Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Bundesliga

Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf

15.05.2013 | 13:48 Uhr
Funktionen
Sascha Lewandowski hört als Bayer-Cheftrainer auf
Gemeinsam mit Teamchef Sami Hyypiä führte Sascha Lewandowski Bayer Leverkusen in der Position als Cheftrainer in die Champions League.Foto: getty

Leverkusen.  Gemeinsam mit Teamchef Sami Hyypiä hatte Sascha Lewandowski Bayer Leverkusen direkt in die Champions League geführt, am Mittwoch gab der Verein nun bekannt, dass der 41-jährige seine Tätigkeit als Cheftrainer beendet. Er übernimmt nun die Funktion des Jugentrainers.

Sascha Lewandowski beendet seine Tätigkeit als Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen. Nach Angaben des Vereins vom Mittwoch übernimmt der 41-Jährige zur kommenden Spielzeit die neu geschaffene Funktion als Nachwuchs-Cheftrainer. Lewandowski unterzeichnete einen bis zum 30. Juni 2016 datierten Arbeitsvertrag. Er hatte die Bayer-Profis gemeinsam mit Teamchef Sami Hyypiä mit Tabellenplatz drei direkt in die Champions League geführt.

"Der Schritt fiel mir nicht leicht, weil ich dafür die gute Zusammenarbeit mit dem Team und die große sportliche Herausforderung Champions League aufgeben muss. Aber andererseits freue ich mich jetzt sehr auf die neue Aufgabe", sagte Lewandowski.

Bayer will Schürrle nur bei adäquaten Ersatz gehen lassen

Auch eine andere Personalie beschäftigt den zukünftigen Champions-League-Starter: Bayer Leverkusen will André Schürrle nur dann nach dieser Saison abgeben, wenn ein adäquater Ersatz für den Fußball-Nationalspieler geholt werden kann. "Wir werden André nur gehen lassen, wenn wir eine Alternative haben. Er hat keine Ausstiegsklausel, also werden wir das ganz allein entscheiden. Wir sind in Gesprächen und haben mehrere Optionen", sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwoch). Schürrle steht unter anderem auf der Wunschliste des FC Chelsea. (dpa)

Kommentare
Aus dem Ressort
Hoffenheims Musona wechselt nach Belgien
Fußball
Offensivspieler Knowledge Musona verlässt den Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim und schließt sich zum 1. Januar 2015 dem belgischen Erstligaklub...
DFL genehmigt Mehrheitsübernahme von Hopp
Fußball
In der Praxis ist Dietmar Hopp bei 1899 Hoffenheim schon sehr lange der starke Mann, jetzt steht der Übernahme des Vereins durch den Milliardär auch...
Guardiola glaubt an Verbleib von Shaqiri und Höjbjerg
Fußball
Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola geht nicht von einem Weggang der wechselwilligen Xherdan Shaqiri und Pierre-Emile Höjbjerg in der Winterpause...
Rücktritt? Klopp wollte "nichts andeuten"
Fußball
Jürgen Klopp winkte amüsiert ab. Den Vermutungen, dass seine Aussagen nach dem 2:2 gegen den VfL Wolfsburg Ausdruck seiner Amtsmüdigkeit waren, konnte...
Packender Mehrkampf um Europa-Plätze
Fußball
Der FC Bayern ist enteilt, doch hinter dem Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga ist ein packender Mehrkampf um die Europapokal-Plätze entbrannt.
Fotos und Videos
BVB mit Remis gegen Wölfe
Bildgalerie
BVB
Glücklicher Sieg für S04
Bildgalerie
Schalke
Gladbach holt einen Punkt
Bildgalerie
Gladbach
Heimpleite für Schalke
Bildgalerie
Schalke