Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Bundesliga

Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf

15.05.2013 | 13:48 Uhr
Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf
Gemeinsam mit Teamchef Sami Hyypiä führte Sascha Lewandowski Bayer Leverkusen in der Position als Cheftrainer in die Champions League.Foto: getty

Leverkusen.  Gemeinsam mit Teamchef Sami Hyypiä hatte Sascha Lewandowski Bayer Leverkusen direkt in die Champions League geführt, am Mittwoch gab der Verein nun bekannt, dass der 41-jährige seine Tätigkeit als Cheftrainer beendet. Er übernimmt nun die Funktion des Jugentrainers.

Sascha Lewandowski beendet seine Tätigkeit als Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen. Nach Angaben des Vereins vom Mittwoch übernimmt der 41-Jährige zur kommenden Spielzeit die neu geschaffene Funktion als Nachwuchs-Cheftrainer. Lewandowski unterzeichnete einen bis zum 30. Juni 2016 datierten Arbeitsvertrag. Er hatte die Bayer-Profis gemeinsam mit Teamchef Sami Hyypiä mit Tabellenplatz drei direkt in die Champions League geführt.

"Der Schritt fiel mir nicht leicht, weil ich dafür die gute Zusammenarbeit mit dem Team und die große sportliche Herausforderung Champions League aufgeben muss. Aber andererseits freue ich mich jetzt sehr auf die neue Aufgabe", sagte Lewandowski.

Bayer will Schürrle nur bei adäquaten Ersatz gehen lassen

Auch eine andere Personalie beschäftigt den zukünftigen Champions-League-Starter: Bayer Leverkusen will André Schürrle nur dann nach dieser Saison abgeben, wenn ein adäquater Ersatz für den Fußball-Nationalspieler geholt werden kann. "Wir werden André nur gehen lassen, wenn wir eine Alternative haben. Er hat keine Ausstiegsklausel, also werden wir das ganz allein entscheiden. Wir sind in Gesprächen und haben mehrere Optionen", sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwoch). Schürrle steht unter anderem auf der Wunschliste des FC Chelsea. (dpa)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
HSV empfängt KSC - Druck schon im Hinspiel
Fußball
Der Hamburger SV startet heute um 20.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen den Karlsruher SC in den Kampf um den letzten freien Platz in der...
Finanzstarkes England bringt Bundesliga in Bredouille
Fußball
Nach der Saison ist vor dem Transfer-Sommer - und der dürfte in dieser Saison heiß werden. Neue Millionen dank üppiger TV-Gelder in England könnten...
TV-Rechte im internationalen Vergleich
Fußball
Die Fußball-Bundesliga hat in den vergangenen Jahren bei den Einnahmen aus Medienrechten zwar international aufgeholt. Dennoch ist man ein ganzes...
HSV-Profi Diekmeier ist der "Meister der Relegation"
Fußball
HSV-Profi Dennis Diekmeier ist so etwas wie der Meister der Relegation. Dreimal hat der 25 Jahre alte Fußballprofi bisher in den Entscheidungsspielen...
Schalke darf nicht alles auf eine Karte setzen
Kommentar
Es wäre fahrlässig von den Schalker Verantwortlichen, sich bei der Trainersuche nur auf einen Kandidaten einzuschießen. Ein Kommentar.
Fotos und Videos
Feierlaune in Gladbach
Bildgalerie
Saisonabschluss
Bayern feiert das "Single"
Bildgalerie
Bierdusche
Paderborn traurig nach Abstieg
Bildgalerie
Bundesliga
So feiert Stuttgart den Klassenerhalt
Bildgalerie
Abstiegskampf
article
7955344
Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf
Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/1_bundesliga/sascha-lewandowski-hoert-als-bayer-cheftrainer-auf-id7955344.html
2013-05-15 13:48
Bayer Leverkusen, Bundesliga, André Schürrle, Sascha Lewandowski
1. Bundesliga