Das aktuelle Wetter NRW 20°C
1. Bundesliga

Potsdam verteidigt Tabellenführung

20.05.2012 | 16:34 Uhr

Die Meisterfrage in der Bundesliga wird am letzten Spieltag beantwortet. Sowohl Tabellenführer Turbine Potsdam als auch Verfolger VfL Wolfsburg gaben keine Blöße.

Wolfsburg/Duisburg (SID) - Die Meisterfrage in der Frauenfußball-Bundesliga wird am letzten Spieltag (28. Mai) beantwortet. Sowohl Tabellenführer und Titelverteidiger Turbine Potsdam (2:0 beim FCR Duisburg) als auch der um einen Punkt schlechtere Verfolger VfL Wolfsburg (1:0 gegen den 1. FFC Frankfurt) gaben sich am 21. Spieltag keine Blöße.

Am Ende der Tabelle haben der Vorletzte Bayer Leverkusen (3:2 gegen USV Jena) und Tabellen-Schlusslicht Lokomotive Leipzig (2:2 gegen Pokalsieger Bayern München) noch die Chance auf den Klassenerhalt.

Potsdam genießt zum Saisonabschluss am Pfingstmontag Heimrecht gegen Leipzig, Wolfsburg muss zur SG Essen-Schönebeck reisen. Für Turbine wurde Patricia Hanebeck mit zwei Treffer (47./87.) zur Matchwinnerin. Vorzeitig die Meisterschaft feiern konnte Potsdam allerdings nicht.

Wolfsburg blieb durch einen Heimsieg auf Tuchfühlung. Nationalspielerin Lena Goeßling erzielte den einzigen Treffer der Partie durch einen Foulelfmeter (54.). Drei Tage nach der 0:2-Niederlage im Champions-League-Finale gegen Olympique Lyon musste Frankfurt den nächsten Rückschlag hinnehmen. Der siebenmalige Meister hat keine Chance mehr auf den zweiten Tabellenplatz und fehlt damit in der kommenden Saison auf internationalem Parkett.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Keller fordert Tempo im Schalke-Training - Boateng fehlt
Training am Mittwoch
Auch am Dienstag fehlte Kevin-Prince Boateng beim Training des FC Schalke 04. Ob der angeschlagene Mittelfeldspieler am Samstag im Topspiel gegen den FC Bayern mitspielen kann, ist inzwischen mehr als fraglich. Ralf Fährmann und Joel Matip kehrten auf den Rasen zurück.
Neuzugang Benatia: "Guardiola wollte mich unbedingt"
Fußball
Der neue FC-Bayern-Verteidiger Mehdi Benatia freut sich nach seinem Transfer nach München auf Trainer Pep Guardiola.
BVB gewinnt Test in Mannheim 4:0 - Mats Hummels fehlt weiter
Testspiel
Erfolgreiches Testspiel für Borussia Dortmund: Beim Regionalligisten Waldhof Mann heim gab es einen 4:0-Sieg, zudem konnte Trainer Jürgen Klopp zahlreiche Spieler testen. Ein WM-Teilnehmer, der Spielpraxis hätte sammeln sollen, musste allerdings verletzungsbedingt passen.
Schalke-Kapitän Höwedes nimmt seine Kollegen in die Pflicht
Die Bayern kommen
Benedikt Höwedes bittet nach dem schlechten Start um Geduld. Die Qualität des FC Bayern will der Kapitän des FC Schalke 04 mit seinem Team mit viel Einsatz schlagen. „Jeder muss seine Qualitäten jetzt einbringen. Es reicht nicht, zu wissen, dass sie da sind.“
Fünf Schalke-Spieler fehlen vor Bayern-Spiel im Training
Personalien
Für Schalke 04 ist der Saisonstart alles andere als optimal verlaufen. Nun geht es gegen den deutschen Meister FC Bayern München - und gleich fünf potenzielle Stammspieler fehlen im Training. Noch hofft Coach Jens Keller, dass eine Spieler rechtzeitig wieder fit werden.