Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Bundesliga

Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf

15.05.2013 | 13:48 Uhr
Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf
Gemeinsam mit Teamchef Sami Hyypiä führte Sascha Lewandowski Bayer Leverkusen in der Position als Cheftrainer in die Champions League.Foto: getty

Leverkusen.  Gemeinsam mit Teamchef Sami Hyypiä hatte Sascha Lewandowski Bayer Leverkusen direkt in die Champions League geführt, am Mittwoch gab der Verein nun bekannt, dass der 41-jährige seine Tätigkeit als Cheftrainer beendet. Er übernimmt nun die Funktion des Jugentrainers.

Sascha Lewandowski beendet seine Tätigkeit als Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen. Nach Angaben des Vereins vom Mittwoch übernimmt der 41-Jährige zur kommenden Spielzeit die neu geschaffene Funktion als Nachwuchs-Cheftrainer. Lewandowski unterzeichnete einen bis zum 30. Juni 2016 datierten Arbeitsvertrag. Er hatte die Bayer-Profis gemeinsam mit Teamchef Sami Hyypiä mit Tabellenplatz drei direkt in die Champions League geführt.

"Der Schritt fiel mir nicht leicht, weil ich dafür die gute Zusammenarbeit mit dem Team und die große sportliche Herausforderung Champions League aufgeben muss. Aber andererseits freue ich mich jetzt sehr auf die neue Aufgabe", sagte Lewandowski.

Bayer will Schürrle nur bei adäquaten Ersatz gehen lassen

Auch eine andere Personalie beschäftigt den zukünftigen Champions-League-Starter: Bayer Leverkusen will André Schürrle nur dann nach dieser Saison abgeben, wenn ein adäquater Ersatz für den Fußball-Nationalspieler geholt werden kann. "Wir werden André nur gehen lassen, wenn wir eine Alternative haben. Er hat keine Ausstiegsklausel, also werden wir das ganz allein entscheiden. Wir sind in Gesprächen und haben mehrere Optionen", sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwoch). Schürrle steht unter anderem auf der Wunschliste des FC Chelsea. (dpa)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Es darf keinen Denkmalschutz für Traditionsklubs geben
Kommentar
Christian Heidel, Manager von Mainz 05, will die Bundesliga von 18 auf 20 Klubs aufstocken. Dabei funktioniert das alte Modell gut. Am Ende...
Schalkes Leon Goretzka fordert neun Punkte aus Schlussphase
Goretzka
Erstmals seit Ostern stand Goretzka beim 3:2 gegen Stuttgart in der Startelf - und war zufrieden. Für die letzten drei Spiele hat er klare Ziele.
Mainz-Verteidiger Brosinski für zwei Spiele gesperrt
Fußball
Verteidiger Daniel Brosinski vom FSV Mainz 05 ist nach seiner Roten Karte im Bundesliga-Spiel gegen den Hamburger SV für zwei Spiele gesperrt worden....
Lewandowski trainiert in München mit Spezialmaske
Maskenmann
Nur sechs Tage nach seinem Oberkiefer- und Nasenbeinbruch steigt der Stürmer wieder ins Training ein. Auch Martinez fühlt sich fit für Mittwoch.
Kapitän Fritz bleibt noch ein Jahr bei Werder
Fußball
Bremen (dpa) - Kapitän Clemens Fritz bleibt ein zehntes Jahr bei Werder Bremen. Der 34 Jahre alte Fußball-Profi und der Bundesligist verlängerten nach...
Fotos und Videos
article
7955344
Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf
Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/1_bundesliga/sascha-lewandowski-hoert-als-bayer-cheftrainer-auf-id7955344.html
2013-05-15 13:48
Bayer Leverkusen, Bundesliga, André Schürrle, Sascha Lewandowski
1. Bundesliga