Das aktuelle Wetter NRW 14°C
1. Bundesliga

Schaaf: Mit Selbstvertrauen gegen Dortmund

17.01.2013 | 13:34 Uhr

Trainer Thomas Schaaf vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen geht voller Selbstvertrauen in den Rückrundenauftakt gegen Meister Borussia Dortmund am Samstag.

Bremen (SID) - Trainer Thomas Schaaf vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen geht voller Selbstvertrauen in den Rückrundenauftakt gegen Meister Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr/Sky und Liga total!). Die Wintervorbereitung verlief mit drei Siegen und einem Unentschieden so erfolgreich wie noch nie in seiner langen Amtszeit. "Das gibt natürlich Sicherheit", sagte Schaaf am Donnerstag, "wir sind gespannt und wollen die guten Eindrücke gegen Dortmund bestätigen." Bereits im Hinspiel habe sein Team Dortmund "vor Probleme gestellt. Diesmal wollen wir ein besseres Ergebnis." In der Hinserie verlor Werder 1:2.

Allerdings muss Schaaf gegen den Lieblingsgegner der Hanseaten - gegen keinen Verein gelangen den Bremern zu Hause mehr Siege (30) und Tore (97) als gegen Dortmund - auf seinen besten Scorer Marko Arnautovic (5 Tore, 5 Vorlagen) verzichten. Der Angreifer aus Österreich fehlt gelbgesperrt. "Es gab in dieser Saison kein Spiel, in dem er seine Qualitäten nicht gezeigt hat", sagte Schaaf.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Schalke-Choreos
Bildgalerie
Schalke-Fans
Uli Stein wird 60
Bildgalerie
Jubiläum
Aus dem Ressort
Gladbach vor Gipfeltreffen - Favre: Keine Angst haben
Fußball
Die ganze Liga drückt Borussia Mönchengladbach im Gipfeltreffen die Daumen, doch der Respekt vor den "Über-Bayern" ist riesengroß.
Schalke-Manager Heldt warnt Kyriakos Papadopoulos
Papadopoulos
Schalke-Manager Horst Heldt hat verstimmt auf einige Äußerungen des an den nächsten Gegner Bayer Leverkusen verliehenen Kyriakos Papadopoulos reagiert. Der Abwehrspieler hatte in einem Interview Schalkes Ex-Trainer Jens Keller kritisiert.
Gladbach freut sich auf Gipfel - "Wollen drei Punkte"
Fußball
Die ganze Liga drückt Borussia Mönchengladbach im Gipfeltreffen die Daumen, doch der Respekt vor den "Über-Bayern" ist riesengroß.
Rummenigge: Verlängerung mit Sammer kein Problem
Fußball
Matthias Sammer steht beim deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München vor der Vertragsverlängerung als Sportvorstand.
Gladbach lässt gegen Limassol Traoré von der Leine
Matchwinner
Schon früh in der Partie deutete sich an, dass Ibrahima Traoré einen guten Tag erwischt hatte. Der Flügelspieler erledigte Apollon Limassol in der Europa League fast im Alleingang und erzielte zwei Treffer und eine Vorlage für Borussia Mönchengladbach.