Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Bundesliga

Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf

15.05.2013 | 13:48 Uhr
Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf
Gemeinsam mit Teamchef Sami Hyypiä führte Sascha Lewandowski Bayer Leverkusen in der Position als Cheftrainer in die Champions League.Foto: getty

Leverkusen.  Gemeinsam mit Teamchef Sami Hyypiä hatte Sascha Lewandowski Bayer Leverkusen direkt in die Champions League geführt, am Mittwoch gab der Verein nun bekannt, dass der 41-jährige seine Tätigkeit als Cheftrainer beendet. Er übernimmt nun die Funktion des Jugentrainers.

Sascha Lewandowski beendet seine Tätigkeit als Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen. Nach Angaben des Vereins vom Mittwoch übernimmt der 41-Jährige zur kommenden Spielzeit die neu geschaffene Funktion als Nachwuchs-Cheftrainer. Lewandowski unterzeichnete einen bis zum 30. Juni 2016 datierten Arbeitsvertrag. Er hatte die Bayer-Profis gemeinsam mit Teamchef Sami Hyypiä mit Tabellenplatz drei direkt in die Champions League geführt.

"Der Schritt fiel mir nicht leicht, weil ich dafür die gute Zusammenarbeit mit dem Team und die große sportliche Herausforderung Champions League aufgeben muss. Aber andererseits freue ich mich jetzt sehr auf die neue Aufgabe", sagte Lewandowski.

Bayer will Schürrle nur bei adäquaten Ersatz gehen lassen

Auch eine andere Personalie beschäftigt den zukünftigen Champions-League-Starter: Bayer Leverkusen will André Schürrle nur dann nach dieser Saison abgeben, wenn ein adäquater Ersatz für den Fußball-Nationalspieler geholt werden kann. "Wir werden André nur gehen lassen, wenn wir eine Alternative haben. Er hat keine Ausstiegsklausel, also werden wir das ganz allein entscheiden. Wir sind in Gesprächen und haben mehrere Optionen", sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwoch). Schürrle steht unter anderem auf der Wunschliste des FC Chelsea. (dpa)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Heldt gespannt - Wie empfangen S04-Fans die Derby-Verlierer?
Fan-Reaktion
Nach den Protesten während der Trainingseinheiten der Königsblauen in dieser Woche denkt der Manager, "dass die Unzufriedenheit der Fans anhält."
Stevens-Ablösung nach VfB-Nullnummer wohl Frage der Zeit
Fußball
Stuttgart (dpa) - Trotz eines engagierten Auftritts des VfB Stuttgart im Krisenduell gegen Hertha BSC dürften die Tage von Huub Stevens als Trainer...
Pöbeleien? Doping? Warum der Fußball sich selbst überholt
Kommentar
Es war nicht die beste Woche der Bundesliga mit Pöbeleien und Doping-Beschwichtigungen. Aber der Fußball rast weiter. Ein Kommentar.
BVB fährt siegeshungrig zum Angstgegner Hamburger SV
Fußball
In den letzten zehn Spielzeiten hat der BVB nur einmal beim HSV gesiegt. Inzwischen ist der Glaube jedoch gewachsen, diesen Trend kippen zu können.
VfB Stuttgart nur 0:0 gegen Hertha - Stevens vor Aus
Fußball
Huub Stevens steht wohl vor dem Aus als Trainer des VfB Stuttgart. Der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga kam zum Auftakt des 24. Spieltags am...
Fotos und Videos
article
7955344
Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf
Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/1_bundesliga/sascha-lewandowski-hoert-als-bayer-cheftrainer-auf-id7955344.html
2013-05-15 13:48
Bayer Leverkusen, Bundesliga, André Schürrle, Sascha Lewandowski
1. Bundesliga