Das aktuelle Wetter NRW 13°C
1. Bundesliga

Verdacht auf Kreuzbandriss bei Wolfsburger Pilar

16.08.2012 | 21:44 Uhr

Erneutes Verletzungspech für den VfL Wolfsburg: Nach Stürmer Patrick Helmes hat anscheinend auch der tschechische Neuzugang Vaclav Pilar einen Kreuzbandriss erlitten.

Wolfsburg (SID) - Erneutes Verletzungspech für den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg: Nach Stürmer Patrick Helmes hat anscheinend auch der tschechische Neuzugang Vaclav Pilar einen Kreuzbandriss erlitten. Das berichten tschechische Medien übereinstimmend. VfL-Pressesprecher Oliver Schraft sprach auf Anfrage des SID am Donnerstagabend dagegen von einem "Verdacht", dem am Freitag noch bei einer neuerlichen Untersuchung nachgegangen werde.

Spielerberater Jiri Stejskal erklärte bereits, Pilar (23) werde nach dem Vorfall im Länderspiel in der Ukraine am Mittwochabend (0:0) "wahrscheinlich operiert werden müssen". Dem Mittelfeldspieler, Schütze zweier EM-Tore, droht eine Pause von mindestens sechs Monaten. Stejskal berichtete, Pilar sei bereits vor zwei Jahren das vordere Kreuzband gerissen. Eine Ersatzlösung habe damals nicht gehalten. Der VfL hatte Pilar im Sommer dieses Jahres vom tschechischen Champions-League-Teilnehmer Viktoria Pilsen verpflichtet.

Damit wird den Niedersachsen, die am Samstag in der ersten DFB-Pokal-Runde beim Verbandsligisten FC Schönberg antreten werden, wahrscheinlich der zweite vermeintliche Stammspieler für lange Zeit fehlen. Der frühere Nationalspieler Helmes hatte im Testspiel gegen den englischen Meister Manchester City einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Köln-Spiel wohl letzte Chance für Werder-Coach Dutt
Fußball
Selbst dem redegewandten Robin Dutt helfen gegen den 1. FC Köln Worte allein wohl nicht mehr. Wenn Schlusslicht Werder Bremen am Freitagabend den Aufsteiger aus Köln empfängt, geht es auch um die sportliche Zukunft des 49 Jahre alten Trainers.
Schalke fährt ohne Kevin-Prince Boateng nach Leverkusen
Personal
Schalke-Trainer Roberto Di Matteo muss erneut seine Offensive umbauen. Die Königsblauen treten am Samstag in Leverkusen ohne den verletzten Kevin-Prince Boateng an. Mögliche Boateng-Vertreter sind Max Meyer und Eric Maxim Choupo-Moting.
Showdown zwischen Barça-Liebhabern Favre und Guardiola
Fußball
Sie gelten als die absoluten Vorzeigetrainer in Deutschland und haben mit ihrem Wirken die Fußball-Bundesliga enorm bereichert. Ihre Idee vom modernen Spiel ist in vielen Bereichen ähnlich, sie verlangen von ihren Spielern vor allem Flexibilität und Intelligenz.
Sporting legt Protest bei der Uefa gegen 3:4 auf Schalke ein
Protest
Sporting Lissabon will sich nicht mit der 3:4-Niederlage im Champions-League-Spiel beim FC Schalke 04 am Dienstag abfinden. Anlass ist der unberechtigte Handelfmeter, den Eric Maxim Choupo-Moting in der Nachspielzeit zum Siegtreffer genutzt hatte.
Hjulmand arbeitet in Mainz noch am Vertrauen
Fußball
Kasper Hjulmand verspürt nach vier Monaten beim Fußball-Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 noch nicht volles Vertrauen von seinen Spielern.