaktspiel gegen den FF USV Jena (2:1) wegen unsportlichen Verhaltens für zwei Spiele gesperrt worden. Die Innenverteidigerin war in der 38. Spielminute von der Unparteiischen Riem Hussein (Bad Harzburg) vom Platz gestellt worden.

Bartusiak fehlt dem siebenmaligen deutschen Meister damit in den kommenden Partien bei der SG Essen-Schönebeck (Sonntag/14.00 Uhr) sowie im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (23. September/11.00 Uhr).

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Joker Podolski schießt Arsenal zum Sieg - Real souverän
Champions League
Das Duell zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid war von Beginn an eine einseitige Angelegenheit. Weltmeister Toni Kroos war an einem Tor beteiligt. Sein DFB-Kollege Lukas Podolski schoss den FC Arsenal zu einem Last-Minute-Sieg. Piräus überraschte Juventus Turin.
BVB kann noch gewinnen - Klarer 4:0-Sieg gegen Galatasaray
Champions League
Mit einer Traum-Bilanz in der Champions League trotzt Borussia Dortmund der Bundesliga-Krise. Beim 4:0 (3:0) gegen Galatasaray Istanbul gelang dem BVB der dritte Sieg in Serie und ein großer Schritt in Richtung Achtelfinale.
Auch der Papst ist vom FC Bayern begeistert
Papstbesuch
Franziskus sieht „ein wunderschönes Spiel“ der Münchener bei AS Rom und freut sich über ein großzügiges Geschenk bei der Privataudienz. Aus den Einnahmen eines Freundschaftsspiels kann er bis zu einer Million Euro für karitative Zwecke verwenden.
Gladbach gegen Limassol unter Siegzwang - Bayern kein Thema
Europa League
Alle reden vom Top-Duell mit Bayern München, nur Lucien Favre will davon nichts wissen. „Ich bin nur auf das Spiel gegen Limassol fokussiert. Das ist wichtig. Wir müssen endlich einen Sieg in der Europa League erreichen und denken nicht an das Bayern-Spiel“, sagte der Gladbach-Trainer.
Mkhitaryan glänzt in Istanbul als Spielgestalter - Note 1
Einzelkritik
Beim 4:0-Sieg gegen Galatasaray Istanbul zeigte Borussia Dortmund mal wieder sein Champions-League-Gesicht - allen voran Henrikh Mkhitaryan, der die ersten beiden Tore vorbereitete und auch sonst eine bärenstarke Partie ablieferte.