Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Tops und Flops

Schalkes Huntelaar scheitert, die Japaner drehen auf

17.09.2012 | 18:58 Uhr

Essen.  Klaas-Jan Huntelaar zeigt ungewohnte Schwächen. Tim Wiese führt das Hoffenheimer Chaos auf dem Rasen an, Markus Babbel daneben. Rudi Völler trifft mal wieder den Falschen. Szabolcs Huszti gehört nach dem dritten Spieltag der Bundesliga sowohl in die Tops als auch in die Flops. Weiter in den Tops: erfrischender Fußball, auch aus Fernost und ein Abwehrbollwerk.

Lesen Sie unsere Tops und Flops des dritten Bundesliga-Spieltags in der Bildergalerie.

  1. Seite 1: Schalkes Huntelaar scheitert, die Japaner drehen auf
    Seite 2: Die Tops und Flops des 3. Spieltags in Textform

1 | 2



Kommentare
17.09.2012
19:16
Schalkes Huntelaar scheitert, die Japaner drehen auf
von DerMuensteraner | #1

Ja - wer hätte das gedacht: Frankfurt Bayern-Jäger Nr.1 - und nicht irgendwelche selbsternannten Meisterschaftsfavoriten galaktischen Ausmaßes! Wollen wir hofen, dass die Eintracht noch lange die Bayern jagt...

2 Antworten
Schalkes Huntelaar scheitert, die Japaner drehen auf
von roschor | #1-1

Langsam, langsam sind erst 3 Spieltage!

Letztes Jahr war Dortmund nach 6 Spieltagen 8ter oder so ähnlich,
wer war noch mal Meister?

Weia
von Borussenbaer53 | #1-2

Gott weiss Alles, Münstermann weiss Alles besser

Aus dem Ressort
Schalke-Trainer Di Matteo beweist Flexibilität und Geschick
Kommentar
Mit seiner Systemumstellung hat Schalkes Trainer Roberto Di Matteo beim 3:2-Sieg gegen den VfL Wolfsburg einen wichtigen Akzent gesetzt. Er hat die Mannschaft zum Sieg gecoacht - dafür wurde er geholt. Ein Kommentar.
Gladbacher Befürchtung - Wiederholt sich die schwarze Serie?
Analyse
Nach einem furiosen Start kassierte Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Frankfurt noch eine 1:3-Niederlage. Für die Borussia war es die zweite in Folge. Im Vorjahr erlebte die Borussia einen Einbruch, als das Team nach dem 15. Spieltag neun Spiele in Serie nicht gewann. Wiederholt sich die...
VfB bleibt Tabellenletzter: 0:1 gegen Augsburg
Fußball
Nach der vierten Heimniederlage der Saison hatten Spieler und Trainer des Tabellenletzten VfB Stuttgart den Schuldigen schnell gefunden.
Schalke hat den Anschluss wiederhergestellt
Analyse
Schalke-Trainer Roberto Di Matteo hat den VfL Wolfsburg mit einer einstudierten Dreierkette hereingelegt - damit wollten die Wolfsburger die Pläne gekannt haben. Nach dem 3:2-Erfolg ist S04 in der Bundesliga bis auf drei Punkte an den dritten Platz herangerückt.
Serienopfer Reus
BVB-Krise
Der BVB muss erneut lange auf den Angreifer verzichten. Geschäftsführer Watzke erklärt öffentlich: Aus Tabellenkeller herauszukommen, „ist kein Selbstläufer“.
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos