Das aktuelle Wetter NRW 12°C
1. Bundesliga

Röttgermann bleibt Geschäftsführer bei Wolfsburg

13.06.2012 | 17:13 Uhr

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Geschäftsführer Thomas Röttgermann um drei Jahre bis zum 30. Juni 2016 verlängert.

Wolfsburg (SID) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Geschäftsführer Thomas Röttgermann um drei Jahre bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Der 51-Jährige verantwortet bei den Wolfsburgern die Bereiche Vertrieb, Marke, Stadion, Organisation, Personal und Frauenfußball. Er ist seit dem 15. März 2010 im Amt.

"In den gut zwei Jahren, die Thomas Röttgermann für unseren Verein arbeitet, hat er dem VfL eine nachhaltige, ganzheitliche Struktur gegeben. Viele Themen abseits des Bundesliga-Fußballs sind von ihm angestoßen und umgesetzt worden. Der VfL ist dank seiner Arbeit auf dem Weg, einer der innovativsten Fußballvereine zu werden", sagte der VfL-Aufsichtsratsvorsitzende Francisco Garcia Sanz.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Subotic will "Selbstvertrauen für die Bundesliga tanken"
Nachgefragt
Am Mittwoch spielen die Westfalen bei Galatasaray Istanbul in der Champions Leauge. Neven Subotic ist wieder mit von der Partie. Borussia Dortmunds Innenverteidiger erklärt im Kurzinterview, warum es für den BVB im Moment schwierig ist, mit breiter Brust auf den Platz zu kommen.
Bayer soll über gegen St. Petersburg 90 Minuten Gas geben
Champions League
In Stuttgart gab Bayer 04 leichtfertig ein 3:0 aus der Hand - nun soll sich das Schmidt-Team in der Champions League gegen St. Petersburg 90 Minuten hochkonzentriert zeigen. Bayer-Chef Schade spricht von einem "Sechs-Punkte-Spiel".
Wolfsburg-Profi Lopes erleidet Schlaganfall mit 26 Jahren
Lopes
Bundesliga-Profi Felipe Lopes konnte in dieser Saison noch kein Spiel für seinen VfL Wolfsburg machen. Wie jetzt bekannt wurde, erlitt der heute 27-Jährige Mitte Juli einen Schlaganfall. Nun äußerte er sich über die Schock-Diagnose und den Kampf um seine Karriere.
Völler will Gespräch mit Türkei-Trainer Terim
Fußball
Nach den Äußerungen von Hakan Calhanoglu über einen dramatischen Vorfall in der türkischen Nationalmannschaft plant Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler eine Aussprache mit dem Fußball-Nationaltrainer Fatih Terim.
HSV-Profi Diekmeier droht Zwangspause
Fußball
Dennis Diekmeier vom Hamburger SV droht eine Spielpause. Die Oberschenkelverletzung, die der Rechtsverteidiger im Bundesligaspiel gegen 1899 Hoffenheim (1:1) erlitten hat, erwies sich bei einer MRT-Untersuchung als Muskelquetschung.