Das aktuelle Wetter NRW 10°C
1. Bundesliga

Verdacht auf Kreuzbandriss bei Wolfsburger Pilar

16.08.2012 | 21:44 Uhr

Erneutes Verletzungspech für den VfL Wolfsburg: Nach Stürmer Patrick Helmes hat anscheinend auch der tschechische Neuzugang Vaclav Pilar einen Kreuzbandriss erlitten.

Wolfsburg (SID) - Erneutes Verletzungspech für den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg: Nach Stürmer Patrick Helmes hat anscheinend auch der tschechische Neuzugang Vaclav Pilar einen Kreuzbandriss erlitten. Das berichten tschechische Medien übereinstimmend. VfL-Pressesprecher Oliver Schraft sprach auf Anfrage des SID am Donnerstagabend dagegen von einem "Verdacht", dem am Freitag noch bei einer neuerlichen Untersuchung nachgegangen werde.

Spielerberater Jiri Stejskal erklärte bereits, Pilar (23) werde nach dem Vorfall im Länderspiel in der Ukraine am Mittwochabend (0:0) "wahrscheinlich operiert werden müssen". Dem Mittelfeldspieler, Schütze zweier EM-Tore, droht eine Pause von mindestens sechs Monaten. Stejskal berichtete, Pilar sei bereits vor zwei Jahren das vordere Kreuzband gerissen. Eine Ersatzlösung habe damals nicht gehalten. Der VfL hatte Pilar im Sommer dieses Jahres vom tschechischen Champions-League-Teilnehmer Viktoria Pilsen verpflichtet.

Damit wird den Niedersachsen, die am Samstag in der ersten DFB-Pokal-Runde beim Verbandsligisten FC Schönberg antreten werden, wahrscheinlich der zweite vermeintliche Stammspieler für lange Zeit fehlen. Der frühere Nationalspieler Helmes hatte im Testspiel gegen den englischen Meister Manchester City einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Ende der Ära Dutt? Werder verliert 0:1 gegen Köln
Fußball
Resigniert saß Robin Dutt auf der Bank und registrierte mit verbitterter Miene den nächsten Tiefpunkt von Bundesliga-Schlusslicht Werder Bremen - und womöglich das Ende seiner Amtszeit. Eine bittere Heimpleite gegen Aufsteiger 1. FC Köln hat die Krise der Hanseaten weiter verschärft.
Gladbach träumt vorm Duell mit den Bayern von alten Zeiten
Gipfeltreffen
Borussia Mönchengladbach und der FC Bayern München beherrschten in den 1970ern die Bundesliga. Gemeinsam kamen sie auf acht Deutsche Meisterschaften. Das Spitzenspiel am Sonntag ist der 100. Vergleich der beiden Traditionsvereine. Favre: „Wir müssen keine Angst vor Bayern haben.“
BVB-Meistertrainer Ottmar Hitzfeld glaubt an das Klopp-Team
Hitzfeld
Als Rentner im Unruhe-Zustand hat der Fußball Ottmar Hitzfeld längst nicht losgelassen. Als TV-Experte teilt er sein Wissen mit der Fußballwelt. Der ehemalige Meistertrainer glaubt fest daran, dass für Borussia Dortmund der Erfolg in der Bundesliga zurückkehren wird.
Der 9. Spieltag im Telegramm
Fußball
Der 9. Spieltag der Fußball-Bundesliga wird am Freitag mit der Partie Werder Bremen gegen den 1. FC Köln eröffnet. Die restlichen Begegnungen im Überblick:
Sakai und Pander fehlen Hannover in Dortmund
Fußball
Fußball-Bundesligist Hannover 96 muss im Spiel bei Borussia Dortmund am Samstag auf seine etatmäßigen Außenverteidiger verzichten.