Das aktuelle Wetter NRW 18°C
1. Bundesliga

Wegen Rode: Eintracht-Trainer Veh kritisiert DFB

19.10.2012 | 15:38 Uhr

Armin Veh von Eintracht Frankfurt hat den DFB in Zusammenhang mit der krankheitsbedingten Absage seines Spielers Rode für die EM-Qualispiele der U21-Nationalmannschaft kritisiert.

Frankfurt/Main (SID) - Trainer Armin Veh vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt hat den Deutschen Fußball-Bund (DFB) in Zusammenhang mit der krankheitsbedingten Absage seines Mittelfeldspielers Sebastian Rode für die beiden EM-Qualispiele der U21-Nationalmannschaft in dieser Woche kritisiert. "Rode ist aufgrund seiner Krankheit nicht mitgefahren. Was ist das für eine Zusammenarbeit mit dem DFB, wenn die permanentes Misstrauen haben gegenüber einem Spieler? Wenn sie ein tägliches Blutbild verlangen. Da habe ich kein Verständnis dafür. Das wird auf dem Rücken des Jungen ausgetragen", sagte Veh.

Der DFB hatte nach der Absage des an einer Angina erkrankten Rode für die Auswahlspiele gegen die Schweiz darauf gedrängt, dass sich der 22-Jährige von einem DFB-Mediziner untersuchen lässt. Die Frankfurter hatten dies nicht zugelassen.

Rode steht Coach Veh für das Punktspiel des Tabellenzweiten gegen Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) aber wieder zur Verfügung. Damit können die überraschend stark gestarteten Hessen (16 Punkte aus sieben Spielen) in Bestbesetzung antreten. Der Frankfurter Coach warnte vor allem vor dem gewaltigen Offensivpotenzial der Niedersachsen: "Es gibt wenige Mannschaften, die in der Spitze so viele Spieler haben, die alle gut sind. Sie haben ihre Stärken im Umschaltspiel. Mein Kollege Mirko Slomka wird nicht umsonst bei anderen Klubs gehandelt, weil er einen guten Job gemacht hat", sagte Veh.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Di Matteo muss wohl gehen - Welchen Trainer holt Schalke?
Di-Matteo-Nachfolger
Roberto Di Matteos Freistellung als Schalke-Trainer ist nur noch eine Frage von Tagen. Wir haben eine Liste möglicher Nachfolger zusammengestellt.
Single-Bayern in Party-Laune - Saisonnote "Zwei plus"
Fußball
So richtig Spaß macht eine Meisterparty eben doch erst mit der Schale. 27 Tage mussten die diesjährigen Single-Bayern ausharren, bis sie nach ihrer...
Rauschender Abschied für BVB-Coach Klopp
Fußball
Jürgen Klopp kämpfte mit den Tränen, überstand das rauschende Abschiedsfest aber erstaunlich souverän. Auf seiner Ehrenrunde entlang der bebenden...
Erster Neuzugang für Tuchel: BVB verpflichtet Castro
Fußball
Bei Borussia Dortmund haben die Umbauarbeiten für die Zeit nach Jürgen Klopp begonnen. Nur einen Tag nach dem Saisonfinale verkündete der...
HSV empfindet Dankbarkeit für erneutes Nachsitzen
Fußball
Der Hamburger SV hat seine Glücksschmiede gefunden. Erneut reist der Fußball-Bundesligist, der sich auf den Relegationsplatz rettete, in die...
Fotos und Videos
Feierlaune in Gladbach
Bildgalerie
Saisonabschluss
Bayern feiert das "Single"
Bildgalerie
Bierdusche
Paderborn traurig nach Abstieg
Bildgalerie
Bundesliga
So feiert Stuttgart den Klassenerhalt
Bildgalerie
Abstiegskampf
7209745
Wegen Rode: Eintracht-Trainer Veh kritisiert DFB
Wegen Rode: Eintracht-Trainer Veh kritisiert DFB
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/1_bundesliga/wegen-rode-eintracht-trainer-veh-kritisiert-dfb-id7209745.html
2012-10-19 15:38
1. Bundesliga