Das aktuelle Wetter NRW 24°C
1. Bundesliga

Sebastian Boenisch vor dem Abflug

31.05.2012 | 10:30 Uhr

Sebastian Boenisch wird Werder Bremen wohl verlassen. Nach übereinstimmenden Medienberichten schlug der 25-Jährige ein stark leistungsbezogenes Vertragsangebot der Grün-Weißen aus.

Bremen (SID) - Der polnische Nationalspieler Sebastian Boenisch wird Fußball-Bundesligist Werder Bremen wohl verlassen. Nach übereinstimmenden Medienberichten schlug der 25-Jährige ein stark leistungsbezogenes Vertragsangebot der Grün-Weißen aus. "Ich prüfe nun die anderen Anfragen, die mir vorliegen. Mal sehen, wo ich dann nächste Saison spielen werde", sagte Boenisch dem Fachmagazin kicker. Eine mögliche Rückkehr zu seinem Ex-Verein FC Schalke 04 wollte der Außenverteidiger nicht kommentieren.

Boenischs Vertrag bei den Bremern läuft in diesem Sommer aus. In den vergangenen beiden Spielzeiten hatte er verletzungsbedingt lediglich fünf Bundesligapartien für Werder absolviert. Boenisch steht für die kommende Europameisterschaft im Kader von Gastgeber Polen und will sich dort für andere Vereine empfehlen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
Bayern gewinnt Saisonauftakt
Bildgalerie
Bundesliga
Aus dem Ressort
Guardiola warnt vor Trainer-Wechsel-Effekt beim HSV
Fußball
Auch Pep Guardiola ist gespannt auf Josef "Joe" Zinnbauer. Vor dem ungleichen Duell mit dem HSV hatte der Starcoach des FC Bayern den Trainer-Aufsteiger der Woche, der am Samstag erstmals als Chef auf der Hamburger Bank sitzen wird, noch nicht persönlich getroffen.
Gladbachs Hermann nennt Derby "das beste Spiel des Jahres"
Rheinisches Derby
Trotz einer strittigen Elfmeterszene in der letzten Spielminute denk in Gladbach keiner mehr an die Punktteilung in der Europa League. Alle Augen sind auf das Gastspiel beim 1. FC Köln gerichtet. Nicht nur die Spieler, auch die Verantwortlichen erwarten ein hitziges und nervenaufreibendes Spiel.
Eurostarter für englische Wochen gerüstet
Fußball
Selbst die argen Verletzungssorgen können die gute Laune bei den Champions-League-Startern Bayern München, Borussia Dortmund und Schalke 04 nicht vertreiben.
Eintracht ohne Bamba Anderson zu Schalke 04
Fußball
Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss am Samstag im Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 auf Abwehrspieler Bamba Anderson verzichten. Der Brasilianer konnte wegen einer Magen- und Darmgrippe in der Woche kaum trainieren.
VfB-Stürmer Ibisevic will Torflaute beenden
Fußball
Die Erinnerung von Vedad Ibisevic an sein letztes Bundesligator muss allmählich verblasst sein. Am 29. Januar dieses Jahres beim ermutigenden Auftritt gegen den FC Bayern München (1:2) erzielte der Nationalspieler Bosnien-Herzegowinas die Führung für den VfB Stuttgart.