Das aktuelle Wetter NRW 10°C
1. Bundesliga

Potsdamer Spielerinnen fehlen gegen Lüttich

01.10.2012 | 10:38 Uhr

Der deutsche Frauen-Fußballmeister Turbine Potsdam muss länger auf Stefanie Mirlach und Alexandra Singer verzichten.

Potsdam (SID) - Der deutsche Frauen-Fußballmeister Turbine Potsdam muss länger auf Stefanie Mirlach und Alexandra Singer verzichten. Die beiden Spielerinnen zogen sich bei einem Zusammenprall am Sonntag im Spitzenspiel gegen den 1. FFC Frankfurt (1:2) schwere Verletzungen zu. Singer erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und eine stark blutende Kopfwunde, Mirlach zog sich eine Gehirnerschütterung und eine zehn Zentimeter lange Platzwunde zu.

"Sie werden länger ausfallen. Beim Heimspiel am Mittwoch in der Champions League gegen Standard Lüttich sind sie auf keinen Fall dabei", sagte Turbine-Trainer Bernd Schröder dem SID. Nach dem 3:1 im Hinspiel gegen den belgischen Meister stehen die Schröder-Schützlinge vor dem Einzug ins Achtelfinale.

Fraglich blieb, ob sich Frankfurts Nationalspielerin Fatmire Bajramaj tatsächlich einen Kreuzbandriss zugezogen hat. Im Spitzenspiel hatten sich die Ereignisse nach dem Ausscheiden von Mirlach und Singer (88. Minute) überschlagen. Die Potsdamerinnen, nur noch mit acht Feldspielerinnen auf dem Platz, hofften auf einen Nicht-Angriffspakt. Frankfurt jedoch spielte mit Hochdruck weiter und erzielte durch Bajramaj das siegbringende 2:1. Anschließend erlitt die Stürmerin nach einem Foul von Turbine-Spielführerin Tabea Kemme die schwere Verletzung.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
BVB fertigt Bayern 3:0 ab
Bildgalerie
BVB
Gladbach holt Last-Minute-Punkt
Bildgalerie
Gladbach
Schalke besiegt Frankfurt
Bildgalerie
Schalke
Gladbach jubelt in Nürnberg
Bildgalerie
Gladbach
Aus dem Ressort
Schalke geht gegen Ex-Trainer Huub Stevens auf Rekordjagd
Stevens
Noch zwei Siege aus vier Spielen fehlen dem FC Schalke 04 zur direkten Qualifikation für die Champions League. Damit könnte Schalke einen Vereinsrekord aufstellen. Am Sonntag treten die Königsblauen bei ihrem Jahrhunderttrainer Huub Stevens in Stuttgart an - und das mit Jefferson Farfan.
Familientreffen im Ländle - auch für Schalkes Sead Kolasinac
Kolasinac
Der FC Schalke 04 will am Ostersonntag ab 17.30 Uhr seine Erfolgsstory beim VfB Stuttgart fortsetzen. Für Trainer Jens Keller, Manager Horst Heldt und Linksverteidiger Sead Kolasinac ist es ein ganz besonderes Bundesliga-Spiel.
Sammer verkündet Aus der "Kuscheloase"
Fußball
Auf dem Weg zur historischen Triple-Verteidigung soll der FC Bayern aus der "Kuscheloase" raus und sich beim Bundesliga-Schlusslicht auf das große Champions-League-Duell einstimmen.
Ein Essener entdeckte den neuen Bayern-Torwart  Lukas Raeder
Bayern-Torwart
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann kommt aus Essen. Manfred Müller, ehemaliger Torwart des FC Bayern München, ist gebürtiger Essener. Und auch Lukas Raeder (20), der am Samstag bei den großen Bayern wohl erneut als Ersatz für Manuel Neuer im Bundesliga-Tor stehen wird, kommt aus der Ruhr-Metropole.
Sammer verkündet Aus der "Kuscheloase"
Fußball
Auf dem Weg zur historischen Triple-Verteidigung soll der FC Bayern aus der "Kuscheloase" raus und sich beim Bundesliga-Schlusslicht auf das große Champions-League-Duell einstimmen.