Das aktuelle Wetter NRW 13°C
1. Bundesliga

Pizarro mit 337 Einsätzen alleiniger Rekordhalter

26.09.2012 | 15:07 Uhr

Claudio Pizarro hat für einen Bundesliga-Rekord gesorgt. Mit jetzt 337 Begegnungen ist er der ausländische Fußball-Profi mit den meisten Bundesliga-Spielen.

Köln (SID) - Claudio Pizarro hat mit seinem Kurzeinsatz beim 3:0-Sieg von Fußball-Rekordmeister Bayern München gegen den VfL Wolfsburg am Dienstag Bundesliga-Geschichte geschrieben. Der 33 Jahre alte Peruaner ist mit nun 337 Partien der ausländische Profi mit den meisten Bundesliga-Spielen. Zé Roberto und Lewan Kobiaschwili standen in der deutschen Eliteklasse jeweils 336-mal auf dem Platz.

"Ich spiele seit langer Zeit in Deutschland und freue mich natürlich, dass ich diesen Rekord aufstellt habe", sagte Pizarro im Interview mit dem Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD: "Der Rekord für die meisten Tore hat für mich aber eine größere Bedeutung. Es ist nicht einfach, in der Bundesliga Tore zu schießen. Ich habe sehr viel dafür gearbeitet."

Mit 160 Treffern ist Pizarro außerdem der treffsicherste Gastarbeiter der bald 50-jährigen Liga-Historie.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Aus für Dutt in Bremen - Skripnik und Frings übernehmen
Fußball
Der SV Werder Bremen hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Robin Dutt entlassen. Neuer Coach beim kriselnden Traditionsclub wird der bisherige U23-Coach Viktor Skripnik, ihm zur Seite steht als einer seiner Assistenten Ex-Nationalspieler Torsten Frings.
Werder feuert Robin Dutt - Skripnik neuer Bremen-Coach
Trainerentlassung
Werder Bremen hat nach der 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Köln die Reißleine gezogen und Trainer Robin Dutt entlassen. Wie der Verein via Twitter verkündete, wird Viktor Skripnik den Tabellenletzten der Bundesliga ab sofort trainieren.
Gladbach fordert Rekordmeister Bayern: "Sind stabil"
Fußball
Borussia Mönchengladbach will Tabellenführer FC Bayern München zum Abschluss des 9. Spieltag in der Fußball-Bundesliga Paroli bieten.
LIVE! Der BVB wieder hinten - Kiyotake macht das 1:0 für 96
BVB
Nach dem 4:0 in Istanbul schöpft der zuletzt wankende BVB Mut für die Bundesliga. Vor allem die Fortschritte in der Defensivarbeit schüren den Glauben an den erhofften Neustart nach fünf sieglosen Spielen in Folge (vier Niederlagen). Zum Liveticker (Anstoß 15.30 Uhr)!
Dutt stellt Negativrekord ein: Werder-Coach vor dem Ende
Fußball
Ob es Robin Dutts letzte Schritte im Dress von Werder Bremen waren, wusste er selbst nicht. Die Kappe tief ins Gesicht gezogen und allen Blicken ausweichend marschierte der umstrittene Coach am Samstagmorgen auf den Trainingsplatz.