Das aktuelle Wetter NRW 10°C
1. Bundesliga

Nürnberg verlängert mit Nilsson bis 2015

17.01.2013 | 17:50 Uhr
Funktionen

Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg hat den Vertrag mit Abwehrspieler Per Nilsson vorzeitig um zwei Jahre bis Sommer 2015 verlängert.

Nürnberg (SID) - Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg hat den Vertrag mit Abwehrspieler Per Nilsson vorzeitig um zwei Jahre bis Sommer 2015 verlängert. "Pelle ist ein Spieler, der in den vergangenen drei Jahren charakterlich eine wichtige Rolle gespielt und darüber hinaus in den vergangenen Monaten eindrucksvoll seine sportlichen Qualitäten unter Beweis gestellt hat", sagte Sportdirektor Martin Bader über den 30-jährigen Schweden.

Nilsson war 2010 von 1899 Hoffenheim zu den Franken gewechselt und absolvierte bislang 39 Bundesliga-Partien für den Club. Nach Verletzungsproblemen in der vergangenen Spielzeit zählte Nilsson zuletzt zu den Leistungsträgern des FCN. "Während meiner langen Leidenszeit haben die Verantwortlichen mir jede Unterstützung zuteilwerden lassen, die ich brauchte. Ich fühle mich weiterhin in der Rolle, sowohl sportlich als auch als Führungspersönlichkeit, Verantwortung beim 1. FC Nürnberg zu übernehmen", so Nilsson.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
BVB verpflichtet Kampl aus Salzburg - Ji nach Augsburg
Fußball
Beim vom Abstieg bedrohten Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat der Umbau des Kaders begonnen. Wie der Tabellen-17. mitteilte, hat er den...
BVB verpflichtet Kevin Kampl von Red Bull Salzburg
Kampl
Am Montagabend gab der 17. der Fußball-Bundesliga die Personalie bekannt. Der Slowene wird beim BVB einen Vertrag bis 2019 unterschreiben.
Klopp schließt Rücktritt aus: "Schmeiße nicht hin"
Fußball
Jürgen Klopp hat nach der katastrophalen Hinrunde einen Rücktritt erneut kategorisch ausgeschlossen.
Südkoreaner Ji wechselt von Dortmund nach Augsburg
Fußball
Borussia Dortmund und Dong-Won Ji gehen nach nur halbjähriger Zusammenarbeit getrennte Wege. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, schließt sich der...
"Kein Aktionismus" - Klopp rechnet nicht mit BVB-Neuzugängen
Panikkäufe
Trotz der schwachen Hinrunde ist BVB-Trainer Jürgen Klopp beim Thema Neuzugänge eher skeptisch - will aber eine Neuverpflichtung nicht ausschließen.
Fotos und Videos
BVB verliert bei Werder
Bildgalerie
BVB
Schalke spielt nur Remis
Bildgalerie
Schalke