Das aktuelle Wetter NRW 18°C
1. Bundesliga

Reus Fußballer des Jahres - Klopp bester Trainer

12.08.2012 | 12:02 Uhr

Nationalspieler Marco Reus vom deutschen Meister Borussia Dortmund ist Fußballer des Jahres 2012. Der 23-Jährige setzte sich bei der seit 1960 vom kicker durchgeführten Wahl durch.

Nürnberg (SID) - Nationalspieler Marco Reus vom deutschen Meister Borussia Dortmund ist Fußballer des Jahres 2012. Der 23-Jährige, der für 17,1 Millionen Euro Ablöse von Borussia Mönchengladbach zum Doublegewinner BVB gewechselt war, setzte sich bei der seit 1960 vom kicker unter den Mitgliedern des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (VDS) durchgeführten Wahl mit 217 Stimmen vor seinen Mannschaftskollegen Mats Hummels (108 Stimmen) und Robert Lewandowski (95) durch.

Bei den Trainern konnte Dortmunds Erfolgscoach Jürgen Klopp seinen Vorjahreserfolg wiederholen. Mit 496 Stimmen ließ der 45-Jährige den Gladbacher Lucien Favre (138) und den Freiburger Christian Streich (101) klar hinter sich.

Neue Fußballerin des Jahres wurde erstmals Celia Okoyino da Mbabi vom SC Bad Neuenahr. Die 24 Jahre alte Angreiferin verwies mit 206 Stimmen Genoveva Anonma (68) von Turbine Potsdam und Alexandra Popp (53) vom FCR Duisburg auf die nächsten Plätze. Vorjahressiegerin Fatmire Bajramaj (40) vom 1. FFC Frankfurt belegte Rang vier.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Gladbach verliert im Test
Bildgalerie
Generalprobe
Bayern verliert 1:2
Bildgalerie
All-Star-Game
Aus dem Ressort
Brasilianer Cleber soll HSV verstärken
Fußball
Der brasilianische Innenverteidiger Cleber könnte schon zum Bundesliga-Auftakt des Hamburger SV beim 1. FC Köln im Kader der Hanseaten stehen. Nach dem Medizin-Check soll der 23-Jährige einen Vierjahresvertrag unterschreiben und am Freitag mit der Mannschaft trainieren.
Schalke gründet Sportakademie für Manager - Heldt als Dozent
Manager-Akademie
Beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 kann man sich künftig zum Manager ausbilden lassen. Zusammen mit der Universität St. Gallen bringt der Klub ab Januar 2015 die S04-Sportakademie an den Start. Die Dozenten für Fächer wie Sportmanagement und Marketing kommen dabei auch aus den eigenen Reihen.
BVB beschließt Kapitalerhöhung von 114,4 Millionen Euro
Fußball
Borussia Dortmund erschließt im Zweikampf mit dem FC Bayern München neue Geldquellen. Der westfälische Fußball-Bundesligist will mit Hilfe einer Kapitalerhöhung 114,4 Millionen Euro von Investoren einsammeln.
FC Bayern ohne Ribéry gegen Wolfsburg
Fußball
Titelverteidiger FC Bayern München muss im Eröffnungsspiel der Fußball-Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg auch ohne Franck Ribéry auskommen.
Risse kehrt in Kölner Kader zurück
Fußball
Fußball-Bundesligist 1. FC Köln kann für den Saisonauftakt am Samstag gegen den Hamburger SV wieder mit Marcel Risse planen.