Das aktuelle Wetter NRW 12°C
1. Bundesliga

Wolfsburg: Hecking heiß auf sein VfL-Debüt

17.01.2013 | 15:10 Uhr

Dieter Hecking fiebert seiner Bundesliga-Premiere auf der Bank des VfL Wolfsburg entgegen: "Wir hatten eine gute Vorbereitung, aber die Pflichtspiele sind immer etwas anderes."

Wolfsburg (SID) - Trainer Dieter Hecking fiebert seiner Bundesliga-Premiere auf der Bank des VfL Wolfsburg entgegen. "Wir hatten eine gute Vorbereitung, aber die Pflichtspiele sind immer etwas anderes. Das Adrenalin wird hoch sein", sagte Hecking vor dem Rückrundenstart am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) gegen den VfB Stuttgart.

Der 48-Jährige kann auf die zuletzt angeschlagenen Offensivspieler Diego, Bas Dost und Ivan Perisic zurückgreifen. Zudem wird Hecking das unter Interimstrainer Lorenz-Günter Köstner erfolgreiche 4-3-2-1-System zunächst beibehalten. "Aber das ist nicht in Stein gemeißelt, auch ein System mit zwei Stürmern ist in Zukunft ein Thema", sagte der ehemalige Nürnberger Coach.

Manager Klaus Allofs hat derweil die Hoffnung auf einen Europapokal-Platz noch nicht aufgegeben. "Es ist klar, dass wir da unten raus wollen. Aber auch der Weg in die internationalen Ränge ist nicht unmöglich. Das sollten wir zumindest als Ziel haben, auch wenn das fast schon der zweite Schritt ist", sagte der 56-Jährige dem NDR-Sportclub.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Schalke darf nicht alles auf eine Karte setzen
Kommentar
Es wäre fahrlässig von den Schalker Verantwortlichen, sich bei der Trainersuche nur auf einen Kandidaten einzuschießen. Ein Kommentar.
Schalke-Torwart Wetklo soll in der U23 der neue „Asa“ werden
Wetklo
Torwart bleibt Schalke für die U23 erhalten
So stellt sich Heldt das neue Schalke vor
Ausblick
Der Manager fordert: Fußball, der wieder Spaß macht und der von den Jungs aus der Knappenschmiede geprägt wird. Dazu gibt es mehr Vorgaben.
13 Jahre ein echter Borusse - Kehl vor dem letzten BVB-Spiel
Kehl
Eine Karriere zwischen Beinahahe-Insolvenz des Vereins und Meisterschaften: Am Samstag macht Sebastian Kehl sein letztes Spiel für Borussia Dortmund.
Schalkes Erfolgstrainer Elgert kritisiert Ex-Coach Di Matteo
Elgert vs. Di Matteo
S04-U19-Trainer Norbert Elgert will nach dem Titelgewinn nicht verschweigen, dass auf dem Weg zur Schale einige Steine aus dem Weg zu räumen waren.
Fotos und Videos
Feierlaune in Gladbach
Bildgalerie
Saisonabschluss
Bayern feiert das "Single"
Bildgalerie
Bierdusche
Paderborn traurig nach Abstieg
Bildgalerie
Bundesliga
So feiert Stuttgart den Klassenerhalt
Bildgalerie
Abstiegskampf
7491796
Wolfsburg: Hecking heiß auf sein VfL-Debüt
Wolfsburg: Hecking heiß auf sein VfL-Debüt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/1_bundesliga/wolfsburg-hecking-heiss-auf-sein-vfl-debuet-id7491796.html
2013-01-17 15:10
1. Bundesliga