Das aktuelle Wetter NRW 2°C
1. Bundesliga

Relegation: Hertha BSC bittet um Entschuldigung

19.05.2012 | 15:47 Uhr
Funktionen

Hertha BSC hat einen Tag nach der Verhandlung des Einspruchs gegen die Wertung des Relegationsrückspiels um Entschuldigung für das Fehlverhalten einiger Berliner Profis gebeten.

Berlin (SID) - Hertha BSC hat einen Tag nach der Verhandlung des Einspruchs gegen die Wertung des Relegationsrückspiels bei Fortuna Düsseldorf (2:2) um Entschuldigung für das Fehlverhalten einiger Berliner Profis gebeten. "Einzelheiten und Verantwortlichkeiten sind sicher noch aufzuklären, es bleibt jedoch schon jetzt beim Eindruck eines nicht ordnungsgemäßen und sportlich einwandfreien Verhaltens. Trotz der enormen Anspannung und Belastung für unsere Spieler kann Hertha BSC solche Verfehlungen nicht akzeptieren", teilte der Klub mit.

Derlei Unsportlichkeiten seien "nicht mit den Grundsätzen und Werten" von Hertha BSC in Einklang zu bringen und würden von Vereinsseite verurteilt. "Wir entschuldigen uns deshalb offiziell und ausdrücklich für alle Verfehlungen unserer Spieler bei allen Beteiligten, insbesondere auch bei den Schiedsrichtern."

Der Hertha-Profi Lewan Kobiaschwili soll Schiedsrichter Wolfgang Stark (Ergolding) nach dem Abpfiff des chaotischen Spiels in den Nacken geschlagen haben. Im Zeugenstand berichtete Stark am Freitag in Frankfurt/Main von einer "Hetzjagd" auf das Schiedsrichtergespann und üblen Beschimpfungen seitens der Berliner Spieler.

Stark hatte das Spiel wegen eines verfrühten Platzsturms des Düsseldorfer Anhangs für 20 Minuten unterbrochen und dann noch einmal für rund eineinhalb Minuten fortgesetzt. Hertha BSC hat wegen der angeblich irregulären Umstände ein Wiederholungsspiel beantragt. Die Entscheidung des Sportgerichts des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wird am Montagnachmittag erwartet.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Keine Freigabe für HSV-Rückkehr: Olic bleibt beim VfL
Fußball
Der VfL Wolfsburg hat Spekulationen über einen Wechsel von Stürmer Ivica Olic zu seinem Ex-Club Hamburger SV im Keim erstickt.
Herthas Beerens vielleicht Alternative gegen Bremen
Fußball
Mittelfeldspieler Roy Beerens steht dem Fußball-Bundesligisten Hertha BSC möglicherweise im ersten Rückrundenspiel am Sonntag bei Werder Bremen wieder...
U19-Europameister Dudziak erhält Profivertrag beim BVB
Fußball
Borussia Dortmund hat seinen U19-Europameister Jeremy Dudziak mit einem Profivertrag ausgestattet. Wie der Club mitteilte, erhält der Defensivspieler...
Bundesligisten auf Transfermarkt sehr zurückhaltend
Fußball
Die Fußball-Bundesliga zeigt in dieser Winter-Transferperiode erneut maßvolle Zurückhaltung. Längst wird der Januar von den Eliteclubs kaum noch dazu...
Ya Konan wieder bei Hannover 96: Super-Tag für mich
Fußball
Allzu lange hat es Didier Ya Konan nicht in Saudi-Arabien ausgehalten. Nach einem halben Jahr Aufenthalt in dem Königreich in der Wüste kehrte der...
Fotos und Videos
6672355
Relegation: Hertha BSC bittet um Entschuldigung
Relegation: Hertha BSC bittet um Entschuldigung
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/1_bundesliga/relegation-hertha-bsc-bittet-um-entschuldigung-id6672355.html
2012-05-19 15:47
1. Bundesliga