Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fußball

Wszolek-Wechsel nach Hannover droht zu platzen

10.01.2013 | 12:38 Uhr
Wszolek-Wechsel nach Hannover droht zu platzen
Nicht zum Medizincheck erschienen: Pawel Wszolek

Hannover.  Der angestrebte Wechsel von Pawel Wszolek zu Hannover 96 droht zu platzen. Der polnische Nationalspieler erschien am Mittwoch nicht wie vereinbart zum Medizincheck in Hannover. Ob der Transfer endgültig gescheitert ist, ist offen.

Der angestrebte Wechsel von Pawel Wszolek zum Fußball-Bundesligisten Hannover 96 droht zu platzen. Der 20 Jahre alte polnische Nationalspieler erschien am Mittwoch nicht wie vereinbart zum Medizincheck in Hannover.

Seine Begründung lautete, er benötige für seine Entscheidung noch etwas Zeit. "Der Junge hat wohl etwas kalte Füße bekommen", sagte Sportdirektor Jörg Schmadtke bei kicker online.

Nicht beim Medizincheck

Zuvor hatte sich 96 mit Wszoleks Klub Polonia Warschau bereits auf eine Ablöse von rund 1,5 Millionen Euro für den Offensiv-Allrounder geeinigt. Ob der Transfer endgültig gescheitert ist, ist offen.

"Nicht ausgeschlossen, dass wir uns anderweitig orientieren müssen", sagte Schmadtke, der zudem zeitnah die Verpflichtung des 21 Jahre alten defensiven Mittelfeldspielers França vom brasilianischen Klub Coritiba FC perfekt machen will. (sid)



Kommentare
Aus dem Ressort
Holt Schalke noch einen vereinslosen Abwehrspieler?
Abwehr-Probleme
Dramatischer Personalnotstand in der Schalke-Abwehr: Womöglich muss sogar Mittelfeldspieler Roman Neustädter im Champions-League-Spiel beim FC Chelsea in der Deckung aushelfen. Schalke-Manager Horst Heldt überlegt, ob er noch einen Abwehrspieler verpflichten soll.
Miss Schalke drückt ihrem Verein in London die Daumen
Miss Schalke
Ina Heinrichs aus Recklinghausen, aktuelle "Miss Schalke" ist auf Einladung des Fan-Klub Verbandes in offizieller Mission mit zum Champions-League-Spiel beim FC Chelsea geflogen. Viele Schalke-Fans sind in London aber nicht dabei: 1100 Karten schickten die Königsblauen zurück.
Höwedes fehlt - Friedrich rückt wohl in die Schalke-Startelf
Friedrich
Der FC Schalke 04 muss am Mittwochabend in der Champions League beim FC Chelsea nun auch noch seinen Kapitän Benedikt Höwedes ersetzen. Marvin Friedrich (18) steht vor seinem Debüt. Denn es fehlen fast alle Abwehrspieler.
Zwischen Tuchel und Zinnbauer - Wer will sich den HSV antun?
HSV
Es war mal wieder stillos, wie der Trainer eines Fußball-Bundesligisten gehen musste. Auf der Suche nach einem Nachfolger von Mirko Slomka muss der starke Mann beim Hamburger SV, Dietmar Beiersdorfer, eine Herkules-Aufgabe bewältigen: Wer will sich eigentlich das hanseatische Dilemma antun?
Zinnbauer beim HSV "bis auf Weiteres" Chefcoach
Fußball
Weder Thomas Tuchel noch Huub Stevens oder Felix Magath - der Hamburger SV setzt bei der Suche nach einem Weg aus seiner Dauerkrise mit Josef Zinnbauer auf eine kleine Lösung.
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
Bayern gewinnt Saisonauftakt
Bildgalerie
Bundesliga