Das aktuelle Wetter NRW 16°C
1. Bundesliga

Testspiel: Souveräner Bayern-Sieg in Selters

26.08.2012 | 16:36 Uhr

Zwei Siege in zwei Tagen: Keine 24 Stunden nach dem überzeugenden 3:0 bei Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth hat Fußball-Rekordmeister Bayern München das "Traumspiel" locker gewonnen.

Selters/Taunus (SID) - Zwei Siege in zwei Tagen: Keine 24 Stunden nach dem überzeugenden 3:0 bei Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth hat Fußball-Rekordmeister Bayern München das "Traumspiel" locker gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes setzte sich beim Fanklub "Bayern-Kings Selters/Ts. 1987" in Selters im Taunus im Schongang mit 17:0 (11:0) durch.

Claudio Pizarro (4), Kapitän Philipp Lahm (2), Arjen Robben (2), Mitchell Weiser, Bastian Schweinsteiger und Manuel Neuer per Elfmeter trafen vor 14.000 Zuschauern in der ersten Halbzeit für die Bayern. In der zweiten Hälfte steuerten Anatoli Timoschtschuk (2), Toni Kroos, Mario Mandzukic, Patrick Weihrauch und Xherdan Shaqiri weitere Treffer bei. Heynckes musste kurzfristig auf den leicht angeschlagenen Nationalspieler Jerome Boateng verzichten.

Bei der Begegnung stand der Spaß im Vordergrund. So spielten die Fans mitunter mit 14 Mann gegen ihre Idole. Schweinsteiger und Ersatztorwart Tom Starke spielten zwischenzeitlich bei den Bayern-Anhängern mit. Selters setzte insgesamt 40 Spieler ein, die alle einmal gegen einen der Stars ran wollten.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Peinliche TV-Panne von Kabel 1 bei Gladbach-Übertragung
TV-Panne
Der Fernsehsender Kabel 1 hat die Europa-League-Qualifikationsspiele von Borussia Mönchengladbach übertragen und sich beim Rückspiel gegen Sarajevo eine peinliche Panne erlaubt.
Kein Elferstreit zwischen Gladbachs Hrgota und Hazard
Elfmeter
Branimir Hrgota hatte schon einen Doppelpack gegen Sarajevo erzielt, als Borussia Mönchengladbach einen Elfer bekam. Thorgan Hazard schnappte sich den Ball und verwandelte. Streit gibt es deshalb nicht.
Borussia Dortmund will Shinji Kagawa zurückholen
Kagawa
Bis zum Monatsende hat das Transferfenster der Bundesliga noch geöffnet und wie es scheint, wird auch der BVB noch einmal einen Transfercoup landen wollen. Die Anzeichen verdichten sich, dass Schwarz-Gelb an einer Rückkehr von Shinji Kagawa bastelt. Dortmund und der Japaner sind sich bereits einig.
FCA wartet - Klopps Angst vor dem Null-Punkte-Start
Fußball
Einen Null-Punkte-Start in die neue Bundesligasaison mag sich Jürgen Klopp lieber nicht ausmalen. Dabei ist die Gefahr gar nicht so gering. Ohne eine Vielzahl verletzter Leistungsträger müssen die formschwachen Dortmunder Borussen am Freitag in ihrem zweiten Punktspiel beim FC Augsburg antreten.
HSV: Demirbay und Zoua sollen verliehen werden
Fußball
Fußball-Bundesligist Hamburger SV will Mittelfeldspieler Kerim Demirbay an den Zweitligisten Kaiserslautern verleihen. Im Gespräch ist eine Saison, hieß es. Eine Bestätigung gab es von beiden Clubs zunächst nicht.