Das aktuelle Wetter NRW 15°C
1. Bundesliga

Testspiel: Souveräner Bayern-Sieg in Selters

26.08.2012 | 16:36 Uhr

Zwei Siege in zwei Tagen: Keine 24 Stunden nach dem überzeugenden 3:0 bei Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth hat Fußball-Rekordmeister Bayern München das "Traumspiel" locker gewonnen.

Selters/Taunus (SID) - Zwei Siege in zwei Tagen: Keine 24 Stunden nach dem überzeugenden 3:0 bei Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth hat Fußball-Rekordmeister Bayern München das "Traumspiel" locker gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes setzte sich beim Fanklub "Bayern-Kings Selters/Ts. 1987" in Selters im Taunus im Schongang mit 17:0 (11:0) durch.

Claudio Pizarro (4), Kapitän Philipp Lahm (2), Arjen Robben (2), Mitchell Weiser, Bastian Schweinsteiger und Manuel Neuer per Elfmeter trafen vor 14.000 Zuschauern in der ersten Halbzeit für die Bayern. In der zweiten Hälfte steuerten Anatoli Timoschtschuk (2), Toni Kroos, Mario Mandzukic, Patrick Weihrauch und Xherdan Shaqiri weitere Treffer bei. Heynckes musste kurzfristig auf den leicht angeschlagenen Nationalspieler Jerome Boateng verzichten.

Bei der Begegnung stand der Spaß im Vordergrund. So spielten die Fans mitunter mit 14 Mann gegen ihre Idole. Schweinsteiger und Ersatztorwart Tom Starke spielten zwischenzeitlich bei den Bayern-Anhängern mit. Selters setzte insgesamt 40 Spieler ein, die alle einmal gegen einen der Stars ran wollten.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Völler adelt Held Leno - Calhanoglus Rückkehr gefährdet
Fußball
Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler stellte Bernd Leno nach dem Elfmeter-Krimi von Magdeburg auf eine Stufe mit Weltmeister Manuel Neuer.
Di Matteo verliert erstmals mit S04 - 0:1 bei Bayer
Fußball
Bayer Leverkusen greift in der Fußball-Bundesliga die Spitzenplätze wieder an und hat beim 1:0 (0:0) für die erste Niederlage von Schalkes neuem Cheftrainer Roberto Di Matteo gesorgt.
Spektakuläre Veh-Rückkehr: VfB siegt 5:4 in Frankfurt
Fußball
Armin Veh war noch eine Stunde nach dem Schlusspfiff schweißnass. "Was für ein Spiel! Das war ein Wahnsinns-Spiel", sagte der Trainer des VfB Stuttgart nach seiner spektakulären Rückkehr nach Frankfurt. #
Werder-Geschäftsführer wehrt sich gegen Personal-Kritik
Fußball
Werder Bremens Geschäftsführer Thomas Eichin hat sich nach der Beurlaubung von Ex-Trainer Robin Dutt gegen die Kritik an seinen getätigten Spielerverpflichtungen gewehrt.
Ben-Hatira demontiert HSV: Hamburger Desaster in Berlin
Fußball
Die große Keule wollte Joe Zinnbauer trotz des bitteren Rückschlags nicht auspacken.