Das aktuelle Wetter NRW 6°C
1. Bundesliga

Vater von FCN-Profi Feulner stirbt bei Unfall

16.09.2012 | 12:01 Uhr
Funktionen

Markus Feulner vom 1. FC Nürnberg trauert um seinen Vater Michael. Der 54-Jährige war am Freitag bei der Hovercraft-WM in Thüringen bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen.

Nürnberg (SID) - Markus Feulner, Fußball-Profi des Bundesligisten 1. FC Nürnberg, trauert um seinen Vater Michael. Der 54-Jährige war am Freitag bei der Hovercraft-WM in Thüringen bei einem tragischen Unfall mit seinem Luftkissenboot ums Leben gekommen.

Markus Feulner (30) hatte von dem schrecklichen Vorfall nach der Ankunft des Club in Düsseldorf vor dem Bundesligaspiel bei Borussia Mönchengladbach erfahren und war umgehend zu seiner Familie zurückgereist. "Diesen Sieg widmen wir Markus Feulner, dessen Vater ganz plötzlich verstorben ist. Die Mannschaft hat für ihn gespielt", sagte FCN-Trainer Dieter Hecking nach dem 3:2-Erfolg bei der Borussia am Samstag.

Michael Feulner war bei der WM auf dem Bleichloch-Stausee in der Nähe von Saalburg-Ebersfeld mit einem anderen Boot kollidiert und von einem nachfolgenden Teilnehmer noch gerammt worden. Der 54-Jährige aus Bamberg, der erstmals nach zehn Jahren wieder an einem Rennen teilgenommen hatte, erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort. Er hinterlässt eine Frau und fünf Kinder.

"Es ging so schnell, Michael konnte einfach nicht mehr ausweichen. Er prallte mit dem Oberkörper an die Reeing, dabei wurde sein Brustkorb zerquetscht. Die Sanitäter waren sofort da und haben ihn lange reanimiert", berichtete ein Augenzeuge der Bild am Sonntag.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Heldts Schalke-Visionen finden bei Huntelaar Gehör
Kommentar
Mit Huntelaars Vertragsverlängerung hat Heldt wieder einen Leistungsträger binden können. Der Manager will Schalke noch weiter nach vorne bringen.
"Nackenschlag" für Freiburg - Nur 2:2 gegen Hannover
Fußball
Die dramatischen letzten Bundesliga-Sekunden des Jahres endeten mit einem heftigen "Nackenschlag" für Schlusslicht SC Freiburg. Fassungslos standen...
Di Matteo zieht „sehr positive“ Schalke-Bilanz
S04-Zwischenfazit
Schalkes Trainer ist mit dem Ergebnis seiner ersten zweieinhalb Monate auf Schalke zufrieden. Das 0:0 gegen den HSV trübte den Eindruck nicht.
Die Angst vor dem Abstieg ist spürbar bei Borussia Dortmund
BVB-Krise
Der BVB übewintert auf einem Abstiegsplatz. Trainer Jürgen Klopp setzt alles auf die Vorbereitung. Die Ratlosigkeit ist dem Trainer anzumerken.
Spätes 96-Tor in Freiburg bewahrt BVB vor der roten Laterne
Bundesliga
Der BVB überwintert als Tabellenvorletzter der Bundesliga. Freiburg lag lange in Führung, doch Hannover 96 schlug in der Schlussphase doch noch zu.
Fotos und Videos
BVB verliert bei Werder
Bildgalerie
BVB
Schalke spielt nur Remis
Bildgalerie
Schalke