Das aktuelle Wetter NRW 22°C
1. Bundesliga

Tasci bleibt Kapitän beim VfB Stuttgart

09.08.2012 | 13:07 Uhr

Nationalspieler Serdar Tasci bleibt Kapitän beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Darauf legte sich Trainer Bruno Labbadia zwei Wochen vor dem Saisonstart fest.

Stuttgart (SID) - Nationalspieler Serdar Tasci bleibt Kapitän beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Darauf legte sich Trainer Bruno Labbadia zwei Wochen vor dem Saisonstart fest. Neben dem 25 Jahre alten Abwehrspieler gehören weiterhin Christian Gentner, Martin Harnik und Georg Niedermeier dem Mannschaftsrat an. Den frei gewordenen Platz von Mathieu Delpierre, der nach Hoffenheim gewechselt war, besetzte Labbadia nicht.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
Bayern gewinnt Saisonauftakt
Bildgalerie
Bundesliga
Aus dem Ressort
LIVE! 0:2 - Eiskalte Frankfurter führen auf Schalke
Live-Ticker
Der FC Schalke 04 empfängt am vierten Spieltag der Fußball-Bundesliga Eintracht Frankfurt. Die von Verletzungssorgen arg geplagten Königsblauen sind in der Liga noch ohne Sieg, doch der jüngste Auftritt in London lässt auf eine Trendwende hoffen. Die Partie in unserem Live-Ticker.
Wolfsburg-Trainer Hecking hofft auf Trotzreaktion
Fußball
Trainer Dieter Hecking hofft im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Sonntag auf eine Trotzreaktion seines VfL Wolfsburg. Nach der 1:4-Pleite in der Europa League beim FC Everton will der in der Bundesliga noch sieglose VfL endlich ein Erfolgserlebnis.
Freiburg fühlt sich «beschissen» - Hertha feiert Ronny
Fußball
Die Profis von Hertha BSC freuten sich über einen glücklichen Punkt und feierten ihren Doppeltorschützen Ronny, die Freiburger Verantwortlichen tobten.
Ronny bewahrt Hertha vor Pleite in Freiburg
Fußball
Mit einem Freistoß in der sechsten Minute der Nachspielzeit hat Doppeltorschütze Ronny Hertha BSC vor der nächsten Enttäuschung in der Fußball-Bundesliga bewahrt. Der Brasilianer rettete den Berlinern zum Auftakt des 4. Spieltages das 2:2 (1:1) beim SC Freiburg.
Ronnys Freistoßtore verhindern Freiburger Heimsieg
Fußball
Mit einem Freistoß in der sechsten Minute der Nachspielzeit hat Doppeltorschütze Ronny Hertha BSC vor der nächsten Enttäuschung in der Fußball-Bundesliga bewahrt. Der Brasilianer rettete den Berlinern zum Auftakt des 4. Spieltages das 2:2 (1:1) beim SC Freiburg.